Room-Tour

Kerzen

DIY

DARUM ist Putzen bei uns MÄNNERSACHE!

Hallo Ihr Lieben ♥︎

Gehören Eure Männer zu Hause eigentlich auch in die Kategorie "Putzmuffel"?
Ich bin wirklich immer wieder erstaunt, wie viele Frauen sich darüber beklagen, dass Ihre Männer sich beim Haushaltsputz wenig bis gar nicht beteiligen.
Natürlich gibt es auch genügend Frauen, die das Zepter beim Putzen lieber selbst in die Hand nehmen, bevor sie Ihren Liebsten ohnehin hinterherputzen müssen *zwinker*, aber seien wir doch mal ganz ehrlich: Ein wenig Hilfe und Unterstützung im Haushalt wünscht sich doch eigentlich jede Frau von Ihrem Mann, oder?




Glücklicherweise darf ich mich zu den Mädels zählen, deren Freund absolut kein Putzmuffel ist - Im Gegenteil: Mein Freund Tobias hat eher eine Art Putzfimmel und scheut sich auch nicht davor, den Wohnungsputz alleine in die Hand zu nehmen.
Eine Charaktereigenschaft, die ich sehr an ihm schätze, denn wenn es nach ihm ginge, dürfte ich die Wohnung zwei Mal am Tag saugen und mindestens jeden Tag Staubwischen.
Dass ich nach einem anstrengenden Arbeitstag, oder vor einer Frühschicht aber wenig Lust habe, die Wohnung auf Hochglanz zu polieren, haben wir, als wir vor knapp 3 Jahren zusammenzogen, frühzeitig geklärt und uns darauf geeinigt, dass Putzen bei uns "Männersache" ist.
Ein wahrer Segen, wie ich finde (obwohl ich persönlich auch ganz gut in meinem kreativen Chaos zurecht käme 🙈😅)

Eine Sache jedoch, machten wir bis vor Kurzem beide nicht gerne: Das Fensterputzen. 
Eine wirklich undankbare Aufgabe, die wir immer gerne so lange es ging, vor uns hergeschoben haben. Bis vor Kurzem zumindest, denn mittlerweile ist ein kleiner Haushaltshelfer bei uns eingezogen, der uns dieses kleine Leid um einiges erleichtert - Der "AEG WX7 Crystal Clean" Fensterreiniger.


Natürlich kannten wir ein solches Gerät bereits von meiner Mama Andrea, nun solle es doch aber endlich der eigene sein.
Der AEG WX7 ist ein handlicher Fenstersauger mit einer Akkulaufzeit von bis zu 90 Minuten. Mit nur 60db(A) ist der WX7, verglichen mit anderen Fenstersaugern wirklich wahnsinnig leise, was uns gleich beim ersten Einschalten positiv aufgefallen ist.


Zum Lieferumfang des AEG WX7 gehören unter anderem zwei verschieden große Aufsätze, die man je nach Größe der zu reinigenden Fläche  super leicht auf das Gerät aufstecken kann.
Für größere Fensterflächen zum Beispiel, eignet sich der längere Aufsatz besser, für kleinere, schwer zu erreichende Stellen oder Spiegelflächen in der Wohnung, ist auch der kleine Aufsatz sehr praktisch.


Ebenso leicht, wie die Aufsätze sich auf den WX7 aufstecken lassen, können sie auch wieder entfernt und ausgetauscht werden, da sich auf den Unterseiten beider Aufsätze Knöpfe befinden, mit denen das Ganze im Handumdrehen vonstatten geht. 



Besonders gut gefällt mir und Tobias, dass im Gesamtpaket zusätzlich noch eine Sprühflasche enthalten war, auf welche mann kinderleicht einen Aufsatz mit einem Microfaser-Wischbezug anbringen kann - Auch dies geht super leicht mit einem *Klick* und schon kann das Fensterputzen losgehen.


Der Microfaser-Wischbezug ist übrigens unglaublich weich und flauschig, ohne dabei zu fusseln, was beim Reinigen von Fenstern oder Spiegelflächen ja besonders wichtig ist.
Durch den, auf der Rückseite angebrachten Klettverschluss, kann man den Bezug, sobald er schmutzig ist, ganz einfach abziehen und Waschen.

Achso, bevor ich es vergesse: Außerdem liefert AEG mit dem WX7 noch eine Probe des des ABLC 01 Glasreinigers mit, der bei uns für die komplette Reinigung der Fenster ausgereicht hat und wirklich glänzende, streifenfreie Ergebnisse gezaubert hat.
(Bei unserer Probe mit einem normalen Glasreiniger hat es, dank des WX7 aber genauso gut funktioniert)


Nun konnte es losgehen mit dem Putzen!


Die kleine Sprühflasche ist wirklich super handlich und es ist wirklich praktisch, dass das der Microfaser-Wischbezug gleich intergriert ist, denn so kann man gleich in einem Zug sprühen, wischen und aufschäumen, ohne extra einen Lappen, Wassereimer und Glasreiniger mit von Fenster zu Fenster schleppen zu müssen.



Sind alle Fenster gut eingeschäumt, kann der WX7 endlich zum Einsatz kommen.
Ein kleiner Druck auf den Power-Schalter und man kann ein leise summendes Geräusch vernehmen.



Dann muss der Fenstersauger einfach nur noch an die Scheibe gehalten werden und der Rest der Arbeit erledigt sich fast, wie von selbst.
Bahn für Bahn, saugt das Gerät die Flüssigkeit von den Fenstern und hinterlässt einen streifenfreien Glanz - Es funktioniert wirklich perfekt und so unglaublich einfach.
Kein Polieren, oder Nachwischen war mehr nötig, um die Fensterscheiben zum Strahlen zu bringen.

Wir sind wirklich begeistert von unserem AEG WX7 und möchten ihn in Zukunft auch nicht mehr missen. Tobias hatte beim Putzen der ersten Fenster übrigens so viel Spaß, dass er alle anderen Fenster auch gleich freiwillig gereinigt und abgesaugt hat.
Lediglich im Badezimmer an unserem Spiegel durfte auch ich dann mal testen, wie toll der Fenstersauger funktioniert.

Also heißt das für uns in Zukunft: Putzen ist und bleibt bei uns "Männersache" - FENSTERPUTZEN INKLUSIVE! 😄


Wie sieht es bei Euch aus, Ihr Lieben?
Helfen Eure Männer Euch gerne im Haushalt, oder übernehmt Ihr das Ganze lieber gleich freiwillig?
Und wie putzt Ihr Eure Fenster?
Habt Ihr auch einen Fenstersauger, oder putzt Ihr Eure Fenster lieber auf die "altmodische" Art und Weise?

Schreibt es uns doch gerne in die Kommentare!
Liebste Grüße,
Eure Apfelbäckchen-Schwester, Julia
🍎💕



1 Kommentar

  1. Leider sind viel zu viele Männer Putzmuffel. Dabei kann Putzen auch besonders hilfreich sein, wenn man seine Muskeln etwas auf Vordermann bringen will. So ein Hausputz ist nämlich wahnsinnig anstrengend und fordert so einiges von einem ab.

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!