Room-Tour

laterne

DIY

Kochen im Retro-Style : Kürbis-Tortellini-Auflauf mit Hähnchen mit dem Gourmet-Chef von Efbe

Werbung 

Hallo Ihr Lieben! 

ich liebe es zu kochen und neue Dinge auszuprobieren. Aber das wisst Ihr ja bereits. Seit mein Großer nun auch arbeiten geht und Julia mit ihrem Freund nur noch an manchen Tagen mit uns zusammen kochen und essen, musste ich auch mein Kochverhalten ziemlich umstellen. In kleineren Mengen denken, Zeit einsparen und dabei möglichst wenig Unordnung in die Küche bringen - so plane ich inzwischen. Das ist natürlich an manchen Tagen keine leichte Aufgabe und ich bin wirklich dazu verfallen, dem Großen eher eine Tiefkühl-Pizza zu servieren, als ihm etwas ordentliches zu kochen, bzw. sogar mitzuessen. 
Es hat mir einfach keinen Spaß mehr gemacht, viel Aufwand zu betreiben und Chaos in der Küche zu verursachen. 
Und dann hörte ich vom unglaublichen Küchenwunder - dem "Gourmet-Chef"!  



Dass es so ein Küchenwunder, wie den Efbe Gourmet-Chef von  KITCHEN Originals by KALORIK gibt, wusste bis vor Kurzem wirklich  nicht und freue mich nun umso mehr, ihn für mich entdecken zu dürfen. Das Multitalent aus der Retroline von Efbe ist nämlich Grill, Backofen, Toaster, Party- und Bratpfanne, sowie energiesparender Kochtopf in einem!




Aber noch ein Gerät mehr in Küche? Ist das sinnvoll? 
Ich finde schon. Der Gourmet-Chef ist nämlich ein unglaublich vielseitig einsetzbares Zusatzgerät in der Küche, dass einige selten genutzte Geräte bei mir, wie Kontaktgrill, Sandwich- oder Donut-Maker komplett überflüssig machen. Ohnehin haben diese Geräte viel zu viel Platz im Küchenschrank eingenommen. 
Durch seine kompakte Größe, kann der Gourmet-Chef diesen Platz nun einnehmen. Aber er ist durch sein wunderschönes Äußeres auch so in der Küche ein optisches Highlight. 


Die beiden Backplatten des Gourmet-Chef sind antihaftbeschichtet und die Temperatur lässt sich  zwischen 80°-220 °C regeln.
Die beiden Backplatten oder Schalen haben eine Fläche von 268x178x120 mm. Die Garraumhöhe kann zudem noch individuell mittels hochwertiger Aluminiumscharniere verstellt werden. 
Für den ultimativen Backspaß und um auch gleich mit dem Gourmet-Chef loslegen zu können, sind 3 Silikon-Backformen für Muffins, für Donuts und für Gugelhupf enthalten. 




Da ich mit meinem Gourmet-Chef nicht nur herrlich grillen und backen kann, nutze ich ihn in erster Linie zum Kochen. Binnen kürzester Zeit - und das ist für mich auch sehr wichtig, gelingen Braten und verschiedenene Pfannengerichte einfach perfekt und das alles, ohne viel Kochgeschirr zu gebrauchen.
Am Liebsten aber bereite ich mit ihm Aufläufe und Gratins zu, weil sie einfach viel schneller fertig sind, als würde ich sie im Backofen zubereiten.



Passend zur Kürbis-Zeit habe ich einen bunten Auflauf zubereitet, den Ihr gerne auch zu anderen Jahreszeiten ohne Kürbis zubereiten könnt: 


Kürbis-Tortellini-Auflauf mit Hähnchen

Ihr braucht: 

600g Kürbisfleisch
etwas Olivenöl
Salz, Pfeffer
2 Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen
200g Blattspinat
400g Hähnchenbrustfilet
400g Tortellini mit Ricotta-Spinat-Füllung ( Kühlregal)
80 g geriebener Gouda
Für die Soße: 
1 Päckchen Sauce Hollandaise
Milch
Muskat
80 g Parmesan (gerieben)



Und so einfach wird er gemacht: 

Kürbis in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälenn und würfeln, Blattspinat waschen und abtropfen lassen oder TK-Produkt etwas auftauen lassen. Hähnchenbrust in Würfel schneiden.
Gourmet-Chef kurz auf 160°C vorheizen
Anschließend die Kürbiswürfel mit ein wenig Olivenöl im Gourmet-Chef andünsten. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
Lauchzwiebeln  und Knoblauch dazugeben und mitdünsten.
Den Spinat ebenfalls darüber verteilen und kurz zusammensacken lassen.


Hähnchenbrustwürfel und Tortellini darüber geben .

Deckel des Goumet-Chef schließen und alles dünsten lassen.
Währenddessen die Hollandaise mit etwas Milch verrühren, mit Muskat abschmecken und mit dem Parmesan mischen.
Die Soße über den Auflauf geben und den geriebenen Gouda darüberstreuen. 
Den Deckel wieder schließen und bei 200°C ca. 15 - 20 Minuten weiterbacken. 


Ich bin immer wieder fasziniert, wie viel Energie, Zeit und Abwasch ich sparen kann, wenn ich mit dem Gourmet-Chef koche und backe. Für mich ist er eine gelungene und sinnvolle Erfindung. 



Wenn Ihr den Gourmet-Chef selbst auch einmal ausprobieren möchtet, dann habt Ihr jetzt die Chance, ihn zu gewinnen: 



TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

* Hinterlasst uns einen lieben Kommentar, entweder hier unter diesem Beitrag auf dem Blog oder unter dem dazugehörigen, Beitrag auf Facebook , wenn Ihr den tollen Efbe Gourmet-Chef gewinnen möchtet. 

* Seid natürlich Fan unserer Facebook-Seite APFELBÄCKCHEN oder Mitglied unseres Google friend-Accounts, Follower bei twitterInstagram  oder Pinterest ( teilt uns bitte dann im Kommentar Euren Namen mit, unter dem Ihr folgt ) Gerne dürft Ihr uns auch ein Herzchen bei Brigitte MOM schenken! ♥♥♥

* Wenn Ihr Freunde auf Facebook zu diesem Gewinnspiel einladen mögt und auch das Gewinnspiel teilen möchtet, würde es uns sehr freuen und wir schenken Euch dafür gerne Extra-Lose

* Dieses Gewinnspiel beginnt jetzt und endet am Donnerstag, d. 27.Oktober  um 20.00 Uhr

* Der Gewinner wird anschließend auf unserer Gewinnerliste hier auf der Seite namentlich bekanntgegeben.

* Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
*Gewinnspielteilnahme ab 18 Jahren!

* Verantwortlich für dieses Gewinnspiel ist der Betreiber dieser Seite, lt. Impressum



Wir wünschen Euch allen viel Glück !

EURE

Kommentare

  1. Zomaar2016 (Instagram)19. Oktober 2017 um 18:39

    Da würde ich mich sehr darüber freuen, ich backe und koche gerne und mit dem Efbe Gourmet-Chef macht das bestimmt noch mehr Spaß!
    Vielen Dank für die Produktvorstellung und die Verlosung!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer froh wenn ich Dinge finde die mir die alltäglichen Sachen wir kochen etc erleichtern. Ich würde mich also riesig über den Gewinn freuen

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe es auch neue Rezepte auszuprobieren. Das Rezept klingt echt lecker. Ich glaube das werde ich mal ausprobieren.

    Tolles Gewinnspiel

    AntwortenLöschen
  4. Wow, cooles Ding. Damit gelingt mir ganz bestimmt mal ein Gericht für meine Freundin und meine 3 Mäuse. Obwohl, ich mach die besten Eierkuchen der Ganzen Welt. 😉

    AntwortenLöschen
  5. Erst einmal vielen lieben Dank für die Vorstellung Deines schönen Gerichts. Das werde ich auf jeden Fall auch einmal kochen.
    Falls ich den Efbe Gourmet-Chef gewinnen sollte, werde ich zuerst mein Lieblingsgericht, den Porree-Bratwurst-Auflauf, darin zubereiten. Prima, wenn der Auflauf mit dem Gourmet-Chef noch schneller fertig wird.
    Unter meinem Facebook-Namen Catrin Boenisch bin ich schon länger Dein Fan und werde das Gewinnspiel gleich teilen.
    Liebe Grüße von Catrin

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den tollen Bericht. Ich folge Dir auf Facebook mit dem Namen: Darina Stückel und würde mich sehr freuen wenn ich gewinne.

    AntwortenLöschen
  7. herzlichen Dank für dieses Mega-Gewinnspiel
    Was für ein unglaublich toller Gewinn!!! Da muss ich unbedingt mein Glück versuchen :)
    Das wäre genau das richtige hier :D
    Danke auch für deinen Bericht und die leckeren Rezeptideen <3
    Den Beitrag habe ich auf FB geteilt und dort auch ein paar Freunde markiert :) Ich folge dir auf FB sowie Printerest unter Kristin Geitner.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Oh, der Gourmet-Chef würde wunderbar in unsere Küche passen ❤ Besonders interessant finde ich, dass sich damit auch Aufläufe und Gratins zubereiten lassen, etwas das wir sooo gerne essen ❤ Bei uns wäre dieser tolle Küchenhelfer auf jeden Fall sehr willkommen ❤

    AntwortenLöschen
  9. Der Gourmet Chef ist Mal ein wunderschönes Küchen Gerät 😍 ich würde mich sehr freuen wenn ich ihn gewinnen würde, danke für die Chance

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein cooles Gerät. Und der Inhalt sieht super lecker aus, da bekomm ich direkt hunger. :)

    AntwortenLöschen
  11. das Gerät wäre ja perfekt für unsere eh viel zu vollgestopfte Küche :) danke für den tollen Artikel! Gerade Aufläufe darin zuzubereiten, finde ich total spannend...

    AntwortenLöschen
  12. Das Rezept werde ich nachkochen. Kochen und backen sind meine ganze Leidenschaft.
    Ich würde mich riesig freuen :-)
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Tolles Gewinnspiel Danke!
    Das ist ein cooles Gerät, welches ich sehr gern testen würde. Das Rezept schaut aufjedenfall auch schonmal lecker aus. :) LG

    AntwortenLöschen
  14. Wow was für ein geniales Teil.Ein Alleskönner könnten wir gut gebrauchen.Danke für den tollen Bericht.Folge dir auf Instagram u.Punterest unter dem Namen Nathalie Ziller
    Gern geteilt

    AntwortenLöschen
  15. Eigentlich hab ich ja garkeine Platz mehr in der Küche 🙈😂 aber für diesen geilen Efbe Gourmet-Chef würde der Toaster und das Waffeleisen einfach rausfliegen um Platz zu schaffen 😅
    gern gelikt und öffentlich geteilt ☺ Liebe Grüße Familie Collart

    AntwortenLöschen
  16. Wow, der scheint ja ein richtiger Allrounder zu sein, hab jetzt zum ersten Mal was vom Gourmet Chef gehört und bin gleich Feuer und Flamme, würde den sehr sehr gerne mal ausprobieren und gewinnen ❤️ Da würde wahrscheinlich etwas mehr Zeit zum Spielen mit den Mäusen bleiben! Ich versuche mein Glück und mache gerne mit! Vielen Dank auch für das tolle Rezept, das werde ich mal ausprobieren, hört sich sehr lecker an und sieht auch lecker aus, da bekomme ich gleich Hunger ����

    AntwortenLöschen
  17. Hmmm der Auflauf sieht lecker aus, da bekomme ich auch Lust auf Kürbis :-) Ich würde gen tollen Allrounder gern gewinnen! Ich folge euch auch bei Facebook unter Jana Schott

    AntwortenLöschen
  18. Das wäre so eine tolle Erleichterung in der Küche und das Rezept klingt köstlich ♡

    Maja Krzyszczyk ( FB Name gleich)
    Maja.kr@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  19. Hallo ihr Lieben, das Rezept klingt wirklich super lecker! Ich liebe ja wenn es einfach aber lecker in der Küche zugeht. Mag euren Bericht sehr gerne und finde der Gourmet Chef überzeugt schon nur durch eure Bilder..hab Hunger bekommen😉
    Folge euch gerne bei Inst/Fb als Stefanie Böhm.
    Alles liebe und guten Appetit eure
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  20. Den würde ich gerne mal ausprobieren... habe ich noch nie was von gehört. Auf FB folge ich als Ru.. Rei.

    AntwortenLöschen
  21. Danke für das Rezept. Sieht lecker aus. Das Gerät sieht interessant aus. So spar ich mir, den Backofen zu benutzen. Zudem geht es bestimmt schneller.

    AntwortenLöschen
  22. Huhu,
    euer Rezept sieht ja richtig lecker aus, das muss ich auch probieren.
    Der Gourmet-Chef ist ja echt praktisch, damit macht`s kochen doch gleich noch viel mehr Spaß.

    Folge euch gerne auf FB mit Tanja Fachta & geteilt

    Gaaanz liebe Grüße
    Tanja (friedagold@web.de)

    AntwortenLöschen
  23. Der Gourmet-Chef wäre ein absoluter Traum für unsere Campingurlaube. Dann müssen wir nicht immer soviel grillen sondern können ganz viele andere leckere Sachen kochen oder backen und es uns schmecken lassen.
    Unsere Daumen sind gedrückt 🤜🌞🌼

    Ganz liebe Grüße Anika

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!