Room-Tour

laterne

DIY

Mit lieben Puppenaugen - Lotta;s Puppen

                         
Hallo, Ihr Lieben,
Geht es euch auch so, dass euch ganz warm ums Herz wird, wenn ihr in liebe Puppen- oder Kuscheltieraugen schaut?
Jedes kleine Stoffwesen wird für mich dann so lebendig und man muss es einfach liebhaben.
Wenn mich die Kuscheltiere in Apfelbäckchens Regal mit großen Augen anschauen, werde
ich immer ganz traurig, weil sie gerade nicht beknuddelt werden. 
Ja, in solchen Dingen werde ich immer sehr sentimental. 
Das war in meiner Kindheit schon so. 
Im Spielzeugladen taten mir die Tiere und Puppen leid, die noch nicht gekauft wurden und keine Puppeneltern hatten.
Und so kam es, dass ich im vergangenen Jahr auf eine ganz besondere Seite bei Facebook gestoßen bin..






Ich war verzaubert.. So niedliche Puppen mit so zuckersüßen Gesichtern, habe ich schon lange nicht mehr gesehen..
Nur habe ich kein kleines Mädchen mehr, welches ich damit glücklich machen könnte.
 Und Sammler bin ich auch nicht..
Egal, Lukas, mein mittlerer Sohn, hatte auch eine Lukas-Puppe, soweit ich mich erinnern kann. 
Warum sollte unser kleines Apfelbäckchen nicht auch ein Püppchen haben dürfen?
Ein Blick auf  die dazugehörigen Websites von Lotta's Puppen, ließ mein Mädchenherz erstrahlen.


Nadine Mareck stellt in ihrer Puppenwerkstatt in Aachen in liebevoller Handarbeit Puppenkinder aus Stoff für Groß und Klein her, ihr Angebot reicht von Babypuppen über Nickipuppen bis hin zu Erstlingspüppchen.
Dafür verwendet sie sehr hochwertige Materialien, wie Schweizer Puppentrikot oder auch Nicki. Für die Haare verarbeitet sie hochwertige Mohairwolle, welche hier in Deutschland produziert wird oder feine Merinowolle.
Gefüllt werden die Püppchen entweder mit Schafswolle oder Puppenwatte. 
Die kleinen Schühchen sind handgestrickt aus Baumwolle und auch die Puppenkleidung ist aus sehr schönen Stoffen genäht.
Außerdem hat sie auch auch Ökopuppen im Angebot, welche komplett aus ökologischen Maeterialien bestehen.
Bei ihren Arbeiten wird sie tatkräftig von ihrer Mama unterstützt - ein liebevolles Familienunternehmen also, denn zum Beispiel auf Märkten hilft sogar  ihr Sohn gerne beim Verkauf mit.

Ich habe mir einen kleinen Puppenbruder für Fynn ausgesucht, auch mit so schönen, roten Haaren, wie er selbst hat. Dazu konnte ich mir aus den vielen, verschiedenen Stoffen eine schicke Komination für die Kleidung wählen. Ich war schon wahnsinnig gespannt, wie unser Puppenkind wohl aussehen wird.
Und nach nur wenigen Tagen klingelte der Postmann und brachte uns das heiß ersehnte Paket, aus dem nach dem Öffnen unser kleiner Fynn-Bruder mit großen Augen heraus lukte.

Mir kullerten gleich die Tränen vor Freude. So wunderschön war der kleine Mann.


Nun hieß es, warten bis zum Heiligen Abend. Wie würde unser kleines Apfelbäckchen wohl reagieren?
Und wo soll der kleine Fynn eigentlich schlafen?

Ich schloss mich Nichteinhaltung mit Nadine kurz und bestellte noch eines ihrer "verzauberten" Puppenbettchen dazu.
sodass es  Klein-Fynn besonders kuschlig im Kinderzimmer hat. 
Auch ein zweites Kleiderset für ihn durfte bei uns einziehen.
Ich war mir natürlich auch darüber im Klaren, dass die großen Puppen erst ab einem Alter von 3 Jahren (wegen eventuell verschluckbarer Kleinteile) geeignet sind, darauf weist Nadine auch  ausdrücklich auf ihrer Homepage hin.
Aber ich bin immer dabei, wenn das Apfelbäckchen mit seinem kleinen Fynn spielt.

An Heiligabend war ich hin und weg vor Glück: mit einer liebevollen Umarmung begrüßte Fynn seinen kleinen Fynn und drückte ihm zärtliche Küsschen auf die Nase... Eine große Liebe ist entstanden.
Und diese darf ich ich jeden Tag geniessen, wenn sich die Beiden sehen. Da werden so herzzerreißende,  glucksende Gespräche geführt, dass es mich vor Freude rührt.





Wenn ihr also Lust habt, euren Kindern oder euch selbst ein ganz besonderes und individuelles Geschenk zu machen, dann besucht Nadine auf ihren Websites oder bei Facebook. 
Viel Freude beim Anschauen und Aussuchen


wünschen Euch Andrea, Julia und das Apfelbäckchen 

1 Kommentar

  1. oh mein Gott, danke für diesen tollen Bericht, ich bin ganz gerührt!
    Lg
    Nadine

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!