Room-Tour

laterne

DIY

Advents- Ideen zum Selbermachen

Hallo, Ihr Lieben,

beim Aufräumen und Ausmisten meiner Rumpelkammer im verangenen Sommer, habe ich leider feststellen müssen, dass meine heiß geliebte und schon seit 15 Jahren immer wieder gerne aufgehängte Fensterdeko für den Advent nun schon ziemlich ramponiert aussieht.
Ich habe die Heiligen Drei Könige damals auf Windradfolie mit Window-Color gemalt und sie gehörten zu jedem Advent einfach dazu.
Neu: auf Pappe
unser altes Mobile
Nun habe ich beschlossen, sie zu erneuern. Da ich keine Windradfolie mehr vorrätig hatte und Window-Color auch nicht mehr, wurden sie dieses Mal auf Pappe übertragen und angemalt.
Ich muss ja zugeben, dass ich schon etwas stolz bin, nicht erst jetzt damit angefangen habe, unsere Weihnachtdeko zu basteln, sondern schon im Sommer. Aber wir haben ja nun wieder Familienzuwachs, der in diesem Jahr das erste Mal ganz intensiv die Adventszeit miterlebt, da ist es mir schon wichtig, dass alles schön und in Ordnung ist.



Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr unsere Heiligen Drei Könige auch ganz einfach nachbasteln:
Zeichnet Euch auf Pappe die Motive ab: 3x König, Kamele, Mond und Sterne, so viel ihr gerne möchtet. Dazu könnt Ihr Pappe in verschiedenem Farbton nehmen, sodass die Könige und Kamele jeweils einen andere Farbe erhalten. Malt sie auf beiden Seiten an. Ganz hübsch machen sich auch Lackstifte in Gold und Silber, um die Knöpfe und Kronen noch edler erscheinen zu lassen. Das bleibt Eurer Vorstellung überlassen.
Wenn Ihr ein paar Styroporkugeln mit goldenem Papier umhüllt, sieht das richtig edel aus. Dafür müsst ihr nur ein bisschen mehr Schokolade naschen, wo hüsches Goldpapier drumherum ist. Diese Kugeln fädelt ihr abwechselnd zwischen Könige, Kamele und Sterne oder Mond.
An vier Fäden habe ich die Figuren verteilt und an einem Stab befestigt. wer eine Gardinenstange hat, kann die einzelnen Fäden auch dort mit genügend Platz zueinander befestigen.




















( Ganz persönlich fand ich unser altes Mobile auf der Windradfolie noch ein bisschen hübscher.
Die Umrandungen der Figuren hatte ich mit goldenem Window-Color gezeichnet und man brauchte die Figuren auch nicht von beiden Seiten bemalen.) Es bleibt aber Eurem Geschmack überlassen, auf welchem Untergrund Ihr das Mobile übertragt.
Ihr könnt Euch diese Schablone gerne speichern und vergrößern oder wenn Ihr uns eine email an uns schickt, dann senden wir Euch die Schablone auch als pdf-Datei zu

Eine ganz große Leidenschaft von mir im Advent ist es auch, Fröbelsterne zu falten. Das mache ich überall, wo ich mich gerade aufhalte. Flechtstreifen dafür, finden sich in der Adventszeit sogar in meiner Handtasche wieder.
Sie schmücken aufgefädelt unsere Fenster, sind als halbe Sterne hübsche Deko auf den Geschenken und Besucher von uns nehmen sich die kleinen Sterne auch gerne mit nach Hause.







+


Eine Herausforderung, der ich mich nun gestellt habe, ist das Falten eines großen Fröbelsterns, der aus 12 Flechtstreifen, anstatt aus 4 Streifen besteht. Dieser sah immer sehr kompliziert aus.
Und so schwer, wie es im ersten Moment aussah, ist das Ganze auch garnicht gewesen.
Das Prinzip ist genau das Gleiche, wie beim kleinen Stern, dauert eben nur ein wenig länger.



Eine gut erklärte Anleitung für den großen Stern findet Ihr übrigens Hier:
Vielleicht habt ihr ja auch Lust, ein paar Sterne zu falten. Verschenkt sie doch auch an Freunde und Familie.
Ein kleines selbstgemachtes Give-away erfreut bestimmt auch sie.

In der nächsten Zeit werde ich noch weitere Basteleien von mir zeigen. Auch schöne Ideen, die Ihr mit euren Kindern zusammen machen könnt.

Seid ganz lieb gegrüßt und habt einen schönen Tag
Eure Andrea










1 Kommentar

  1. Hallo.
    Vielen lieben Dank für die tollen Bastelideen!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Melanie

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!