Room-Tour

laterne

DIY

Breidabei - eine tolle Erfindung! + VERLOSUNG

Dass wir auf wiederverwendbare Quetschbeutel stehen, haben wir Euch ja schon in unserem vergangenen Post Jetzt wird gequetscht! erzählt.


 In Zusammenarbeit mit Calistas Traum durften wir nun auch die tollen 
Quetschbeutel von breidabei testen.

Zwei lustige Quetschbeutel mit frechem Design dürfen nun vom Apfelbäckchen gedrückt und gequetscht und geschlürft werden.
Darüber freuen wir uns natürlich sehr, denn
um einiges an Müll zu sparen, mixen wir jetzt täglich, was das Zeug hält. Und das schmeckt nicht nur unserem Apfelbäckchen.

Nein, die Smoothie-Welle ist über uns hereingebrochen und alles, was der Garten und der liebe Obsthändler zu bieten hat, darf nach Herzenslust vernascht werden. Und alles ohne zusätzlichen Zucker!
Denn habt Ihr Euch schon einmal Gedanken gemacht, was in den fertigen Quetschbeuteln so alles drin ist, auch wenn darauf steht, dass kein Zucker zugesetzt wurde? Ökotest hat die fertigen Alu-Quetschies unter die Lupe genommen und ein verhehrendes Urteil gefällt - zu Recht!
Da wird uns schon übel beim Lesen und wütend macht es uns außerdem.
Wie gut, dass wir diesen Müll im Regal stehen lassen dürfen. Hoffen wir, dass sie in dieser Form, wie es sie jetzt zu kaufen gibt, bald verschwunden werden.
Unsere witzigen breidabei-Quetschbeutel sind dagegen BPA-frei und können bis hundertMal neu befüllt werden. Da wissen wir von vornherein, was drin ist.
Oben besitzen sie einen Drehverschluss, aus dem geschlürft werden kann.
Es gibt auch Adapter nachzukaufen, um Säfte sicher daraus zu trinken.
Zu befüllten ist ein Beutelchen ganz einfach unten durch einen super festen Zip-Verschluss. Ist alles fest eingerastet, hält der Brei fest im Beutel und kann in der Tasche problemlos überallhin mitgenommen werden.

Durch seine schöne Form lässt er auch kinderleicht reinigen. Dazu nehme ich die Fläschchen -Bürste und auch durch die Spülmaschine lässt er gut jagen.
Wir finden die breidabei- Quetschies ganz super,  und durch ihre großzügige Öffnung am "Popo"  gelingt jedes Einfüllen ganz unproblematisch.
Getestet haben wir sowohl Milchbreie, als auch mal Mittagessen und Obstpüree. Tolle Rezepte findet Ihr übrigens auch auf der breidabei -Homepage und auf der mitgelieferten Rezeptkarte.
Alles, was wir getestet haben,  lässt sich super daraus essen.
Trotzdem sollte man darauf achten,  dass das Essen von ganzem Obst nicht zu kurz kommt,  gerade bei etwas größeren Kindern.  Denn das Kauen und Beißen fördert unter anderem  die Sprachentwicklung.

Wenn Lust habt, die tollen breidabei- Quetschies auch einmal zu testen,  dürft Ihr gerne einen lieben Kommentar hinterlassen und uns mitteilen, unter welchem Namen ihr uns bei Facebook folgt.
Denn unter allen Kommentaren verlosen wir ein 2er Set breidabei- Quetschbeutel mit tollen Rezepten.
Das Gewinnspiel beginnt jetzt und endet am Donnerstag, d. 2.7.2015 um 22.00 Uhr.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Liebe Grüße
Andrea

Kommentare

  1. Da wir beim letztenmal leider kein Glück hatten (wie so oft bei gewinnspielen :D) versuchen wir unser glück nochmal ;)
    Wir folgen euch unter den Namen Anke Brehme bei Facebook ;)

    AntwortenLöschen
  2. So ein quetschi is definitiv eine gute Alternative für Gläschen... Unser krabbelkäfer fängt jetzt an, nachmittags einen Obstbrei zu futtern u unterwegs is son quetschebeutel sehr praktisch.
    Unser Däumchen habt ihr schon etwas länger bei Facebook u ich finde deine Beiträge mit dem Apfelbäckchen einfach nur Zucker

    LG bianca schüttler

    AntwortenLöschen
  3. Uiiiii, da versuchen wir doch gern unser Glück. Da wir in 3 Wochen ans große Wasser fahren, wären diese tollen "Quetschbeutel" die optimale Lösung. Somit könnten viele Fruchtgläschen für die Nachmittagszeit zuhause bleiben.Aber auch mein großer würde sich für seine Schwester freuen, da er dann sicherlich das ein oder andere mal mit naschen kann.
    Unsere Daumen sind gedrückt ! Es grüßen Anika Heinrich (Facebook), Nils und klein Lotta

    AntwortenLöschen
  4. Ich versuche gerne wieder, diese tollen Beutel für meinen quetschi-süchtigen Sohn zu gewinnen :-). Die Einweg-Dinger fressen uns sonst noch die Haare vom Kopf. Ich hoffe, das Apfelbäckchen zieht nun meinen Namen - Elena Salerno - unter dem ich euch auch auf Facebook folge :-)

    AntwortenLöschen
  5. meine Töchter mögen diese Questschbeutel besonders gerne mit Fruchtpüree. Toll, dass es jetzt Wiederbefüllbare gibt! Das wusste ich noch nicht.


    Nina

    AntwortenLöschen
  6. Genial! So was fehlt echt. Denn Quetschies liebt mein Kleiner. Aber der ganze Müll... Und dann kann man auch seine eigenen Obstbreie mitnehmen! Wäre super wenn wir gewinnen würden ;-)

    AntwortenLöschen
  7. So was von genial! Ideal für unseren Kleinen ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine tolle Erfindung, die wir gerne mal ausprobiert hätten :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!