Room-Tour

Puzzle

DIY

Wir besuchen die Spielwarenmesse 2016 - Teil 3

Hallo, Ihr Lieben,

in unserem letzten Teil unseres Messebesuches in Nürnberg nehmen wir Euch gerne wieder mit und zeigen Euch ein paar interessante Stationen, an denen wir nicht vorbeikamen.
Zum Beispiel hat uns der Stand von Beck-Holzspielzeug in Staunen versetzt. Erst schien uns das Unternehmen unbekannt zu sein, aber nachdem wir bemerkten, dass Beck nur ein anderes Logo hat, als damals, als Julia und Lukas noch klein waren, erkannten wir auch die Spielzeuge wieder.
Gefesselt waren wir Mädels natürlich gleich von den tollen Kugelbahnen.
Ganz besonders klasse fanden wir die verschiedenen Klangtürme und -bahnen für die ganz kleinen Menschenkinder.
Die verschiedenen Bahnen mit mit ihren Treppen, Kaskaden oder Klappen sind mit großen, unverschluckbaren Holzkugeln ausgestattet, sodass der Kugelspaß schon in ganz frühem Alter beginnen kann. Am Ende vieler Bahnen findet man auch hübsch klingende Klangpiele, die mit Holzkugeln zwar noch nicht ganz so melodisch klingen, aber später, wenn das Kind mit Ton- oder Glaskugeln darüber kullert, einen wunderschönen Klang-Effekt erzielen.





Auch Beck-Holzspielwaren ist in Deutschland, in der schwäbischen Alb ansässig und ein kleines Familienunternehmen mit 16 Mitarbeitern, wie uns die liebe Frau Benner erzählte. Alle Spielzeuge werden nach höchsten Sicherheitskriterien aus heimischen Hölzern der Umgebung vor Ort, in der eigenen Werkstatt hergestellt.
Viele der Spielzeuge tragen sogar das Siegel "spiel gut"
Zum Beispiel das große Baumhaus, was wir richtig toll fanden.
Welches Kind liebt denn Baumhäuser nicht?
Bemerkenswert fanden wir auch, dass das die meisten Baum- oder Puppenhäuser, wie auch die Bauerhöfe von Beck ganz einfach zusammengesteckt und bei Nichtbedarf einfach wieder platzsparend und flach zusammengepackt werden können.
Als Mama freut man sich da doch ganz besonders, wenn man nicht ständig Staub in den herumstehenden Bauwerken wischen muss.
Die Autogarage von Beck haben wir uns schon einmal im Hinterkopf behalten. Da sind wir uns ganz sicher, dass sie dem Apfelbäckchen sehr gefallen wird. Mit ganz viel liebevoll hergestelltem Zubehör, wie Straßenschilder oder handbedruckten Ortsschildern, kann man wohl jedes kleine Jungenherz erobern.


Neben wunderschönem Kaufladenzubehör, Puppenbettchen und vielen, hübschen kleinen Geschenkideen aus Holz, bewunderten wir auch diesen knuffigen Traktor.
Der ist aber auch zu allerliebst. Er kann mit vielen, dazu erhältlichen Zusatzgeräten ordentlich durch das Kinderzimmer ackern.
Und dann bleibt noch zu erwähnen, dass uns auch die Preise für diese schönen Handarbeiten absolut überzeugen konnten. Das hätten wir nicht erwartet.



Ein paar Stände weiter wurden wir wieder von unserer Neugierde gepackt.
Wir sind bei Decor Spielzeug gelandet und entzückt von den tollen Arbeiten.
Das schon fast 60 Jahre bestehende Unternehmen, fertigt, inzwischen nach Thüringen umgesiedelt, in Zusammenarbeit mit Werkstätten für zu betreuende Menschen wunderschöne

Spielwelten, Kleinkindspielzeuge, Dekorationen und Glockenspiele in Handarbeit.
Einen sehr hoher Stellenwert hat selbstverständlich auch hier der ökologische und der gesundheitliche Aspekt. Alle Hölzer stammen aus der Umgebung und werden mit natürlichen Ölen oder Wachsen behandelt.
Wir haben einige Spielsachen von Decor schon öfter mal in verschiedenen Online-Shops entdeckt und fanden sie wunderschön. Burgen, Bauernhöfe und viele, weitere Spielwelten warten nur darauf, von kleinen Händen bepielt zu werden.
Dass von Decor aber auch die (für uns) wohlkingensten Glockenspiele stammen, das wussten wir noch nicht. Wir konnten von den Klängen gar nicht genug bekommen. Niemals hätten wir gedacht, wie traumhaft so ein Glockenspiel eigentlich klingen kann.
Wir waren, nein wir sind, immer noch stark beeindruckt. Es war einfach unbeschreiblich und kann mit Worten nicht wirklich wiedergegeben werden.
Wenn Ihr mal über eines der schönen Glockenspiele von Decor-Spielzeug stolpern solltet, dann probiert es einfach mal selbst aus. Es ist der Wahnsinn! Versprochen!

Der große Ballon an der Hallendecke verriet uns, dass wir richtig sind. Bei BRIO waren wir nämlich zum besten Kaffee vom besten Barista der Stadt eingeladen. Kann man da nein sagen? Nein, konnten wir natürlich nicht. Neugierig auf die tollen neuen Sachen aus dem Hause BRIO, genossen wir (den mit Abstand wirklich besten!!!) Latte Macchiato aller Zeiten, während uns die liebe Lisa durch das kleine BRIO-Paradies führte. 

Da wir nicht alles fotografieren durften, weil es noch geheimer als geheim ist, zeigen wir Euch aber gerne schon ein paar Pressebilder von den Frühjahrs-Neuigkeiten. 
Großer Tusch: Es wird ein super-tolles Sägewerk geben und ein Waldarbeiter-Set, worauf wir uns schon so sehr freuen. Mit Traktor und viel Holz werden viele kleine Bretter, vielleicht für neue BRIO-Schienen gesägt? 














 Dann freuen wir uns außerdem noch auf einzelne Figuren, die separat dazu gekauft werden können. Die lustige Jahrmarkt-Welt wird mit einem bunten Clown-Zug ergänzt und die ganz Kleinen dürfen sich über diesen putzigen Bauernhof-Zug freuen. Dazu gibt es auch noch eine neue "erste" BRIO-Bahn. Diese kann sowohl  als geschlossenene als auch als offene Bahn bespielt werden. Dafür stehen zwei Auf- und Abfahrten zur Verfügung.
Wusstet Ihr eigentlich schon, dass es gar nicht schlimm ist, auch kleinere Kinder unter 3 Jahren mit der BRIO- Bahn für die Großen spielen zu lassen? Es gibt auch an ihnen keine verschluckbaren Kleinteile, sodass man sich bei den BRIO-Eisenbahnen immer auf der sicheren Seite fühlen kann. :-)
Foto: BRIO Deutschland

Foto: BRIO Deutschland
So gerne würden wir Euch noch mehr verraten, aber seid Euch ganz sicher, dass es nicht mehr lange dauert und wir Euch mit diesen und vielen weiteren Highlights von BRIO überraschen werden.
Ihr dürft also sehr, sehr gespannt bleiben.

In Vorfreude auf das, was wir für Euch so an Neuem im Gepäck haben, bummelten wir weiter.
Die Zeit verging plötzlich so sehr schnell, dass wir kaum noch Zeit für ausgiebige Plauscheleien hatten.
Natürlich und nachhaltig ging es auch bei EverEarth zu.
Unsere lieben Partner haben uns so herzlich empfangen, dass wir uns auch gleich pudelwohl gefühlt haben. Es ist doch immer wieder toll, wenn man sich zu diesen Gelegenheiten endlich persönlich kennenlernen kann.

Viele tolle Neuigkeiten gibt es auch hier.
Zum Beispiel bekommt die beliebte Holzeisenbahn einen Tisch zum Spielen dazu.
Zum Eisenbahn-Set Bauernhof gibt es ab nun den passenden Bauernhoftisch.


Die beliebten Activity-Center von EverEarth  dürfen sich im Frühling auf Zuwachs mit wilden Tieren freuen. Bunte und lustige Safari-Tiere machen bestimmt einen Riesenspaß an diesem, wirklich formschönen Motorik-Center.


Die kleine Gartentasche ist zwar nicht neu, aber wir lieben sie und dürfen sie Euch natürlich nicht vorenthalten. Zusammen mit der Vereinigung der Waldorfkindergärten entwickelt, bietet sie Platz für viele Werkzeuge für die Gartenarbeit.
Auch eine tolle Giesskanne ist mit dabei. die wurde am Stand wohl schon benutzt und war nicht aufzutreiben. Hihi. ( sie ist ja auch echt hübsch)
Bei uns zu Hause wartet auch schon Apfelbäckchens Tasche auf ihren ersten Einsatz im Garten. Zusätzlich gibt es auch noch weitere Arbeitsgeräte und ein toller Gartenwagen mit großem Rechen und Spaten ist ab diesem Frühjahr ebenfalls erhältlich. Leider ist uns das Foto davon irgendwie abhanden gekommen. ( Asche aufs Haupt)
Die kleine Arche Noah durftet Ihr ja bereits im Dezember auf unserer Seite kennlernen.
Die große Arche Noah ist dagegen riesig und hat Platz für eine Menge Tiere. Komplett aus Bambus gefertigt,
ist sie das Prunkstück in der Spielzeug-Riege bei EverEarth.
Die Tiere, von denen auch viele einzeln erhältlich sind, haben ebenfalls eine tolle Größe zum Spielen.
Das Apfelbäckchen mag sie sehr gerne. Sie liegen toll in der Hand und sind wirklich sehr robust.






Die bezaubernde und GOTS-zertifzierte Plüschreihe von EverEarth wurde um viele neue Tierchen erweitert.
Das Besondere an den Plüschsachen für die Allerkleinsten ist, dass sie sowohl außen, als auch innen mit GOTS-zertifiziertem Material ausgestattet sind.
Bei vielen Herstellern ist es leider nicht so, dass das komplettePlüschtier, obwohl es das GOTS-Label trägt, auch wirklich komplett aus zertifiziertem Stoff besteht. Oft ist es nur der Oberstoff oder nur das Innenleben. Dass so etwas überhaupt geht, haben wir auch erst auf der Messe erfahren.

Leider neigte sich der Tag schon dem Ende zu und wir mussten Abschied vom EverEarth-Team nehmen. Bei so netten Gesprächen vergisst man glatt die Zeit. Aber es war wunderschön.
Im nächsten Jahr werden wir uns ja spätestens wiedersehen. Bestimmt aber auch schon zur Kind +Jugend-Messe im Herbst in Köln.

Wir hoffen, Euch hat unser kleiner Ausflug in die riesengroße Spielzeugwelt gefallen.
Definitiv kann man sagen, dass auch eine Woche noch viel zu kurz wäre, um alles zu sehen. Ohne Schlachtplan mit wichtigen Anlaufpunkten, wäre man ziemlich verloren in all den großen, bunten Hallen.
Es war auf jeden Fall eine große Freude, dabei sein dürfen, viele nette, neue Leute kennenzulernen und vor Allem, die lieben Menschen, mit denen man schon so lange in schriftlichem und auch telefonischen Kontakt stand, persönlich zu treffen.

Einen wunderschönen Abend wünschen wir Euch
Eure Andrea und Julia
















1 Kommentar

  1. Auch diesen weiteren Teil Eures Berichtes über die Spielwarenmesse habe ich mit so viel Freude gelesen und fast kam es mir so vor, als ob ich selbst dort gewesen bin, so schön und plastisch habt Ihr alles beschrieben, ganz wunderbar und recht herzlichen Dank dafür und ich habe auch viele neue Anregungen für Geschenkchen bekommen:-).

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns gelöscht!