Room-Tour

laterne

DIY

♥ UNSER KLEIDERSCHRANK VON HOPPEKIDS ♥

Hallo, Ihr Lieben, 

in unserer letzten ROOMTOUR konntet Ihr unter anderem den neuen Kleiderschrank vom Apfelbäckchen bewundern. Wie auch die anderen neuen Kinderzimmermöbel, ist auch er vom dänischen Möbelhersteller Hoppekids.  
Hoppekids hat uns von Beginn an begeistert und überzeugt, denn ganz leicht war es nicht, Möbel zu finden, die uns vom Design und von der Qualität & Sicherheit gefallen, die mit dem Kind mitwachsen können und ganz besonders welche, die auch noch umweltfreundlich hergestellt sind. 




Wem der Name Hoppekids nichts sagt, dem sei es auch noch nicht verübelt, denn Hoppekids-Möbel erobern noch gar nicht allzu lange den deutschen Markt, sind aber dafür schon überaus beliebt und geschätzt. 
Das liegt nicht zuletzt daran, dass der dänische Hersteller eben an alles gedacht hat und bietet ein sogenanntes "Rundum-Paket" für ein schönes Kinderzimmer an. Neben den eigentlichen Möbeln, gibt es nämlich auch die passenden Dekorationen an, die ein fröhliches und fantasievolles Spielen anregen.   

Schon seit 20 Jahren aber fertigt man bei Hoppekids Möbel in einer eigenen Fabrik in Handarbeit. Das ermöglicht es Hoppekids, einen hohen Standard hinsichtlich der Qualität, der Materialien und auch der Sicherheit einzuhalten. Hergestellt werden alle Möbel aus Holz von FSC®- zertifizierten Wäldern, was soviel bedeutet, dass die Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden. 
Und noch ein ganz wichtiger Punkt ist zu erwähnen: Viele der Hoppekids Möbel sind mit dem Nordischen Öko Label zertifiziert, die höchste Auszeichnung für Nachhaltigkeit, die man in Hinblick auf Langlebigkeit, Funktionalität,Stabilität und weiteren Kriterien verliehen bekommt. Nur sehr wenige Hersteller dürfen sich mit dieser Auszeichnung rühmen. 

Unseren Kleiderschrank "Andreas" haben wir uns - ganz klassisch - als 2-türige Variante bei 123 moebel.de ausgesucht. Man bekommt ihn nämlich auch auch als 3-Türer. 
Und er ist ein Traum. Wir glauben, jede Frau wäre ziemlich neidisch auf ihn. In schlichtem skandinavischen Stil, ist der Schrank zeitlos und passt perfekt in alte Lebensabschnitte eines Kindes oder Jugendlichen.  


Er ist wahnsinnig stabil und schwer und es hat schon eine Weile gedauert, bis wir Mädels ihn aufgebaut hatten. dafür soll er das Apfelbäckchen ja auch beim Großwerden begleiten und nicht auf halber Strecke schlapp machen. 


Der gesamte Rahmen des Schrankes besteht aus massivem Holz, welches mit einer deckenden, wasserbasierten und ungiftigen Lasur überzogen ist. Man kann aber noch die schöne Maserung des Holzes erkennen. 
Die Seitenteile und Türen, sowie die Einlegeböden sind aus schweren MDF-Material gefertigt, welches hervorragend verarbeitet wurde. Wir sind jetzt zwar keine Fachleute, aber das, was wir erkennen konnten, zeugte von einer überaus hohen Qualität. 



Die abgerundeten Türgriffe mit Mulde, lassen sich hervorragend greifen. 


Wie man schon sehen kann, passt jede Menge in nur eine Schrankseite hinein! Das alles und der Inhalt der beiden Schubladen war vorher in einem Schrank und einer Kommode mit zwei größeren Schubladen verteilt! Es ist wirklich unglaublich! 
Eine Kleiderstange und 3 Einlegeböden gehören ebenfalls zum Schrank und man kann weitere Einlegeböden oder bei Bedarf auch eine zweite Kleiderstange noch dazu kaufen. 
Im oberen Fach des Schrankes haben wir die Bettwäsche und ein paar große Schnuffeltücher, die das Apfelbäckchen immer noch gerne nimmt, aufbewahrt. 


Darunter gibt es jede Menge Hemden, Sweatjacken, Strick- und Sommerjacken. 



Im Fach darunter liegen alle Hosen vom Apfelbäcken. Und das sind gerade sehr viele Hosen. Einen Teil davon haben wir inzwischen schon aussortiert und ein weiterer Teil wird mit in den Kindergarten geschickt. Es sieht meistens nicht ganz so üppig hier aus. Wir wollten Euch aber gerne zeigen, wieviel in dieses Raumwunder an Kleiderschrank passt und haben gleich nach der Wäsche alles eingeräumt. 
Sortiert wird übrigens immer nach festen Hosen, Jogginghosen und Latzhosen, bzw. Jumpsuits.😉


Über das Angebot an Shirts & Pullover können wir uns ebenso wenig beklagen, aber nach nur einer Woche ist auch der halbe Stapel schon verbraucht, manchmal auch sogar mehr.  Hinten liegen auch schon größere Shirts, die demnächst passen werden und auch welche, die wir, wie schon gesagt, inzwischen schon aussortiert haben, denn das Apfelbäckchen ist  ganz schön gewachsen in letzter Zeit.
Zwei Stapel passen hier hintereinander hinein stapelnund es hätte sogar ein weiterer Stapel noch Platz. 


Auf der anderen Schrankseite haben wir die Windelhöschen und ein paar Lätze in Kisten aufbewahrt.
Dahinter liegen die kompletten Sommersachen und noch ein paar zu große Kleidungsstücke.
Unten sind unsere Spiele und Puzzle aufbewahrt, sowie die kleine Werkbank.
Für diese Schrankseite werden wir uns noch 2 Einlegböden besorgen, dann kann diese Seite noch optimaler genutzt werden.


Wahre Raumwunder sind auch die zwei Schubladen des Kleiderschrankes. Das sie so lang in der Tiefe sind, hatten wir erst Angst, dass sie eventuell einmal ausreißen könnten, aber sie sind sehr stabil integriert.
Auf der linken Seite ist die gesamte Unterwäsche und das Schlafzeug untergebracht und rechts haben wir die Socken ( in einer Weihnachtsbaumkugel-Schachtel), Strumpfhosen und auch Badesachen und Sommermützen hineinbekommen. Die Socken-Schachtel ist bei uns immer übervoll. Da das Aussortieren überhaupt keinen Spaß macht, gibt es hier drin sogar noch Babysocken. Vielleicht erbarmt sich ja noch jemand vor dem Sommer. 😏


Einen kleinen Punkt oder Verbessereungsvorschlag hätten wir an dieser Stelle aber noch. Dass die Schubladen und Türen mit einem Softverschluß ( heißt das so?) versehen werden.
Die Türen knallen jetzt zwar nicht so stark zu, aber für kleine Kinder finden wir das zur Sicherheit ganz angebracht.
Wir lieben unseren "Großen" dennoch über alles und sind mit unser Wahl mehr als zufrieden.

Zu allen Möbeln und Textilien,bzw. Dekorationen von Hoppekids kommt Ihr hier:  123moebel.de !

Wie gefällt Euch der neue Kleiderschrank? Lasst gerne einen Kommentar hier!

( Unsere gesamte Kinderzimmerausstattung findet Ihr hier auf einen Blick: klick!)

Habt einen wundervollen Tag!

Eure Andrea, Julia und natürlich auch das Apfelbäckchen

1 Kommentar

  1. Der Schrank ist super, und fügt sich bestens ins Kinderzimmer ein! Praktischen Stauraum kann man nicht genug haben. Die Idee mit der Christbaum-Kugel Verpackung für die Socken ist super!
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!