Room-Tour

laterne

DIY

WIEDER BEFREIT DURCHATMEN! - Gesund durch den Winter mit PROSPAN

Werbung

Hallo, Ihr Lieben,

willkommen in der Erkältungszeit! Darauf kann ich in unserer Familie immer schon warten!
Pünktlich im November geht es los und Kind Nummer 1 beginnt zu "bellen". Schon immer - seit 20 Jahren!




Meistens gehen Halsschmerzen und Heiserkeit voran.
Das ganze Jahr über sind wir kerngesund und dann schnappt die Falle zu! In diesem Jahr eröffnete sogar eine heftige Magen-Darm-Grippe obendrauf unser leidiges Kapitel im Jahr. Kaum haben wir das überstanden, klopfte auch schon die nächste Plage an die Tür. Der Husten! Gepaart mit Gliederschmerzen und Schnupfen.


Am Schlimmsten ist dieses Gefühl, wenn das Kribbeln im Hals immer stärker wird und man sich fühlt, als würde man demnächst ersticken müssen. Kennt Ihr das auch? Für mich bedeutet das auch in jedem Jahr, unseren Arzneischrank frisch mit Prospan Hustensaft, Flüssigkeit
zu bestücken um gesund durch den Winter zu kommen.
Andere Arzneimittel oder Hustensäfte brauche ich auch gar nicht hineinzustellen. Die würden von den beiden Großen unbeachtet stehen bleiben, egal, wie stark der Husten auch ist.


Ohnehin sind Tabletten und Co. eher die Ausnahme - vom Gang zu einem Arzt ganz zu schweigen. Erst einmal muss die Mama mit ihren Hausmittelchen ran.

Mein erster Balsam für Körper und Seele ist in dieser Zeit immer eine gute, selbstgekochte Hühnersuppe. Sie hilft immer und ist zudem auch lecker.
Da mein Thymian-Tee von Allen leider verschmäht wird, koche ich auch gerne Holunderblütensirup mit Wasser auf. Frische Orangenscheiben hineingegeben und schon ist die schlimmste Erkältung nur noch halb so schlimm. Diese Geheimwaffe müsst Ihr unbedingt einmal ausprobieren.
Ich bevorzuge immer noch für mich selbst gerne die klassische heiße Zitrone.
Für ein wohltuendes Erkältungsbad benutzen wir gerne Thymian- oder Eukalytus-Öl.



Und wie schon oben erwähnt, darf natürlich unser Prospan niemals fehlen! Seit nunmehr 20 Jahren begleitet uns dieser Saft aus Efeu-Trockenextrakt schon. Vor Julia musste ich ihn regelrecht verstecken, da sie ihren "Blättersaft" so lecker fand, dass sie ihn sogar heimlich in einem Zug austrank. Dieser Hype um diese wertvolle Zauberflasche "Prospan" schwappte später auch auf Lukas, unseren Mittleren über, denn Julia versicherte ihm, dass nur der "Blättersaft" schmecken und helfen würde. In der Tat: für Kinder ist der Geschmack von Prospan Hustensaft wirklich sehr angenehm. Denn der Kindersaft hat zusätzlich noch das Aroma von Kirschen.


Selbstverständlich soll er auch helfen und nicht nur gut schmecken. Dem Efeu sagt man nach, eine schleimlösende Wirkung zu haben und sanft gegen Entzündungen und Hustenreiz zu wirken. Das im 
Prospan® Hustensaft, Flüssigkeit  enthaltene Efeu-Trockenextrakt wirkt eben genau da, wo es soll und das auf pflanzliche Art und Weise und hilft beim befreitem Durchtatmen. Der anfängliche trockene Reizhusten wird gemildert und das Abhusten des anschließenden schleimbildenen Hustens wird sehr erleichtert. Der Hustenschleim ist nämlich ein ziemlich großer Keimträger.
Da der Prospan Hustensaft alkoholfrei ist, kann er auch schon kleinen Kindern oder Babys bedenkenlos eingenommen werden. Aber bei Babys empfehle ich immer, Rücksprache mit dem Kinderarzt zu halten. Schließlich handelt es sich ja immerhin um Medizin.


Einen guten Tipp habe ich zum Schluss noch: Legt feuchte Tücher auf die Heizung in den Räumen, wo ihr oder Eure erkälteten Kinder schlafen. Die feuchte Luft begünstigt eine schnelle Heilung.

Welche Hausmittel oder Tipps habt Ihr denn gegen Erkältung und Husten? Ich bin gespannt auf Eure Tipps!

Eure Andrea

(Wirkstoff: Efeublätter-Trockenextrakt
Anwendungsgebiete:
Zur Besserung der Beschwerden bei chronisch-entzündlichen Bronchialerkrankungen;
akute Entzündungen der Atemwege mit der Begleiterscheinung Husten.
Hinweis: Bei länger anhaltenden Beschwerden oder bei Auftreten von Atemnot, Fieber
wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf, sollte umgehend der Arzt aufgesucht
werden.
Warnhinweise:
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie
Ihren Arzt oder Apotheker.
Stand der Information: August 2015
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
Herzbergstr. 3, 61138 Niederdorfelden
Telefon: 06101/539-300
Telefax: 06101/539-315
e-mail:
info@engelhard.de



Dieser Artikel entstand in Kooperation mit blogfoster, spiegelt aber meine persönlichen Erfahrungen und Meinung zum Produkt wieder.

Keine Kommentare

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!