DIY- Idee: Osterkörbchen aus Paketschnur - Apfelbäckchen Familienblog

DIY- Idee: Osterkörbchen aus Paketschnur

Hallo, Ihr Lieben, 

mit unserem heutigen Basteltipp könnt Ihr schnell und einfach,entweder allein oder zusammen mit Euren Kindern Osterkörbe flechten. Ihr benötigt dazu auch nur eine Rolle Paketschnur. In welcher Stärke Ihr die Schnur wählt, bleibt Eurem Geschmack überlassen. Mit feinerer Schnur erhaltet Ihr etwas filigranere  und mit stärkerer Schnur etwas robustere Körbchen. 


Außerdem solltet Ihr Euch eine Schere und eine Schüssel oder ein anderes Gefäß, welches in etwa die Form eines Körbchens hat, bereithalten.


Und dann kann es auch schon losgehen. 
Schneidet Euch 7 gleichlange Stücken Schnur zurecht. Wählt die Länge nicht zu kurz, denn sie ist maßgeblich für die Größe des Körbchens.


4 Stränge Schnur werden senkrecht über 3 waagerecht verlaufende Schnüre gelegt. Mit der Schnur, die noch auf der Rolle ist, wird geflochten. Dazu legt ihr das Ende der Schnur neben eins der 3 waagerechten Enden und wickelt die weiterlaufende Schnur um 2 mal das Geflecht. und beginnt dann zu flechten. 


Dabei wird die Schnur von der Rolle einmal unter den nächsten Strang gewebt und beim nächsten darübergelegt. Und so weiter. Das kennt Ihr ja bestimmt noch aus der Schule. 
Der Anfang ist etwas friemelig, aber nach ein paar Runden könnt Ihr den entstandenen Kreis gut in Form ziehen. 
Danach kommt die Schüssel oder Gefäß zum Einsatz. Hier legt Ihr Euer Geflecht hinauf und könnt so besser arbeiten. Außerdem passt sich beim Arbeiten das Geflecht dann der Schüsselform an und Ihr habt im Handumdrehen auch die Form des Körchchens. 



Flechtet so lange weiter, bis Ihr die Wunschhöhe des Körbchens erreicht habt. Das sollte aber noch vor Ende der Stränge  sein. Denn ein Stückchen braucht Ihr noch für den Rand. Diese Stränge werden nämlich am Ende umgelegt und unter die letzte Reihe des Körbchens gesteckt. 
Rollt von der Schnurrolle ein großzügiges Stück Schnur ab und wickelt es um die letzten zwei Reihen ringherum, bis Ihr einen sauberen Korbrand habt. 



Dann seid Ihr auch schon fertig.
Wenn Ihr noch einen Henkel anbringen wollt, könnt Ihr ihn aus Schnur, wie einen Zopf flechten und die Enden an den Rand des Korbes knoten. 


 Wir wünschen Euch ganz viel Spaß beim Basteln und natürlich auch beim Ostereier sammeln. 

Eure

Keine Kommentare

♥ SCHAU GERNE AUCH MAL HIER: ♥

FRÜHLING AUF DEM OSTHEIMER BAUERHOF

’ ’ Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart. ‘‘ ...

SCHÖNES AUS DEM BÜCHERREGAL