Room-Tour

Puzzle

DIY

Und täglich ruft das Faultier - meine ganz persönliche HONGi

Hallo Ihr Lieben,

ich schlafe gerne. Und ich schlafe tief. 
Eigentlich kein Grund anzunehmen, dass ich mit meiner alten Matratze unzufrieden war. Aber ich war es dennoch. Und alt war sie mittlerweile auch schon. Das Aufwachen am Morgen wurde zunehmends zu einem regelrechten Kraftakt. Ich habe nicht mitgezählt, aber ich hätte gut und gerne jeden einzelnen Knochen in mir morgens persönlich grüßen können. Es dauerte schon einige Zeit, bis ich alle Gliedmaßen darauf einigten, endlich an Ort und stelle zu sein, um so zu funktionieren, wie sie sollten. 
An meine Nacken- und Schulterschmerzen, die auch tagsüber nicht mehr verschwanden, will ich gar nicht denken. Daran bin ich wahrscheinlich auch selbst schuld, weil ich seit einiger Zeit sehr gerne mit einem Film im Bett einschlafe und das in einer Haltung, die nichts anderes zulässt, als für dauerhafte Verspannungen zu sorgen. 


Nachdem nun schon meine Kinder mit ihren Matratzen glücklich sind und ich nach einigen Probemodellen immer noch nicht die für mich perfekte Matratze gefunden hatte, kam mir das Angebot vom Matratzenhersteller HONGI ( der mit dem Faultier) mehr als gelegen.

Von HONGI gibt es nicht DIE Matratze, die zu jedem passt, die HONGI - Matratze wird ganz persönlich auf dich zugeschnitten und individuell an Deine Bedürfnisse und dein Schlafverhalten angepasst.

Das Ganze funktioniert online auf der Homepage von HONGI, auf der Du zuallererst einige Fragen beantworten musst:

Wie viele Personen schlafen auf der Matratze
Wie groß soll sie sein?
Schlafen Kinder oder Tiere mit im Bett?
Name und Geschlecht 
Alter, Größe, Gewicht und Körperform
Hast du eine bevorzugte Schlafposition?
Ist dir eher kalt oder warm, wenn du schläfst?
Schwitzt du viel, wenn du schläfst?
Nutzt Du das Bett auch zum Lesen oder Fernsehen zu schauen?
Bevorzugter Härtegrad
Magst Du es leicht einzusinken und/oder dynamisch?
Gesundheitszustand und Allergien


Sind alle Fragen beantwortet, wird deine Matratze dann für Dich zusammengestellt. Meine Matratze ist 180 x 200 cm und besteht eigentlich aus zwei Matratzen, die jeweils so konfiguriert werden können, wie es die jeweiligen Partner oder Familienmitglieder gerne hätten. Ich wollte auf die sogenannte "Besucherritze" verzichten und habe mich deshalb für eine große, aber zweigeteilte Matratzen-Variante entschieden.

Die HONGI Matratzen bestehen aus 3 Schichten, die je nach Konfiguration unterschiedlich zusammengestellt sind. Die Materialien dafür sind von höchster Qualität und werden regional ( in Österreich) hergestellt. 

 

Das fühlt man auch ab dem ersten Moment. Man möchte fast gar kein Bettlaken aufziehen, so herrlich weich fühlt sich das Obermaterial der Matratze an. 




Unter der schönen Deckschicht, befindet sich aber das Herzstück der HONGI - Matratze. Mit einem Reißverschluss, der rundherum um die ganze Matratze verläuft, liegen dann die beiden Matratzen, die separat mit einem stabilen und festen Stoffbezug umhüllt sind. Auch diese sind, wie der Ober-Bezug, abnehmbar und waschbar.  



Ganz schön viele Schichten sollen mir nun einen traumhaften Schlaf bringen und vor allem ein erholsameres Aufwachen.
(Die Matratze ist ziemlich schwer - deshalb konnte ich sie aus dem tiefen Bettrahmen nur anheben und die Schichten sehen auf dem Foto darum auch etwas schief aus.Sind sie aber nicht.)



Die HONGI Matratze darf man 100 Tage probeschlafen und sich währenddessen und danach gerne noch umentscheiden und seine Matratze noch umkonfigurieren. Manchmal ändern sich eben die Dinge und aus dem Ehebett wird ein Familienbett. Veränderungen können also gut mit nur Kleinigkeiten angepasst werden und verlangen keinen kompletten Matratzenneukauf.


Jetzt seid Ihr bestimmt gespannt, wie ich mit meiner HONGI zufrieden bin. Nicht wahr?
Ich kann nur sagen: Ich liebe sie! Ich schlafe selbstverständlich immer noch, wie ein Faultier, aber mit dem Unterschied, dass ich meinen Wecker tatsächlich höre und einfach aufstehen kann und gut gelaunt bin. In den Knochen knackt nach 4 Wochen auch nichts mehr und meine Nackenverspannungen sind, wie weggeblasen. Die Schulterschmerzen sind noch nicht ganz verschwunden, aber schon merklich besser geworden.
Niemals hätte ich auch nur ansatzweise geglaubt, dass mir eine Matratze einen so erholten Morgen schenkt, wie meine neue HONGI.
Ab und zu muss ich ja fremdgehen, wenn ich zum Beispiel beim Apfelbäckchen mit im Zimmer auf dem Tagesbett schlafe.Und dieser Unterschied ist am Morgen schon deutlich zu spüren. Dann fühle ich mich wieder so alt, wie ich bin. ( Und das muss ja noch nicht sein😏)



Ich kann Euch also die HONGI Matratzen bestens empfehlen. Schaut gerne mal auf der Seite vorbei und konfiguriert Euch Eure Matratze. und probiert sie selbst aus. Den Unterschied werdet Ihr merken.
Mein hin und Her mit Matratzen-Auswahl und Probeliegen ist somit endlich abgeschlossen und ich freue mich jeden Morgen aufs Neue, dass meine Faultier-HONGI und ich uns gefunden haben.

Habt einen schönen Tag!

Eure Andrea 

Keine Kommentare

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns gelöscht!