Room-Tour

Puzzle

DIY

BRIO - Herbstneuheiten : Jetzt fahren wir auf den Reiterhof

BRIO kennt Ihr doch sicher alle, oder etwa nicht?

Ich hatte meine erste Begegnung vor etwas über 30 Jahren mit BRIO, als mein Cousin eine Bahn von seiner Verwandschaft aus Holland geschenkt bekam. Das war für mich als DDR-Kind natürlich das tollste Spielzeug, dass ich je zu Gesicht bekam, obwohl ich schon 10 Jahre alt war. So oft war ich nie Schlafkind bei Irgendjemandem, wie bei ihm.
Natürlich war es später als Mama gar keine Frage, dass auch Julia eine Bahn zu ihrem Geburtstag bekam und Lukas als Kleinkind begeistert daneben lag und die Züge beobachtete. Da wurde natürlich zu jeder Gelegenheit erweitert und unsere BRIO-Landschaft wurde größer und bunter. Tiere wurden hinzugefügt und auch Bäume und Holzhäuser. Ein stundenlanger, bzw. tagelanger Spielspaß war garantiert.
Umso erfreuter sind wir ( Ja, wir ALLE in der Familie), wo unser Apfelbäckchen jetzt auch in das BRIO-Bahn-Alter kommt, dass es so viel Neues von BRIO gibt, Themenwelten haben sich aufgetan, dass uns das Herz aufgeht.

Eine ganz neue Spielwelt in diesem Herbst ist die Pferde-Spielwelt mit unzähligen Spielmöglichkeiten, nicht nur für Mädchen.

Mit Begeisterung haben wir die Packung aufgemacht und uns wie kleine Kinder an Heiligabend gefreut. Julia baute für ihren kleinen Bruder einen wunderschönen Reiterhof und fühlte sich sofort in ihre Kindertage zurückversetzt. Ich legte schnell noch eine Batterie in die Lok und dann ging es los.
Das Apfelbäckchen war begeistert und jubelte vor Freude.






In diesem tollen Bahn-Set findet Ihr alles, was man für einen Reiterhof braucht: Einen Pferdestall mit Pflegestation, natürlich das Pferd mit abnehmbarer Decke, die flotte Reiterin, Bäume, Zäune, Berge, Schienen und natürlich die batteriebetriebene Lok mit Pferdehänger.

Ihr glaubt garnicht, wie glücklich die Beiden spielten - auch mit 18 Jahren Altersunterschied.
Als dann noch der Apfelbäckchenbruder hinzukam, gab es kein Halten mehr.
Da wurden schnell unsere noch vorhanden BRIO-Teile hervorgekramt und die kleine Reiterwelt riesengroß erweitert. Das neue Pferd sollte doch schließlich die ganz Welt sehen.



Das Apfelbäckchen kam aus dem Staunen nicht wieder heraus. Beeindruckt folgte er den Loks, die sich durch Tunnel und über die Berge schlängelten.
Es ist einfach wunderbar, wie vielseitig man BRIO erweitern und verändern kann. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.
Um das Reiter-Set noch größer zu gestalten, gibt es natürlich auch einen großen Pferdestall, weitere Pferde, Hindernisse oder auch einen Parcour für große Reit-Turniere. klick!






Der Herbst  bei BRIO ist also wieder voll gepackt mit wunderschönen Themenwelten. ( Schwärm...)
Und auch die Kleinen werden natürlich nicht vergessen. Denn die ziemlich neue Produktreihe von BRIO  für Babys von 0 bis 12 Monaten bietet eine Vielfalt an Rasseln, Bausteinen und Nachziehtieren um die Motorik der Kleinen ganz spielerisch zu fördern. Zum Beispiel mit diesem putzigen Klapphandy. Die Tastatur ist ein lustiges Quietsch-Element und das Display ein Spiegel, der natürlich ausgesprochen interessant ist. Da kann das Apfelbäckchen nun immer bei Omi und Opi anrufen und sie herzlich zum Spielen einladen.







Habt Ihr auch schon etwas von BRIO für Eure Kleinen entdeckt, was in diesem Jahr unter dem Weihnachtsbaum liegen soll? Eine neue BRIO-Bahn, ein Erweiterungs-Set oder vielleicht den flotten, roten Lauflernwagen oder sogar eine neue Puppenküche? Verratet es uns gerne hier in den Kommentaren. ( Wir sind schon gespannt)

BRIO macht uns einfach Spaß, deshalb spielen wir jetzt auch weiter und wünschen Euch ebenso viel Freude und Kreativität.
Eure Julia, Andrea und das Apfelbäckchen


HÜÜÜÜHHH.... UND BIS ZUM NÄCHTEN MAL!

Keine Kommentare

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns gelöscht!