Room-Tour

laterne

DIY

In der Kenwood-Weihnachtsbäckerei - Das Apfelbäckchen bäckt kinderleichte Plätzchen & VERLOSUNG

Hallo Ihr Lieben,

es ist wirklich schon wieder soweit! Die Adventszeit steht kurz vor der Tür. Die Nächte sind lang und dunkel und die Tage kurz. Und das Weihnachtsfest ist anschließend das Licht im Dunkeln. Die Wintersonnenwende fällt mit dem Weihnachtfest zusammen. Weihnachten ist die Hoffnung auf etwas Neues, das Wissen, dass wir zusammengehören und in der Dunkelheit des Jahres nicht allein sind.
Gemeinsam macht es auch viel mehr Freude, in der duftenden Weihnachtsbäckerei zu stehen und zusammen Leckereien für die Familie und Freunde zu zaubern.


Das haben wir mit dem Apfelbäckchen derzeit auch schon getan. Premiere als Plätzchen-Bäcker für den kleinen Mann!
Und aus diesem Grund möchten wir Euch passend zur tollen Aktion "Die Kenwood Weihnachtsbäckerei" unser schnellstes Plätzchen-Rezept zeigen, welches nach Belieben und Geschmack noch abgewandelt werden kann.


Unser Grund-Plätzchenteig: 

(für 35 Stück)
200g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Ei
300g Mehl
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker

🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟

außerdem

 für die Honig-Sterne: etwas flüssigen Honig, bunte Deko-Streusel

für die Karamell-Schoko-Plätzchen: 150 g Sahnekaramell-Bonbons, 35 g Butter, Schoko-Glasur

für die Nougat-Plätzchen: etwas Nuss-Nougat-Creme


Das Apfelbäckchen ist mit Leidenschaft dabei und füllt alle Zutaten, die wir ihm für den Grundteig abgemessen und abgewogen bereitgestellt haben in unsere Kenwood Küchemaschine.


Zuallererst wird die Butter mit dem Zucker, dem Ei und dem Vanillezucker schaumig geschlagen.
Anschließend haben wir die Prise Salz und das Mehl hinzugefügt und mit dem Knethaken einen festen Mürbeteig geknetet. 




Es ist schon spannend, wie aus dem "Sand" ( so das Apfelbäckchen wörtlich) ein Teig entsteht. Den  gekneteten Teig stellen wir immer für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank und lassen ihn ruhen. Danach kann er weiterverarbeitet werden.





Nach dem Kühlen hat das Apfelbäckchen dann den Teig ausgerollt und viele Sterne und Kreise ausgestochen.


Manchmal fehlte etwas Mehl an der Rolle. 😀




Die ausgestochenen Plätzchen haben wir auf ein Backblech mit Backpapier gelegt  und bei 180°C ca. 10 Minuten gebacken .


Die Honig-Sterne werden nach dem Backen  nur noch mit Honig bestrichen und mit Streusel verziert.




Eine weitere Variante aus unserem Plätzchenteig sind unsere Karamell-Schoko-Kekse. 
Dafür haben wir die runden Plätzchen ausgestochen.
Die Sahne - Karamell-Bonbons oder Toffees müsst Ihr dafür nur klein hacken und mit der Butter im topf zusammen erhitzen, sodass eine weiche Masse entsteht.



Jeweils ein Klecks kommt auf ein Plätzchen. Danach kann man sie kurz kalt stellen. Dann wird die Karamell-Masse schneller fest. Darüber kommt noch ein Klecks der erwärmten Schoko-Glasur. 
Nach dem Erkalten wird auch diese fest und die Plätzchen sind schon fertig! 


Für die Nougat -Plätzchen wird ein Plätzchen mit etwas Nuss-Nougatcreme bestrichen und ein zweites darübergelegt. 
 Ihr könnt auch diese Plätzchen mit Glasur verzieren, wenn Ihr mögt. 

Die große Kenwood Weihnachtsbäckerei Verlosung


Unter dem Motto "Auf die Plätzchen, fertig, los!" findet derzeit in der Kenwood Weihnachtsbäckerei ein grandioses Gewinnspiel für Euch alle statt. 

Kenwood sammelt nämlich Eure liebsten und schönsten Plätzchen-oder Lebkuchen-Rezepte. 
Diese könnt Ihr einfach auf der Kenwood Aktionsseite einreichen und hochwertige Preise , wie zum Beispiel die wunderbare Premium -Küchenmaschine "Chef Titanium " sichern.
Reicht Euer Lieblings-Rezept noch bis zum 10. Dezember 2017  auf der Kenwood Aktionsseite ein. 
Der Gewinner wird am 17. Dezember von einer Jury gewählt und bekannt gegeben. 
Auch der zweite und dritte Preis kann sich absolut sehen lassen. Es gibt jeweils ein kMix Frühstücksset (Wasserkocher und Toaster in Wunschfarbe) im Wert von rund 175,00 Euro.

Der Hauptpreis - die Küchenmaschine "Chef Titanium" ist die leistungsstärkste "Titanium" aller Zeiten, die mit der stufenlosen Geschwindigkeitsregelung, je nach Modell 1500 W oder 1700 Watt, w alle Zutaten im Handumdrehen verarbeitet. Sie verfügt  über eine Innenbeleuchtung für die Rührschüssel und ein umfangreiches Patisserie-Set.
Da die Küchemaschinen von Kenwood absolut leistungsstark sind und verlässlich kneten, schlagen oder rühren, gibt es auch 10 Jahre Garantie auf den Motor der Geräte. (Modellreihen KVC7* und KVL8*). 
Diese wunderschön -puristisch gestaltete Premiumküchenmaschine kann mit bis zu 20 optional erhältlichen Zubehörteilen erweitert werden und somit wirklich allen Ansprüchen gerecht werden.

Ist das nicht ein Wahnsinns-Preis zu Weihnachten? 

Macht also gerne bei dieser tollen Aktion von Kenwood mit. Wir drücken Euch ganz, ganz fest die Daumen und würden uns sehr freuen, wenn eine(r) von Euch zu den Gewinnern zählt. 




Viel Glück wünschen wir Euch allen! Und vor allem : 

Auf die Plätzchen, fertig, los! 


Eure


Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Kenwood

Kommentare

  1. Hmm lecker, die mit Karamell muss ich mal probieren. Meine liebsten sind Haferknsuperle ❤️ Beim Kennwood Gewinnspiel versuchen wir auch unser Glück. Sieht toll aus die Maschine.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so eine Küchenmaschine möchte ich schon lange. Ich bin leider nur im Besitz eines altersschwachen Handrührgeräts und das ist inzwischen wirklich schwach auf der Brust. :)

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!