Rezept-Ideen: Erdbeer-Basilikum-Bowle (o.Alkohol) und Erdbeer-Baiser im Glas - Apfelbäckchen Familienblog

Rezept-Ideen: Erdbeer-Basilikum-Bowle (o.Alkohol) und Erdbeer-Baiser im Glas

Hallo Ihr Lieben, 

endlich ist wieder Erdbeer-Zeit! Wir kennen kaum Jemanden, der die roten, köstlichen Beeren ( die eigentlich keine Beeren sind) nicht mag. 

Zwei köstliche und erfrischende Rezepte mit Erdbeeren habe ich für Euch gerne einmal aufgeschrieben. 





Erdbeer-Basilikum-Bowle ( ohne Alkohol)




Ihr braucht:

1 Liter Wasser
3 Beutel weißen Tee
1 Handvoll Basilikumblätter
250g + 10 Erdbeeren
2 TL Erdebeer-Sirup
2 EL Limettensaft

1. Wasser kochen und mit Teebeuteln und Basilikumblättern ziehen lassen. Nach 5 Minuten Beutel und Blätter herausnehmen. Den Tee im Kühlschrank abkühlen lassen.

2. Erdbeeren mit einer Tasse Tee und dem Sirup pürieren. Danach durch ein Sieb streichen um die Kerne zu entfernen

3. Das Püree zusammen mit dem Limettensaft in den Tee geben und Eiswürfel dazugeben. Die 10 Erdbeeren halbieren und ebenfalls dazugeben

Schmeckt wahnsinnig erfrischend und lecker! 

Erbeer - Baiser im Glas 


Ihr braucht für 4 Personen:

500 g Erdbeeren
2 EL Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
400 g Schlagsahne
50 g Baisertropfen ( entweder gekaufte oder selbtgemacht -> Rezept unten)

1. den Puderzucker und Vanillezucker mischen. Schlagsahne steif schlagen und Puderzucker einrieseln lassen
2. Die Erdbeeren waschen und klein schneiden.Einen Teil der Beeren pürieren.

3. Die Baisertropfen bis auf eine Handvoll zum Verzieren grob zerbröseln und mit Schlagsahne und Erdbeerpüree, sowie den ganzen Erdbeeren im Glas schichten.

Mit Baisertropfen verzieren.

Lecker - kann ich Euch sagen.

Für selbstgemachtes Baiser braucht Ihr: 

2 Eiweiße
100 g Zucker
1 Prise Salz

Zubereitung: 
  1. Für die Baiser-Masse zunächst die Eier trennen und die Eiweiße mit 1 Prise Salz und Zitronensaft in eine trockene, fettfreie Schüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen.
  2. Für das Baiser nun den Zucker unter ständigem Schlagen nach und nach in die Baiser-Masse einrieseln lassen.
  3. Die Baiser-Masse so lange weiter schlagen, bis sich der Zucker in der Baiser-Masse gelöst hat und eine feste, glänzende Creme entstanden ist.
  4. Die fertige Baiser-Masse mit Hilfe eines Esslöffels oder Spritzbeutels in der gewünschten Form auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten.
  5. Baiser im vorgeheizten Backofen bei ca. 100 °C 1 1/2 bis 2 Stunden trocknen lassen. Baiser dann nach Belieben weiterverarbeiten.





Ich mache es mir gerade auf dem Balkon gemütlich und nasche schon einmal von den beerigen Köstlichkeiten. Zeit zum Apfelbäckchen abholen habe ich ja noch. Erst um 15 Uhr geht der Familien-Trubel wieder los. ♥

In unseren Instagram-Stories und auf Facebook wurden wir übrigens schon mehrmals für unseren tollen Uhren-Geschmack gelobt. Danke, Danke Danke an dieser Stelle! :-) 
Meine tolle Uhr ist übrigens die die Daniel Wellington Damenuhr Classy St. Mawes. Ich bin so verliebt ♥ 
Mit dem Code APFELBAECKCHEN erhaltet Ihr übrigens  15 % Rabatt bei Eurer Bestellung auf der Daniel Wellington - Seite! 



Viel Spaß beim Nachmachen und Guten Appetit!

Eure 

1 Kommentar

  1. Die Rezepte kommen ja wie gerufen! Mein Mann und mein großer Kleiner haben nämlich das Selberpflücken dieser leckeren Sammelnussfrüchte für sich entdeckt und ich weiß gar nicht wohin mit all den Erdbeeren, die die beiden nach Hause bringen. Das Baiser-Rezept muss ich unbedingt ausprobieren, das klingt so lecker ������
    Liebe Grüße Saskia

    AntwortenLöschen

♥ SCHAU GERNE AUCH MAL HIER: ♥

FRÜHLING AUF DEM OSTHEIMER BAUERHOF

’ ’ Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart. ‘‘ ...

SCHÖNES AUS DEM BÜCHERREGAL