Jetzt wird gequetscht! - Das Apfelbäckchen testet SQUIZ - Quetschbeutel + VERLOSUNG - Apfelbäckchen Familienblog

Jetzt wird gequetscht! - Das Apfelbäckchen testet SQUIZ - Quetschbeutel + VERLOSUNG

Halliahllo, Ihr Lieben,

"Quetschies" bekommt das Apfelbäckchen nicht!
So klang ich noch vor einem Jahr, als der kleine Mann noch wohlbehütet in mir wohnte.
Grund dafür waren die Gelüste der großen Beiden, die zu gerne diese fertigen Fruchtpürees kauften.
Was die für einen Müll verursachen!
Und dann in einer Aluminium-Verpackung, ganz zu Schweigen vom Geschmack, der für mich entsetzlich war und im Mund ein Gefühl von etwas Schleimigen hatte.
Ich konnte deren Begeisterung definitiv nicht verstehen, wie gut, dass diese Beutelchen blickdicht gehalten sind.


Nun ist das Apfelbäckchen auf der Welt und hatte ( aus Faulheitsgründen meinerseits) doch Bekanntschaft mit einem Quetschie gemacht. ( Asche auf mein Haupt!)
Wir waren gerade unterwegs und ich hatte die Wickeltasche mit sämlichen Utensilien, wie Apfelbäckchens Essen zu Hause vergessen. Da habe ich es doch getan und einen Quetschie-Beutel gekauft.  Praktisch sind sie allemal.
Das klappt ja prima, dachte ich mir, komisch, dass die Handhabung sofort von jedem Kind verstanden wird.
Leider hinterließ dieses Tütchen rechts und links von Apfelbäckchens  Mundwinkel rote Striemen.
Ziemlich scharfkantig verschweißt; sehr kinderuntauglich! Ich war richtig sauer.
Da wir gerade noch vor dem Drogeriemarkt standen, als wir uns das Tütchen besahen, musste ich dort nocheinmal reingehen und mir andere Verpackungen genauer ansehen. Leider waren sie alle so.
Wieder ein Grund mehr für mich, sie nicht weiter fürs Apfelbäckchen zu kaufen. Sollen die Großen doch weiter ihren Spaß daran haben.


Dann hörte ich von den wiederverwendbaren Squiz - Beuteln!
Das ist die Lösung, das müssen wir testen!

Und so kamen drei wirklich niedliche Tier-Quetschbeutel zu uns.
Verpackt sind die 3 Beutel in einer praktischen, wiederverschließbaren Tasche. Ganz prima zur Aufbewahrung oder zum Mitnehmen für einen schon befüllten Beutel.
Die Beutel selbst sind aus bpa-freiem Kunststoff und können auf der Rückseite sogar beschriftet werden.
Wir haben fürs Apfelbäckchen einen Fruchtbrei gemixt und mit etwas Joghurt abgestimmt. Das Schöne daran, wenn man selber mixt, ist die selbstbestimmte Konsistenz des Breis. Malheure können damit schon sehr gut vorgebeugt werden.
Die Handhabung der Quetschbeutel ist kinderleicht. Am Boden ist der Squiz- Quetschbeutel mit einem Zippverschluss versehen.
Zu öffnen geht er sehr gut, indem man ihn auftrennt und nicht reißt, sodass man den Verschluss nicht beschädigt. Kopfüber kann man nun, wenn der Schraubdeckel auch oben darauf ist, perfekt befüllen. Möchte man beide Hände beim Einfüllen frei haben, stellt man den Beutel einfach in ein Glas oder Kaffeebecher. Bis zur angegebenen Mindesthöhe kann man das Beutelchen nun befüllen und fest verschließen. dafür muss man nur mit den Fingern über den Verschluss streichen. Man merkt automatisch, wie es ineinander einrastet.
Jetzt kann man drücken und Quetschen, der Verschluss hält - und das bis zu 50kg Belastung. Dann darf ich wohl nicht mehr draufhüpfen. *_* 
Zum Reinigen nimmt man eine handelsübliche Babyflaschenbürste und ganz normales Spülmittel, Wir verwenden dazu den Baby-Spüler von Frosch.
Natürlich dürfen die kleinen Beutel auch in der Spülmaschine mitfahren, ganz, wie ihr möchtet.
Zum Trocknen haben wir sie mit der offenen Unterseite auf das Abtropfgestell der Fläschchen gestellt, ein Eierbecher tut es aber auch.
Also, ganz leicht in der Handhabung und wenn man bedenkt, wieviel Müll man damit einsparen kann, dann kann man ein ruhiges und reines Gewissen haben.



Und was sagt eigentlich unser Apfelbäckchen dazu?



Es ist begeistert. und schlürft von nun an genüsslich, ohne zu kleckern den Squiz-Quetschie leer.
Auf unseren Ausflügen und Unternehmungen dürfen die Squiz-Quetschbeutel von nun an nicht mehr fehlen.
Wir sind auf jeden Fall restlos begeistert und können sie Euch nur wärmstens empfehlen.


Gewinnspiel!!
Möchtet Ihr euch auch gerne von der kinderleichten Handhabung der Squiz-Quetschbeutel überzeugen?

Dann könnt Ihr ein Set mit den 3 tierischen Squiz-Quetschbeuteln gewinnen, indem Ihr uns verratet, warum Ihr sie gerne gewinnen möchtet!




Teilnahmebedingungen:

- seid bitte Fan von Apfelbäckchen und natürlich auch von Squiz-deutsch auf Facebook.
- Schreibt uns Euren Facebook-Namen dazu, unter dem ihr uns folgt
- Nur eine Teilnahme Pro Person und Pro Haushalt (Beim Versuch, nicht ehrlich zu sein, werdet ihr aus dieser und nachfolgenden Verlosungen ausgeschlossen)
- Wir würden mich sehr freuen, wenn ihr unseren Blog per Mail abonniert. Dazu rechts in der Leiste eure Mailadresse eintragen.

- Versand nur innerhalb Deutschlands (Mit einer Teilnahme aus dem Ausland erklärt ihr euch im Gewinnfall einverstanden, die Versandkosten komplett zu übernehmen)
- ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein
- Das Gewinnspiel startet am 22.6.15 und endet am 28.6.15 um 23.59Uhr

Der Gewinner wird spätestens 3 Tage nach Ablauf des Gewinnspiels von uns benachrichtigt und hat eine Woche Zeit sich mit seiner Adresse bei uns zu melden.
Das Set wird direkt von uns per Post an euch versendet.
Wie immer, freuen wir uns, wenn ihr das Gewinnspiel auch auf Facebook teilt.
Und nun drücke ich euch allen die Daumen und hoffe das ihr fleißig am Gewinnspiel teilnehmt.

Eure Julia, Andrea und das Apfelbäckchen






Kommentare

  1. :) Gerne würde ich drei So praktische "Trinkfruchtbeutel" gewinnen. Da ich leider die selbe Erfahrungen im Geschäft A... machen mußte 😂nur leider hatte ich nicht so viel Glück wie ihr.. Unser kompletter Kinderwagen war versaut und alles hat gepappt und er hat noch extra drauf gedrückt 😭das noch mehr raus kam, viel mehr als ins mundchen rein ging. Kleidung war auch voll mit klebrig süßem zeug :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo

    Wir würden gern die quetschbeutel gewinnen.
    Mein kleines Mopsbaerchen mag diese total süssen obstbreie zwar gern aber ich kaufe sie ehrlich gesagt nicht gern. Wir machen unsere fruchtbreie zugern selbst und geben dann naturjoghurt hinzu. Oft ist dieser brei sehr flüssig dann und nicht so super mit dem Löffel zu füttern weil dies dem mopsbaer nicht schnell genug geht 😀 dafür waren diequetschbeutel mehr als perfekt. Wir folgen dem apfelbäckchen unter dem Namen Anke Brehme
    Wir wünschen allen anderen auch viel Glück beim gewinnen.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    ich folge Dir unter dem Namen Petra Hamacher :)
    Lecker Gewinn :D

    Allen Teilnehmern viel Glück <3

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    interessanter Beitrag... hatte so auch noch gar nicht über diese Dinger nachgedacht. Meine Kinder lieben sie und besser so als gar kein Obst... gerne würde ich gewinnen und von nun an selber die Fruchtpürees mixen...

    FB Name: Steffi Sandfort

    AntwortenLöschen
  5. Oh die sehen ja total niedlich aus ♡ unsere Mia Maus schlürft die Dinger auch zu gern, aber welche die wiederverwendbar wären und die man selbst befüllen kann wären 1000 mal besser und sie würde sich bestimmt freuen über solche tollen Tierchen mit drauf ♡ Bitte liebe Glücksfee überseh mich nicht :) ♧

    AntwortenLöschen
  6. Bisher habe ich solche Dinger noch nicht gekauft, war auch wegen dem vielen Müll dagegen. Habe immer Obst püriert und es in einer kleinen Plastedose mit genommen. Gern würde ich dir wiederverwendbaren Quitschies testen, ich denke das wäre eine bessere Alternative als zu dem Gematsche aus der Dose.
    Facebook Name: Janett Fischer

    AntwortenLöschen
  7. Gerne würdeneine Enkkel Zwillinge Mädchen und Jinge die Quetschbeutel testen sie lieben Früchte uber alles Facebook Name Silke Schleicher

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie toll! Ich interessiere mich schon eine Weile für wieder befüllbare Quetschies! Unser Räuber finde sie klasse und wie du so toll in deinem Bericht geschildert hast, sind sie zwar super praktisch für unterwegs (gern bei Zoo besuchen ;) ) aber irgendwie doch total ungeeignet für kleine patsche Händchen... Und wenn ich ehrlich bin sind mir die gekauften auch nicht ganz geheuer... Zwar soll ja nur Obst/Gemüse drin sein aber irgendwie bin ich da doch etwas misstrauisch. Da wäre selbst gemachtes natürlich genial <3 ich drücke mal für meinen Räuber ganz fest die Daumen!
    Deinen Beitrag finde ich übrigens sehr toll geschrieben!

    Facebook: Katharina Lange

    AntwortenLöschen
  9. Oh, was für ein toller Bericht! Ich folge dir auf Facebook unter Elena Salerno und habe dich per E-Mail (landglueck@gmx.net) abboniert. Von Squiz-deutsch bin ich auch Fan ;-) . Diese Quetschie-Beutel wären so so so wunderbar für meinen 15 Monate alten Sohn!! Er liebt Elefanten und Pinguine über alles. Zudem verzehrt er momentan MINDESTENS 2 Quetsch-Beutel am Tag, weil er Fruchtpüree so gerne aus diesen Quetsch-Beuteln trinkt. Da muss ich mir echt mal eine kostengünstigere Alternative suchen. Diese Quetschies sind ja einfach nur TOP :-)

    AntwortenLöschen
  10. Meine kleine Tochter liebt Quetschies und ich kaufe sie auch aus deinen schon genannten Gründen soooo ungern, aber oft kommt man halt einfach nicht drumherum. Diese Beutelchen sind.wirklich eine tolle Alternative und meine kleine Maus und unser Bauchzwerg würden sich sehr darüber freuen. Ich folge dir auf Facebook als Anita Maier

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Verlosung, da mach ich sehr gerne mit!
    Bin Fan: Cornelia Wittmann

    Lieben Dank!
    Conny

    AntwortenLöschen
  12. Toller Bericht! Hat mich überzeugt.....nun möchte auch ich diese wiederverwendbaren Squiz - Beutel für meinen Sohnemann! Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen! Mein Name auf Facebook: Manyunya Ma
    Lieben Gruß, Maria

    AntwortenLöschen

♥ SCHAU GERNE AUCH MAL HIER: ♥

FRÜHLING AUF DEM OSTHEIMER BAUERHOF

’ ’ Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart. ‘‘ ...

SCHÖNES AUS DEM BÜCHERREGAL