Room-Tour

laterne

DIY

Unser kleines Bad Belzig

Dürfen wir euch ein Stück mitnehmen?
Fein,
dann begleitet uns doch auf unserem kleinen Samstags-Spaziergang durch unsere kleine, schöne Stadt Bad Belzig - fernab der Sehenswürdigkeiten und dennoch soo bezaubernd. Dafür bleibt heute der Wäscheberg gerne liegen.


Am Fuße unserer berühmten Burg Eisenhardt spazieren wir mit dem Apfelbäckchen auf einem wunderschönen Naturlehrpfad entlang. Es gibt so viel zu entdecken und bestaunen, sowohl für Jung als auch für Alt




Wir haben Enten, Kröten und Vögel beobachtet und das Apfelbäckchen lauschte gespannt dem Bachrauschen zu. Wo das wohl herkommt?





Auf dem Weg gibt immer wieder spannende Naturspiele, die für alle Kinder sehr willkommend
und abwechslungsreich sind. Auch das Apfelbäckchen ist schon interessiert an den Mitmachspielen entlang des Weges. Ein bisschen muss er noch wachsen - dann darf auch er Spannendes aus der Natur erfahren.
Kunst gibt es für uns Große zu bestaunen: man muss da schon etwas genauer hinschauen, wo so manche Skulpturen und Kunstwerke in die Natur eingefügt wurden.

Wir schlendern weiter - wieder in Richtung Altstadt. Das Apfelbäckchen ist noch genauso putzmunter, wie zu Beginn unserer Runde und unterhält fröhlich die Straße.

Durch die alten Gassen, die von kleinen und größeren Häusern mit ihren hübschen, blühenden Gärten gesäumt sind, geht es für uns aber weiter zum Stadionteich. Auf dem Weg dorthin gibt es an vielen Stellen das ein oder andere Abenteuerspielgerät für Kinder und immer wieder Spielplätze.
Am Teich watscheln immer viele, kleine Stockenten umher.
Und unser Apfelbäckchen ist begeistert von den "WauWaus" ( sie sehen ja fast so ähnlich  aus)



Zum Abschluss gönnen wir uns noch Crepes mit frischen Erdbeeren  und Eis im Seecafe, welches am Stadionteich liegt. Dieses ist so urig, dass man sehr gerne länger dort verweilt.
Windeln, Pflaster, trockene Sachen für nassgewordene Kinder gibt es im Cafe auf Vorrat, sowie viele Bücher und Spielemöglichkeiten.So ein lieber und mitgedachter Service lässt ein Mutterherz höher schlagen - wo gibt es so etwas sonst?

Wir lieben unser Städtchen und wünschen uns natürlich sehr, dass es so lange, wie möglich ein für Familien attraktives Plätzchen bleibt, obwohl es leider genau hier brodelt und es derzeit nicht einmal mehr möglich ist, in unserer Kreisstadt Bad Belzig ein Kind zur Welt zu bringen.
Aber dieses aktuelle Trauerspiel steht auf einem anderen Blatt und würde den Rahmen und die Idylle sprengen.
Unserer Laune täte es wohl ebenso wenig gut.



Und somit wünschen wir euch ein schönes  Restwochenende.
Wenn ihr Lust habt, dürft ihr uns auch weiterhin auf Apfelbäckchen-Entdeckungstouren begleiten.
Bis dann, Ihr Lieben

Eure Julia, Andrea und das kleine Apfelbäckchen





Kommentare

  1. Lieben Dank für die stimmungsvollen Fotos. Ich habe vorher noch nie von Bad Belzig gehört und nun bin ich quasi da gewesen :-)
    Lieben Gruß aus Hamburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir nehmen dich sehr gerne noch weiter mit. wenn du in etwa die Deutschlandkarte im Kopf hast, dann liegen wir ganz genau im Mittelpunkt der ehemaligen DDR.
      Liebe Grüße :-)

      Löschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns nicht veröffentlicht und umgehend gelöscht!