Room-Tour

laterne

DIY

"Nähst Du mir was?" - EIN NÄHBUCH MIT ECKEN & KANTEN

Hallo, Ihr Lieben, 

für die Allerkleinsten selbst Spielsachen, Accessoires und Kleidung zu nähen, ist bestimmt für die meisten kreativen Mamas das Schönste. 
Da hätte ich ein (eigentlich) sehr schönes Nähbuch für Euch, wenn da nicht an der einen oder anderen Stelle ein paar Mankos wären, die die sofort eintretende Näh-Euphorie zwar nicht wegnehmen, aber vorerst zumindest ausbremsen. 


Aber der Reihe nach!

Jazz Domino Holly hat wirklich bezaubernde Nähprojekte im Buch  "Nähst Du mir was?"
(erschienen im TOPP Verlag) geschaffen. Alles, was Mama & Baby für ein rundum glückliches Babyjahr benötigen, kann man aus diesem Buch entnehmen. Wunderschöne Kuschelkissen für das Bettchen, Nestchen, Stillkissen und Krabbeldecken findet man ebenso, wie Schlafsäcke, Activity-Books oder Mobiles. Natürlich gibt es auch ein paar Kleidungsstücke, wie Mokkasins oder Höschen und Kleidchen.


Die Einleitung, wie sie in fast jedem Nähbuch zu finden ist, ist umfangreich, aber nicht bebildert, was für Nähanfängerinnen - und das sind ja viele junge Mamis, nicht verständlich genug beschrieben ist. Das ist mir als Erstes negativ aufgefallen.
Leider sind alle Nähprojekte auch wirklich nur für die Allerkleinsten gedacht und somit reichen die Schnitte, insbesondere bei der Kleidung nur für Kinder von 0 bis 12 Monaten. Wer dennoch für seinen größeren Schatz auf die Kleidungsstücke nicht verzichten möchte, der sollte schon etwas Erfahrung mitbringen und den Schnitt selbst an eine größere Größe anpassen.


Und damit sind wir auch schon einem sehr wichtigen Punkt, den ich persönlich absolut suboptimal finde.
Alle Schnitte sind im Anhang zu finden. Aber man muss sie selbst abkopieren und vergrößern. Mein Kopierer macht das nur bis 400% und ich hatte Schwierigkeiten damit, bei der Latzhose zum Beispiel, die ich aus dem Buch nachnähen und vorher selbst auf Apfelbäckchens Größe anpassen wollte, die richtigen Positionen auf dem Kopierer zu finden, um alles zusammen zu setzen.
Bleibt also nur der Gang zu einem Copy-Shop.


Außerdem finde ich die Anleitungen ebenso schlecht ausgeführt, wie die Einleitung. Es werden lediglich Fotos der fertigen Werke gezeigt. Ein paar Fotos als Nähanleitung wären auch hier für unerfahrene Näherinnen wünschenswert gewesen.


Alles in Allem ist das Nähbuch mit den wirklich schönen Schnitten leider für mich durchgefallen. Es wirkt einfach unfertig und oberflächlich.
Schade
Ich werde mit Sicherheit auch noch ein paar Dinge daraus anfertigen, aber das braucht, wie gesagt, etwas Vorarbeit. Schade!






Jazz Domino Holly
Nähst du mir was?!
TOPP Verlag 
ISBN 978-3-7724-6380-8 ~ 16,99€ (D) ~ 17,40 (A)


Kennt Ihr dieses Buch vielleicht auch schon? Wie fandet Ihr es? 
Lasst es mich gerne wissen! 

Liebe Grüße und einen wundervollen Tag! 

1 Kommentar

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!