Room-Tour

laterne

DIY

WIR FEIERN SILVESTER ! - Unsere kleinen Rezept-Tipps ♥

Hallo, Ihr Lieben, 

und schon geht die Feierei weiter! Vielleicht seid Ihr zu einer Silvester-Party eingeladen oder veranstaltet selbst eine kleine Haus-Party? 
Bei uns geht es in diesem Jahr wieder ruhiger zu. Das klassische Raclette kommt dennoch, wie in jedem Jahr, auf den Tisch! 

Besondere Hingucker auf dem Tisch dürfen aber auch nicht fehlen und dazu gehören zum Beispiel diese kleinen, aber feinen Köstlichkeiten, die besonders bei Kindern sehr beliebt sind: 

Essbare Knallbonbons & Silvester-Raketen 

Dazu benötigt Ihr überhaupt nicht viele Zutaten:

Für die Knallbonbons: 

1 Päckchen Blätterteig ( gekühlt)
Miniwürstchen ( ca. 20 Stück)
etwas Bäcker- oder Metzgerschnüre
(etwas verquirltes Ei zum Bestreichen)


Für die Silvester-Raketen:

1 Packung TK-Laugenbrezeln
1 Päckchen Würstchen ( ca. 20 Stück für eine komplett verwendete Packung TK Brezeln)
ein paar Eisstiele oder Schaschlikspieße




Für die Knallbonbons teilt Ihr den Blätterteig in Quadrate und legt in jedes Quadrat ein Miniwürstchen hinein. Wickelt den Teig drumherum und bindet die Enden mit etwas Schnur zu.
Die Oberseite der Bonbons werden mit etwas Ei bestrichen und kommen dann für ca. 15 Minuten bei 200 °C in den Backofen bis sie goldgelb gebacken sind.
Die Schnüre sind selbstverständlich nicht essbar!



Die Silvester-Raketen sind ähnlich einfach herzustellen.

Lasst die Brezeln etwas antauen. Dann wickelt Ihr die Hälfte des Teiges einer Brezel um ein Würstchen und steckt an eine Seite des Würstchens einen Eisstiel oder Spieß hinein. ( Wie bei einer echten Rakete)
Die zweite Hälfte des Teiges reicht für eine weitere Rakete.
Diese backt Ihr bei etwa 200°C bis sie schön goldig aussehen.


Die Bonbons und die Raketen könnt Ihr gut zusammen backen.

Pesto-Brot

Ein super leckerer Snack für jede Silvesterparty, ist auch das Partybrot mit Pesto, welches Ihr auch genauso gut mit Kräuterbutter herstellen könnt: 

Für den Hefeteig braucht Ihr:

1 Würfel Hefe
1/2 TL Zucker
600 g Mehl
2 TL Salz
300 ml lauwarmes Wasser
50 ml Olivenöl

Ein tolles Rezept für grünes Pesto findet Ihr hier : Rezept Pesto oder Ihr nehmt ein fertiges Glas Pesto. ( Danke an Sallys Welt für das tolle Rezept!)
Die Hefe löst Ihr mit Zucker im lauwarmen Wasser auf. Zusammen mit dem Mehl, Salz und dem Olivenöl knetet Ihr einen Hefeteig und lasst ihn ca. 1 Stunde an einem warmen Ort abgedeckt ruhen und gehen. 
Anschließend knetet Ihr den Teig noch einmal durch und teilt in 3 Teile. Diese rollt Ihr zu drei Kreisen aus ( ca. 28 cm für ein Bodenblech einer Springform) 
Den Boden der Form fettet Ihr leicht ein und legt den ersten Kreis darauf. Daruf streicht Ihr die erste Schicht Pesto ( Rezept Pesto & Brot)
Darüber legt Ihr den zweiten Kreis, streicht eine weitere Schicht Pesto darüber und deckt alles mit dem letzten Kreis Hefeteig ab.
Teilt Eure Kreise in 16 Stücke und schneidet sie wie eine Torte bis kurz vor der Mitte ein. ( also nicht ganz über die Mitte schneiden )
Dann hebt Ihr ein Stück des Teiges an und dreht ihn 2 mal voneinander weg ein, bis die komplette Sonne eingedreht ist. 

Backt alles bei ca. 200 °C bis das Brot goldgelb ist.


Super lecker zu jeder Feier ist auch ein nettes Schlückchen Likör - wie wäre es denn mit einem 

Raffaelo-Likör?




Ihr benötigt:

130 Gramm Raffaello, Ca. 13 Stück
70 Gramm Zucker
300 Gramm Kondensmilch
1 Ei
200 Gramm Wodka
200 Gramm Sahne


Friert die Raffaelo einige Stunden ein. 
Mit der Küchenmaschine könnt Ihr sie anschließend super klein schreddern oder Ihr erledigt das mit einem großen Küchenmesser von Hand. 
Vermixt alles mit den weiteren Zutaten und stellt Euren Likör bis zum Verzehr in den Kühlschrank! 

Der Likör ist wahnsinnig lecker! 
Solltet Ihr Kokos nicht so mögen, könnt Ihr die Raffaelos auch durch Kinderschokolade ersetzen und habt einen sehr leckeren Schoko-Likör. 



Und wo wir schon einmal dabei sind, verraten wir Euch noch unser allerliebstes und schnellstes Salat-Rezept. Dieses darf auf keiner Party bei uns fehlen:

Ihr benötigt dazu: 

1 Eisbergsalat ( alternativ könnt Ihr auch 2 Salatherzen & etwas Rucola nehmen)
1 Dose Thunfisch
1 Dose Mais
1 Packung Feta
2 Päckchen Salatkrönung, die Ihr nach Anleitung zubereitet

Schneidet den Salat klein, würfelt den Feta, gebt den Thunfisch und den Mais hinzu und verrührt alles gut mit dem Dressing!

Fertig!







  • Wir wünschen Euch eine tolle Silvesterparty und guten Appetit! 
    
Eure Andrea & Julia 


( Vielen Dank an elbcuisine für die Inspirationen) 

1 Kommentar

  1. Tolle Ideen! Besonders das Pesto Brot, das werde ich wohl direkt mal nachmachen. :)

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!