Room-Tour

Puzzle

DIY

Trist war gestern - Ideen für ein gemütlicheres Zuhause mit bimago.

Hallihallo Ihr Lieben,

einer der bisher aufregendsten Momente meines (noch jungen) Lebens war der,
als ich endlich in meine eigene Wohnung zog.
Gerade als Jugendlicher ist es ein unglaubliches Gefühl der Freiheit, wenn man nach so vielen Jahren dem elterlichen Nest den Rücken kehrt und in seinen eigenen 4 Wänden genau das machen kann, worauf man Lust hat.



Hatte ich damals als Schülerin noch kein allzu großes Budget zur Einrichtung meiner ersten eigenen Wohnung, so war ich froh, im großen schwedischen Möbelhaus viele Einrichtungsgegenstände zu einem erschwinglichen Preis bekommen zu können.
Und auch ein Großteil der Möbel aus meinem vorherigen "Kinderzimmer" fand seinen Platz in meinem neuen "Zuhause", da ich über die Jahre schon viele zeitlose Stücke gekauft hatte, die ich so, ohne Probleme in meine eigenen 4 Wände integrieren konnte.

Über die Monate und Jahre kamen natürlich noch das ein oder andere Stück dazu, anderes Mobiliar musste weichen und nach und nach fühlte ich mich immer wohler in meiner kleinen, aber gemütlichen Wohnung.
Einzig und allein das Wohnzimmer war immer ein Raum, mit dem ich nie so ganz zufrieden war.
Egal wie oft die Möbel umgerückt, neue Teppiche, Lampen, Wohnzimmerkissen und Lichterketten gekauft wurden, ein Ort, um mich richtig wohlfühlen zu können, ist daraus doch irgendwie nie entstanden.

Als ich dann vor einigen Wochen wieder eine Aktion zum umräumen meines Wohnzimmers startete, beschloss ich, endlich nach einer geeigneten Wanddekoration für die langweilige, weiße Wand über meinem Sofa zu suchen.
Ich stöberte also durch das Internet, klappte meinen Laptop aber nach gefühlten 5 Stunden der Suche und völliger Überforderung wieder zu, da ich mich überhaupt nicht entscheiden konnte, wie ich die leere Wand zu einem Hingucker machen wollte.

Als uns wenige Tage später der Online-Shop bimago. einlud, die Seite zu testen und mal durch das Sortiment zu stöbern, fühlte ich mich wie im Paradies.



Die unfassbar große und vielfältige Auswahl an Möglichkeiten, kahle Wände zu verschönern, löste in mir Begeisterungsstürme aus.
Von Wandbildern, über Fototapeten, Wandtattoos, Acrylglasbildern und vielem mehr, findet Ihr dort alles, was Euer Herz begehrt.
Gerade weil auch in den einzelnen Kategorien unglaublich viele Stücke zur Auswahl stehen, bin ich mir sicher, dass dort für jeden Geschmack etwas zu finden ist. 


Der bimago.-Shop ist sehr übersichtlich gestaltet und kann von Euch auf verschiedenste Art und Weise durchstöbert werden.
Seid Ihr auf der Suche nach einem bestimmten Produkt? Dann könnt Ihr diese Kategorie in der Produktübersicht anklicken und die Suche mit der Auswahl von bestimmten Motiven wie zum Beispiel "Blumen", "Landschaften" oder "Abstrakt" filtern.

Wenn Ihr Euch noch nicht sicher seid, wonach genau Ihr eigentlich sucht, könnt Ihr auf der Hauptseite einfach den Raum auswählen, den Ihr verschönern möchtet und Euch von den vielen tollen Möglichkeiten inspirieren lassen.










Und so klickte auch ich mich durch viele, hunderte Seiten und war besonders von den Fototapeten begeistert - So viele wunderschöne Motive die einem Raum das gewisse Etwas verleihen.
Leider musste ich mich bei meiner Suche jedoch auf Wandbilder beschränken, da der Rauputz in meiner Wohnung nicht gerade bestens dafür geeignet ist, eine Fototapete auf ihm anzubringen. 😕

Doch auch bei den "normalen" Wandbildern ist die Auswahl mehr als groß und ich war mir sicher, auch dort definitiv etwas für meinen Geschmack finden zu können. 


Besonders gut gefällt mir bei bimago. dass alle Wandbilder (neben den Standartgrößen) auch in individuellen Größen erhältlich sind, sodass kahle Wände perfekt mit einem Wandbild Eurer Wahl ausgefüllt werden.

Auch bei der Ausführung hat man verschiedenste Möglichkeiten und kann bei vielen Bildern zwischen "Kunstdruck" , "Premium Print" und bei einigen sogar die "handgemalte" Variante auswählen.


Gar nicht mehr aus dem Kopf gegangen, ist mir am Ende des Tages das Leinwandbild "Duftige Blätter". So schlicht und trotzdem ein toller Hingucker, konnte ich es mir perfekt an der Wand über meinem Sofa vorstellen.









Bei der Variation habe ich mich, wie man sicherlich sehen kann, für die handgemalte Variante entschieden. Hierfür muss man zwar ein wenig mehr Geld ausgeben, aber am Ende hat man ein wundervolles, ganz individuelles Kunstwerk an der Wand zu hängen, welches genau so, niemand sonst zu Hause hat.





Ich bin wirklich begeistert von der Qualität meines neuen Wandbildes und immer noch unglaublich verliebt. Gerade das auch der Rahmen von Hand bespannt wurde und hierfür keine fertige Leinwand verwendet wurde, rechtfertig in meinen Augen den Preis des Bildes. 


Mein Wohnzimmer wird durch das Bild wirklich aufgewertet und wirkt viel wärmer und "wohnlicher", sodass ich mich nun viel wohler in ihm fühle.
Und das, nur durch ein einziges Bild an der Wand - Wahnsinn, oder?

Habt Ihr auch noch Räume in Eurem Zuhause, denen irgendwie noch das "gewisse Etwas" fehlt?
Dann schaut unbedingt auf der Seite von bimago. vorbei, denn dort werdet Ihr auf jeden Fall fündig. Versprochen!


Außerdem sind noch bis zum 22. März alle Wandbilder um 20% reduziert!



Also gleich noch ein Grund mehr, mal dort vorbeizuschauen und sich inspirieren zu lassen.
Und auch ich gehe in den nächsten Tagen definitiv noch einmal stöbern, denn auch mein Schlafzimmer könnte noch das ein oder andere Kunstwerk an der Wand vertragen 😉

Liebste Grüße,
Eure Apfelbäckchen-Schwester, Julia ♥︎🍎


Keine Kommentare

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns gelöscht!