Room-Tour

Puzzle

DIY

Mein neuestes Nähbuch: "ZUCKERSÜSS VON KOPF BIS FUSS" & ein neuer Hoodie für das Apfelbäckchen ♥

Hallo, Ihr Lieben, 

jetzt, wo es wieder etwas kühler wird, bin ich fleißig am Pllanen neuer Nähprojekte, auch wenn der Kleiderschrank vom Apfelbäckchen eher kopfschüttelnd die Türen zuhalten möchte. Mein Argument, dass man lange Sachen immer gebrauchen kann, wird auch ihn überzeugen und so bin ich schon in den verschiedensten Büchern und Zeitschriften fündig geworden. 
Es gibt aber auch so herzallerliebste Nähbücher. Da kann man nicht anders, als sich Stoff, Schere und Maschinen hervorzuholen und seinem kleinen Schätzchen süße Outfits zu nähen. 
Mein neuestes Nähbuch: "Zuckersüß von Kopf bis Fuß" von Cecilia Hanselmann aus dem Christophorus Verlag, welches in den letzten Tagen bei mir eingezogen ist, wurde auch schon sofort ausprobiert.
Aber zuerst, zeige ich Euch dieses niedliche Nähbuch.

Für ganz kleine Minis und schon etwas mobilere Kleinkinder, findet Ihr die komplette Ausstattung für einen kleinen Kinderkleiderschrank.
25 zuckersüße Modelle von Größe 56 bis Größe 92, vom kuschligen Schlafanzug über eine warme Softshelljacke bis hin zum zarten Taufkleidchen bleiben keine Wünsche offen.
Ich finde, es ist genau das richtige Werk, wenn man noch in Vorfreude steckt oder seinem kleinen Liebling etwas ganz besonders individuelles zaubern möchte.


Etwas für sein Kind selbst herzustellen, erfüllt mich auch immer wieder mit Glück. Es ist, wie eine liebe Umarmung, die es dauerhaft bei sich hat. Findet Ihr nicht auch?


Jeder Schnitt im Buch ist gut sichtbar nach Schwierigkeitsgrad gekennzeichnet und kann so von jeder Näherin, je nach ihren Fähigkeiten, auch eingeordnet oder eingeschätzt werden.


Eine sehr gut beschriebene Materialliste, sowie alle wichtigen Informationen zur Vorbereitung des Stoffes, sind ebenfalls sehr ausführlich und gut verständlich beschrieben.
Mit vielen Fotos zu den jeweiligen Arbeitsschritten, verhilft Euch Cecilia zum Traummodell.
Sollten Euch noch einige Grundkenntnisse zum Nähen fehlen, könnt Ihr sie nach den bildreichen Anleitungen im Anhang auch noch nachträglich erlernen. Diese sind absolut hilfreich und sehr verständlich nachzuarbeiten.
 

Ich habe mich für das Apfelbäckchen für einen kleinen Hoodie entschieden, ein Kleidungsstück, was immer und oft getragen wird bei uns.

Aud zwei Schnittmusterbögen, die in den Buchklappen zu finden sind, findet man alle Schnitte des Buches wieder. Die jeweiligen Schnittteile sind wirklich sehr sehr übersichtlich und leicht zu finden.


Ich zeichne mir die Schnitte übrigens immer auf festes Archtekten-Transparentpapier ab. Es ist fester, als normales Transparentpapier undlässt sich so einwandfrei mehrere Male ohne Einbußen wiederverwenden.




Nach dem Ausschneiden aller Teile, ging es ans Nähen.Wirklich schnell, waren alle Teile miteinander verbunden und mein fertiger Hoodie durfte vom Apfelbäckchen Probegetragen werden. Für ganz blutige Anfängerinnen empfehle ich aber, sich vorher wirklich alles ganz genau durchzulesen. Aber schwer nachzuvollziehen, sind die Anleitungen nicht.


Und das ist unser Hoodie! Ich habe mich für grauen Sweat entschieden und einen leicht gemusterten Jersey als Innenfutter für die Kapuze. Für die Ärmelbündchen habe ich, anders, als in der Bexchreibung, Bündchenware benutzt. Die mag ich einfach lieber.

 

Ein wenig mehr Kopffreiheit am Halsausschnitt hätte ich mir im Nachhinein allerdings noch gewünscht. Er ist etwas eng für unsere "Kopfverhältnisse". Beim nächsten Hoodie, bzw. Shirt, werde ich vorher noch einmal selbst nachmesssen und den gegebenfalls ändern. Ich muss aber auch dazu sagen, dass das Apfelbäckchen einen ziemlich großen Kopf hat. Das stelle ich immer wieder bei Kleidung fest. Ansonsten ist der Hoodie ganz passgenau geschnitten.



Wenn Ihr Lust habt, dann freue ich mich, wenn Ihr dieses süße Nähbuch auch für Euch entdecken möchtet.
Alle Infos zum Buch schreibe ich Euch gleich einmal auf:

Babykleidung selbst genäht in Größe 50-92 
96 Seiten, € [D] 16,99
36 seitiger Vorlagenbogen
ISBN 978-3-8410-6425-7


Viel Freude beim Nähen!


Kommentare

  1. Der is wirklich schön geworden, ich nehme auch immer Bündchen.
    Das Buch ist ja niedlich aber meine Motte ist schon 5 da ist für uns bestimmt nicht so viel dabei oder?

    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Leider gehen die Sachen nur bis 92. Wir haben somit auch die Grenze erreicht. Aber ich habe schon wieder einige Bücher für ältere Mäuse hier, die ich auch bald zeigen werde. LG Andrea

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns gelöscht!