Ein Schlaf, wie auf Wolken mit BRUNO 🐻 im Schlafzimmer - Apfelbäckchen Familienblog

Ein Schlaf, wie auf Wolken mit BRUNO 🐻 im Schlafzimmer

 Hallihallo, Ihr Lieben ♥︎

Spätestens dann, wenn man schon als junger Mensch morgens völlig zerknittert aus dem Bett aufsteht und schon zu Beginn des Tages mit Rückenschmerzen zu kämpfen hat, sollte man sich überlegen, ob die Matratze, die eigentlich jede Nacht einen erholsamen schlaf garantieren sollte, auch wirklich noch den persönlichen Bedürfnissen entspricht.

Genau diese Frage stellten mein Freund Tobias und ich uns vor einiger Zeit, denn so richtig erholsam waren unsere Nächte nicht mehr. Tobias klagte jeden Morgen über Rückenschmerzen und einen verspannten Nacken, während ich mich jede Nacht hin und her wälzte um irgendwie die richtige Schlafposition zu finden. Auch mit Schlafstörungen hatte ich lange Zeit zu kämpfen und lag Nacht für Nacht immer gegen 3:00 oder 4:00Uhr morgens wach und konnte einfach nicht wieder einschlafen.


Ein Dauerzustand konnte das definitiv nicht bleiben - Das war uns beiden klar. 

Zugegeben: Eine wirklich gute Matratze stand, als wir damals in unsere erste gemeinsame Wohnung zogen, nicht gerade an erster Stelle unserer Prioritätenliste. Funktionell und am besten auch ziemlich preiswert sollte sie damals sein. Und so hat sie auch über 2 Jahre mehr oder weniger gut ihre Dienste geleistet.

So begann also vor einiger Zeit unsere Recherche im Internet, die sich letztendlich als gar nicht so leicht herausstellte, wie wir anfangs vermutet hatten.
So viele verschiedene Anbieter, so viele Modelle, so viele Versprechen.
Und das Problem, beide unsere Bedürfnisse unter einen Hut zu bekommen, wollte natürlich auch zufriedenstellend gelöst werden.

Tobias schläft am besten auf einer weichen Matratze, in der er am liebsten völlig einsinken würde, was ich für kurze Zeit auch als sehr angenehm empfinde, auf längere Zeit gesehen, habe ich aber lieber eine etwas härtere Matratze, da ich in der Vergangenheit bei zu weichen Matratzen schnell Rückenschmerzen bekommen habe.

Als wir irgendwann schon kurz vorm Verzweifeln und völlig überfordert von der riesigen Auswahl auf dem Markt waren, stießen wir auf die BRUNO Matratze  und waren sofort von ihr angetan.
Die 7-Zonen-Kaltschaummatratze wirbt mit einem "schwebendem" Schlaferlebnis und verspricht, die perfekte Matratze für jeden "Schlaftyp" zu sein. Genau dieser Punkt hat uns dann auch letztendlich dazu verleitet, genau diese Matratze für uns auszuwählen, denn bei der BRUNO Matratze gibt es keine verwirrenden Härtegrade. Sie ist nicht zu hart, nicht zu weich und passt sich, dank der ausgeklügelten Gewichtsverteilungsformel perfekt an jedes Körpergewicht an.
Geeignet ist sie für Menschen, die zwischen 50kg und 110kg wiegen.
Bei unserer Entscheidung für diese Matratze auch sehr wichtig: Bei der BRUNO Matratze ist es nicht wichtig, ob man Rücken-, Bauch- oder Seitenschläfer ist, denn sie passt sich jeder Position an und bietet dabei trotzdem immer die optimale Unterstützung für die Wirbelsäule.
Gerade für mich spielt diese Eigenschaft eine große Rolle, denn ich schlafe immer in unterschiedlichen Positionen.

Wenige Tage nach unserer Bestellung, war die Matratze dann auch schon bei uns zu Hause.
Als Frau war ich natürlich sofort von der Optik der BRUNO Matratze entzückt.
Der graue Bezug an den Seiten und der Unterseite der Matratze macht optisch schon so viel her, dass man ihn am liebsten gar nicht mit einem Bettlaken verdecken möchte.
Die weiße Liegefläche besteht zu 100% aus Baumwolle und ist dank eines Reißverschlusses abnehm- und waschbar, was ich absolut super und hygienisch finde.






Außerdem ist sie so wunderbar hoch, dass sie jedes Bett optisch zu einem Boxspringbett aufwertet und man sich, wie in einem amerikanischen Mädchentraum fühlt - Man möchte sich einfach nur noch ins Bett hineinwerfen.




Falls Ihr übrigens gar kein Bettgestellt habt, oder haben möchtet, könnt Ihr die BRUNO Matratze, sofern der Raum trocken genug ist, auch ohne Probleme direkt auf den Fußboden legen. Für ein kleines Podest im Schlafzimmer also perfekt geeignet, denn sie bietet bei jeder Unterlage den perfekten Schlafkomfort. 


Und wie schläft es sich nun mit BRUNO im Schlafzimmer? 
Nach einiger Zeit des "Probeschlafens" sind wir beide absolut begeistert.
Unsere Schlafprobleme haben sich, wie über Nacht *kleiner Wortwitz* in Luft aufgelöst.
Während ich mich vor einigen Monaten noch unruhig in den Schlaf gewühlt habe, kann ich mittlerweile unglaublich schnell ein- und vor allem auch durchschlafen.
Nur noch selten wache ich nachts völlig zerknirscht auf und versuche, irgendwie wieder in den Schlaf zu finden. Eigentlich nur noch dann, wenn Tobias sich nachts in ein Sägewerk verwandelt.
Aber selbst das kommt seit der neuen Matratze nur noch sehr selten vor.
Auch er kann nicht mehr über Rückenschmerzen nach dem Aufstehen klagen und möchte BRUNO bei uns im Schlafzimmer nicht mehr missen.
Die BRUNO Matratze macht qualitativ einen super Eindruck und wir sind beide mehr als zuversichtlich, dass sie uns noch einige Jahre einen erholsamen Schlaf verschaffen wird.




Habt Ihr schonmal was von der BRUNO Matratze gehört,
oder vielleicht sogar selbst eine zu Hause?
Lasst es mich gerne wissen 😉

Liebste Grüße,
Eure Apfelbäckchen-Schwester, Julia 🍎💕


Keine Kommentare

♥ SCHAU GERNE AUCH MAL HIER: ♥

FRÜHLING AUF DEM OSTHEIMER BAUERHOF

’ ’ Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart. ‘‘ ...

SCHÖNES AUS DEM BÜCHERREGAL