Room-Tour

laterne

DIY

Putzen ohne Chemie mit dem SteaMitt Damphandschuh von Black + Decker



Hallo Ihr Lieben, 

gleich vorneweg: ein Putzteufel bin nicht. Und werde es wahrscheinlich auch nicht mehr werden. Ich mag es dennoch gerne aufgeräumt, was mit meinem Nachwuchs unterschiedlichen Alters oftmals scheitert. Hinterlässt der kleinste Mitbewohner Krümel, Butter- oder Schoko-Fingerabrücke auf seinem Hochstuhl, an sämtlichen Schränken oder Tischen, so ersparen sich die Großen oft die Benutzung von Tellern oder Brettchen und schneiden Brot oder Obst einfach auf der Küchenarbeitsfläche und lassen Abfälle oder Messer liegen. 
Klar. Das geht ja fix mit einem Lappen wegzuwischen., die aber bekanntlicherweise auch gerne sämtliche Keime und Bakterien auf sich wohnen lassen. So ganz wohlig ist mir also immer nicht dabei, wenn die Arbeitsfläche nur oberflächlich aussieht. 
Da ich gerne Chemie zum Putzen reduzieren, bzw. ganz vermeiden möchte und hauptsächlich natürliche Reinigungsmittel benutze, greife ich beim Putzen gerne zu umweltfreundlicheren Alternativen. Dazu gehören unter anderem auch Dampfreiniger. 

Bisher besaß ich nur eine Dampfente und einen Dampfbesen für den Boden, aber meine geliebte Dampfente erlitt nach einem Sturz einen Haarriss und war anschließend unbrauchbar. 
Umso mehr freute ich mich, als ich das Handdampfgerät mit Dampfhandschsuh SteaMitt Pro von Black + Decker (FSH10SMP-QS)  zum Testen zugeschickt bekam. 

Mit Dampf zu reinigen, bedeutet immer, auch effektiv mit maximalen Ergebnissen zu reinigen . Mit Dampf lassen sich alle Bakterien und Keime entfernen, sowie auch hartnäckige Verkrustungen, Schlieren oder Verschmutzungen mühelos beseitigen. 




Der SteaMitt Dampfhandschuh unterscheidet sich nicht nur optisch von einem normalen Handdampfgerät, sondern bietet auch unglaublich mehr an Komfort. 
Bislang dauerte es immer gefühlte Ewigkeiten, bis das einzufüllende Wasser aufgeheizt war, um auch Dampf zu erzeugen. Mit diesem Gerät kann man nach nur 15 Sekunden loslegen. Ein eingebautes Wasserfiltersystem verhindert zudem Verkalkungen im Wassertank. 


Mit dem SteaMitt  hat man immer eine Hand frei, denn man braucht nur die eine Hand , um in den Dampfhandschuh aus Silkon zu schlüpfen und kann somit putzen, wie mit einem Lappen. Die Hand ist dabei so gut abgeschirmt, dass es im Handschuh nur ganz leicht warm wird. Verbrennungen werden also von vornherein vermieden und Feuchtigkeit kann genauso wenig ins Innere des Handschuhs dringen. 


Das Dampfgerät selbst stellt auch kein Problem dar. Ich hätte anfangs schwören können, dass es doch unhandlich sei mit so einem "Kasten" um mich herum zu arbeiten. Aber dem war nicht so. Und das beruhigte mich enorm. 
Das Dampfgerät selbst, kann beim Putzen  sowohl auf dem Boden stehen bleiben, als auch auf der Arbeitsfläche. Der Dampf-Schlauch ist lang genug, dass man es nicht unbedingt dauernd mitbewegen muss. Außerdem lag bei meiner Ausstattung noch eine Verlängerung für den Schlauch dabei, sodass man wirklich flexibel mit dem Handschuh herumwirbeln kann. 
Wer möchte, kann sich das Dampfgerät auch umhängen. Dazu befindet sich ein Tragegurt im Lieferumfang, der an das Gerät geklickt werden kann. 





Die Unterseite des Handschuhs ist mit Klettpunkten versehen, an denen die mitgelieferten Pads aus Mikrofasern befestigt werden können. So gibt es Universal-Pads, einen schonenden Polierpad für Holzoberflächen und einen Scheuerpad für Küchenarbeitsplatten, Grills oder Backofen. 


Im Liefumfang meines Dampfreinigers waren zusätzlich auch noch ein Fensterabzieher und eine Bürste enthalten, die ich vor allem zum Reinigen im Badezimmer schätze. 
Alle kleinen Fugen und Ecken sind mühelos zu erreichen un können von Seifenresten und Kalk befreit werden. 
So macht Putzen dann auch wieder Spaß! Und man muss sich nicht mal anstrengen! 


Besonders einzigartig ist, dass der Dampf per An- und Ausschalt-Knopfdruck im Dauerbetrieb austritt und nicht permanent ein Knopf gedrückt gehalten werden muss, um Dampf zu erzeugen, wie bei allen anderen Dampfgeräten. 



Ich liebe mein neues Dampfgerät über alles! Ich werde es wahrscheinlich nicht täglich gebrauchen. So klinisch rein muss ich es nun auch nicht bei mir haben. Aber ich weiß, dass ich es könnte, weil mir der SteaMitt einen raschen und spontanen Einsatz erlaubt.


Blitzschnell ist mal der Hochstuhl wieder sauber oder der Sommerstaub von den Fensterrahmen gewischt oder das Bad geputzt. Und wenn sich die Großen mal wieder ohne Unterlage ihre Brote auf der Arbeitsfläche schmieren, kann ich doch etwas beruhigter sein, wenn ich vorher die Flächen mit Dampf gereinigt habe.
Ich schätze am Dampfreinigen das damit verbundene, mühelose Reinigen natürlich mehr, als die Gewissheit, alles keimfrei zu bekommen. Im Babyhaushalt sähe das wahrscheinlich noch etwas anders aus. Dort finde ich den Einsatz des SteaMitt- Gerätes eine ganz tolle und unschlagbare Haushaltshilfe.

ÜBRIGENS: Mit dem Dampfhandschuh lassen sich auch gerne mal die Polster des Sofas streicheln!




Reinigt Ihr auch mit Dampf? Wie findet Ihr denn die Idee von Black + Decker, einen Dampf-Handschuh zu entwickeln?
Lasst uns gerne eure Kommentare da. Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein tolles
SteaMitt Handdampfgerät Pro mit Dampfhandschuh und Zubehör, wie im Beitrag gezeigt im Wert von 120,- €  !



TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

* Hinterlasst uns einen lieben Kommentar, entweder hier unter diesem Beitrag auf dem Blog oder unter dem dazugehörigen, Beitrag auf Facebook , wenn Ihr den tollen Dampfreiniger gewinnen möchtet! Beantwortet uns einfach die oben stehende Frage.

* Seid natürlich Fan unserer Facebook-Seite APFELBÄCKCHEN oder Mitglied unseres Google friend-Accounts, Follower bei twitterInstagram  oder Pinterest ( teilt uns bitte dann im Kommentar Euren Namen mit, unter dem Ihr folgt ) Gerne dürft Ihr uns auch ein Herzchen bei Brigitte MOM schenken! ♥♥♥

* Liked auch gerne die Seite BLACK + DECKER Deutschland  auf Facebook , denn für diesen tollen Preis haben sie auch ein Däumchen verdient, nicht wahr? 

* Wenn Ihr Freunde auf Facebook oder Instagram zu diesem Gewinnspiel einladen mögt und auch das Gewinnspiel teilen möchtet, würde es uns sehr freuen und wir schenken Euch dafür gerne Extra-Lose

* Dieses Gewinnspiel beginnt jetzt und endet am Sonntag, d. 12. November 2017  um 20.00 Uhr

* Der Gewinner wird anschließend auf unserer Gewinnerliste hier auf der Seite namentlich bekanntgegeben.

* Der Gewinn wird nicht in bar 7und der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
*Gewinnspielteilnahme ab 18 Jahren!

* Verantwortlich für dieses Gewinnspiel ist der Betreiber dieser Seite, lt. Impressum



Ich wünsche Euch allen viel Glück !

EURE
Andrea 

Kommentare

  1. Der Dampfhandschuh würde meine Arbeit im Haushalt um einiges erleichtern. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich gewinne.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Andrea
    P.S. Ich folge bei Facebook

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Gerät, würde ich auch gerne haben wollen. Vielleicht habe ich ja mal ein bißchen Glück. Euch einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Davon habe ich noch nie was gehört. Aber alles was den Alltag einfacher macht ist gerne willkommen 😉
    Euch noch einen schönen Sonntag!
    Euer Facebook-Fan
    Die Doris

    AntwortenLöschen
  4. Der Artikel über den Dampfhandschuh klingt wirklich super. Es scheint, als wenn er einem die Putzarbeit ungemein erleichtern kann und vielleicht sogar noch Spaß macht. Gerne würde ich ihn an allen möglichen Stellen in meinem Haushalt testen. Vielleicht hab ich ja Glück und gewinne.

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne einen Dampfreiniger von der Arbeit aber nur für den Fußboden es geht sehr schnell und sauber.
    Diesen für den normalen Hausgebrauch finde ich richtig gut da spart man eine menge Reinigungsmittel. Vielen Dank für die tolle Gewinnchance,, ich würde mich riesig freuen.
    Wünsche euch einen schönen Sonntag noch lg Karin

    AntwortenLöschen
  6. Eins vorweg: ich liiebe deine Seite! Deine Berichte sind klasse bebildert und bei dir ist täglich was los. Respekt wie du das alles schaffst!

    Den Dampfreiniger von Black & Decker finde ich aufgrund bestimmter Punkten gut:

    - keine Chemie
    - man kann direkt nach 15 sek loslegen
    - handlich und mit der Handteil kommt man einfach super überall hin
    - die verschiedenen "Aufsätze" finde ich klasse

    Ich habe bisher immer nur mit sperrigen Dampfreinigern hantiert. Wir haben echt ein Problem mit unseren Fliesen im Bad. Vermute es liegt am sehr kalkhaltigen Wasser und den alten Leitungen. Deshalb würde ich mich mega über den Dampfreiniger freuen!

    Gerne bei facebook kommentiert und geteilt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    bisher putze ich nicht mit Dampf, bin aber sehr interessiert und bin sicher, dass der Hausputz damit flotter voran geht!
    Ich folge via FB, Pinterest mit meinem Namen Ilka Schoeben und als illihexe via Instagram!
    Habe das tolle Gewinnspiel sehr gern auf FB öffentlich geteilt und zwei Freundinnen eingeladen!
    Danke für die prima Chance und entzückte Grüße von
    Ilka illihexe(ät)web.de :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich putze ja immer sehr ungern. Mit diesem Gerät könnte es mir jedoch etwas mehr Freude machen. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel.

    AntwortenLöschen
  9. Bisher habe ich noch nicht mit Dampf gereinigt, aber vielleicht wird sich das ja bald ändern.

    AntwortenLöschen
  10. Mit einem Dampfreiniger habe ich bisher noch nicht geputzt. Aber Euer Artikel hat mich doch sehr neugierig gemacht. Den Handschuh würde ich sehr gerne testen und da ich nicht nur unsere Wohnung putze, sondern auch die Wohnung meiner Mutti, bekäme der Handschuh ordentlich bei uns zu tun. :)

    Mein Facebook-Name ist Catrin Boenisch und ich werde das Gewinnspiel gleich bei Facebook teilen.

    Liebe Grüße von Caty

    AntwortenLöschen
  11. Ein toller berichtet ich muss gestehen das ich bis vor den Bericht noch nie davon gehört habe aber es ist auf jeden Fall ein toller Helfershelfer der mir in meinen Haushalt auf jeden Fall Bereichen würde da ich 4 Kinder 1hund Katze und Vögel habe wäre es auf jeden Fall sehr praktisch für die Böden oder Fenster
    Vielen Dank für die tolle Chance
    Glg Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Wow mega bin hin und weg von diesem tollen Dampfreiniger. Er ist der Hammer.
    Wow mega tolle Aktion. Vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel und vielen Dank für diesen tollen Bericht.

    AntwortenLöschen
  13. Das liest sich wirklich wie ein Traum 😍
    Dampfreinigung wird uns von unseren Ärztes empfohlen!Leider konnten wir es aktuell noch nicht umsetzen. Die Sachen mit dem unser Großer Kontakt hat, sollten krankheitsbedingt entsprechend behandelt werden.
    Seit 3/4 Jahr haben nun auch unseren 3ten kleinen Schatz und es ist auch für ihn viel gesünder. Diese Erfindungen sind Gold wert. Wäre echt super schön wenn das klappt 🤗

    AntwortenLöschen
  14. Huhu,
    ich putze noch auf die herkömliche Weise.
    Kann man sich gar nicht vorstellen, dass das nicht an der Hand sehr heiß wird.
    Ich find diese Erfindung von Black & Decker einfach genial.
    Fenster putzen, Backofen reinigen, klebrige Flecken von den Kiddies auf dem Boden, Tisch, Hochstuhl - einfach & schnell mit dem Dampfer wegmachen, das wär soooo toll.
    Und das ganze ohne jegliche Hilfe von Putzmittel.
    Folge gerne auf FB mit Tanja Fachta

    Gaaanz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Ein toller Bericht🙂
    Wir reinigen nicht mit Dampf aber an und für sich hört es sich auf jeden Fall vielversprechend an🙂
    Danke für diese tolle Gewinnchance und einen schönen Abend 🌆 wir würden uns sehr darüber freuen 🙂

    AntwortenLöschen
  16. Ein dampfhandschuh, das ist ja mal eine gute idee! Ich würde mal vermuten, dass die lästige putzerei damit gleich etwas spass macht... Und würde daher gerne gewinnen! saubere grüße, koko sch (facebook)

    AntwortenLöschen
  17. ich find das ja klasse.. ich kannte den handschuh noch gar nicht, also dafür schonmal ein großes dankeschön, für den ausführlichen text mit produktvorstellung... ich reinige nur meine fenster mit dampf. ist halt so ein *dampfwischer* und bin schon sehr begeistert, da es einfach auch viel leichter und schneller von der hand geht...ich würde mich mega mega mega arg freuen, wenn ich gewinnen sollte.. werde dann bei jeden hier putzen :D
    lg limettenfreundin@gmx.de

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, also bisher habe ich noch nicht mit Dampf gereinigt und ich konnte mir das für Innenräume auch nicht so richtig vorstellen. Mit dem Dampfhandschuh sieht das aber schon anders aus! Das finde ich wirklich eine innovative Entwicklung und gefällt mir als Idee sehr gut. Die Frage bleibt allerdings, ob ich zum Putzen dann erst jedes Mal das Gerät mit dem Dampfhandschuh hervorholen würde oder mit der Zeit nicht doch einfach wieder so putzen würde. Aber ausprobieren würde ich es natürlich sehr gerne ❤ Gerade fürs Bad und auch für die Fenster kann ich mir es aber richtig gut vorstellen ❤ Ich würde mich also sehr über den Gewinn freuen. Ich folge Euch bei facebook, Insta (lavasoley) und auf dem Blog, und Black + Decker auch. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Den Dampfhandschuh kannte ich noch gar nicht, finde ihn aber richtig klasse.
    Besonders für Bad und Küche, wo ich nicht ständig mit scharfen Putzmitteln arbeiten möchte.
    Danke für den tollen Bericht und die ausführliche Beschreibung :)
    Bis jetzt habe ich mit Dampf nur ab- und an den Boden gereinigt (mit einem Gerät, das leider nur Böden bedampfen kann) , aber für andere Flächen finde ich die Idee einfach noch genialer :)
    Fensterrahmen sind ja auch sonst immer so umständlich zu reinigen...
    Ganz liebe Grüße
    Anna
    Folge auf Insta und Pinterest als krikralifestyle

    AntwortenLöschen
  20. Zomaar2016 (Instagram)7. November 2017 um 13:30

    Das klingt gut! Ich würde mich sehr darüber freuen, denn das würde das Putzen um einiges erleichtern.
    Nielen Dank für die Produktvorstellung und die Gewinnchance :-)

    AntwortenLöschen
  21. Ich finde, das ist eine sinnvolle Erfindung. Ich habe einen herkömmlichen, kleinen Dampfreiniger, den ich gerne für "schwierige Ecken" nutze, wie zum Beispiel das Reinigen der Heizkörper. Mit dem Dampfhandschuh würde ich dann noch einiges mehr und auch regelmäßiger mit Dampf reinigen.
    Teile das Gewinnspiel gerne auf Facebook und Instagram.

    AntwortenLöschen
  22. Ich selbst reinige bisher noch nicht mit Dampf, seitdem ein billiges Gerät vor einigen Jahren kaputt ging. Ausprobieren würde ich es aber gerne. Dampfhandschuh finde ich interessant und hoffe, dass die Benutzung nicht zu Muskelkater führt (was ich nämlich bei Putzhandschuhen im Gegensatz zur Benutzung von Geräten schon hatte).
    Folge bei FB als Ru.. Rei.

    AntwortenLöschen
  23. Den Dampfhandschuh finde ich super. Würde ich gerne mal ausprobieren. Ich reinige normalerweise nicht mit Dampf. Nur ganz selten leihe ich mir den Dampfreiniger meiner Eltern aus.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  24. Jessica Klein insta : kleinejessi_11. November 2017 um 12:51

    Ui! Tolle Sache. Finde es super, dass der Dampfhandschuh so ruck zuck aufheizt und damit recht flexibel einsetzbar ist.
    Würde mich riesig freuen den in mein Putzsortiment aufnehmen zu dürfen!

    AntwortenLöschen
  25. Mit Dampf habe ich noch nie geputzt, aber das Ganze hört sich sehr sinnvoll und interessant.
    Wir haben so viele Fenster- und Rahmen, da wäre so etwas ein Traum.
    VG
    Naomi
    Instagram-wunderbarebuntewelt

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!