Buchvorstellung : "Mimo und Lula" - eine Liebeserklärung an die Kindheit & die Familie - Apfelbäckchen Familienblog

Buchvorstellung : "Mimo und Lula" - eine Liebeserklärung an die Kindheit & die Familie

Hallo Ihr Lieben, 

mit großer Neugierde haben wir vor ein paar Wochen das Erscheinen des ersten Bilderbuches von der lieben Kiki vom Blog "A Mothers Love" erwartet. 
Sicherlich werden sie Einige von Euch bereits von ihrem Blog schon kennen und verfolgen. 
Ihr Herzenswunsch, ein eigenes Kinderbuch herauszubringen, ist nun endlich in Erfüllung gegangen und wir durften zusammen mit dem Apfelbäckchen zu den glücklichen ersten Lesern von "Mimo und Lula - Komm mit.."gehören. 
Auch, wenn das wunderschöne Bilderbuch im Moment gerade ausverkauft ist, kommt in Kürze schon Nachschub und dann solltet Ihr Euch unbedingt ein Exemplar davon sichern.


Wir sind hingerissen vom Bilderbuch, in dem Kristina, alias Kiki die wunderschöne Geschichte des Geschwisterpaares Mimo und Lula erzählt.
Dass die beiden Protagonisten ganz stark an ihre beiden eigenen süßen Kinder erinnern, ist dabei natürlich nicht ganz zufällig. Denn ebenso, wie in ihr liebenswerter Blog,  ist auch das Bilderbuch eine Liebeserklärung an das Leben, an ihre Familie und ihre Kinder.


,,DIE ZEIT VON DER ICH GLAUBTE, ICH WÜRDE SIE MEINEN KINDERN SCHENKEN, WAR IN WAHRHEIT DIE SCHÖNSTE ZEIT, DIE MIR GESCHENKT WURDE. '' 

(KRISTINA)





Die beiden Geschwister Mimo und Lula langweilen sich. Eben so, wie es in den besten Familien schon mal vorkommt. Als Mama ihnen vorschlägt, etwas gemeinsam zu spielen und sich die Begeisterung von Bruder und Schwester noch in Grenzen hält, weil Lula ja noch viel zu klein ist, um mit Mimo zuspielen, finden sie dann schließlich doch Gefallen an dem, was Mama ihnen vorschlägt.

Schnell sind Decken, Wäscheklammern und Kissen zusammengesucht und zu einer gemütlichen Höhle gebaut.


Und kaum haben es sich Mimo und Lula in ihr gemütlich gemacht, geht das Abenteuer auch schon los. Aber Lulas Kuschelhund Pibi fehlt. Der muss irgendwo verloren gegangen sein. Mimo tröstet seine kleine Schwester und verspricht ihr, Pibi wiederzufinden. Aber erst einmal sitzen beide in ihrem Unterwasserboot fest und erkunden das abenteuerliche Meer mit all seinen Fischen, roten Kraken, Piratenschiffen und geheimnisvollen Inseln.


Ob die beiden auch Pibi wiederfinden? Darauf dürft Ihr gerne gespannt bleiben!




Das Apfelbäckchen jedenfalls weiß es schon und wir können Euch auch verraten, dass er die bezaubernde Geschichte über alles liebt.
Für ihn sind die beiden - Mimo und Lula - nämlich er und Julia, die zusammen auf Entdeckungs- und Abenteuerreise gehen.





Es steckt soviel Liebe in dieser Geschichte, dass man sich selbst hineinversetzen kann und sich gerne an seine eigenen Abenteuer als Kind erinnert, die man in seiner Höhle aus Kissen und Decken und Taschenlampen erlebt hat. 



Ganz besonders reizend im Buch sind auch die Illustrationen, die von der bekannten illubine ( Sabine Sauter) stammen. Unzählige, bekannte Kinder- und Jugendbücher hat sie schon illustriert und wir finden, dass ihre Bilder nicht hätten passender sein können für diese Geschichte. Einfach wunderschön!!!

Ihr bekommt das Bilderbuch auf der Seite Mimo und Lula. Und wenn Ihr Mimo und Lula auch auf Facebook oder Instagram verfolgt, dann seid Ihr selbstverständlich auch bestens informiert, wenn die zweite Auflage wieder erhältlich ist. 


Das Buch über Geschwisterliebe, Freiheit und Fernweh, über Mut und Entdeckergeist, Wiedersehen und das kunterbunte Glück Familie.  Zum Vorlesen und gemeinsam auf Abenteuerfahrt gehen.  Für Reiselustige von zwei bis sechs Jahren. 

34 doppelseitige Bilderbuchseiten
Format: Din A4
Hardcover
14,90 €


Wir wünschen uns noch viele weitere, so liebevolle  Kinderbücher von Kristina und von Mimo und Lula, die wir mehr, als nur ins Herz geschlossen haben. 



Habt einen wundervollen Tag!

 

Keine Kommentare

♥ SCHAU GERNE AUCH MAL HIER: ♥

FRÜHLING AUF DEM OSTHEIMER BAUERHOF

’ ’ Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart. ‘‘ ...

SCHÖNES AUS DEM BÜCHERREGAL