Room-Tour

Puzzle

DIY

Produkttest: Astor "Lash Beautifier" Mascara & "Luxury Kajal" + Smokey Eyes, die jeder kann ♥

                                                                    
 Wer kennt sie nicht, die klassischen "Smokey Eyes" - Perfekt für jede Party, Veranstaltung oder auch für ein schickes Abendessen mit Freunden oder Familie.  Sie passen einfach immer ! Und sie können in so vielen verschiedenen Variationen getragen werden: ganz leicht und dezent, zum Beispiel als Tageslook, oder auch sehr kräftig und extravagant,  für alle die etwas mutiger sind oder sich für bestimmte Anlässe gern etwas stärker schminken möchten.

Das Tolle an diesem Augen-Make-Up ist, dass sie zu jeder Augenform und -Farbe passen, da es so viele verschiedene Möglichkeiten gibt, sie zu verändern oder für sich zu optimieren. So kann man "Smokey Eyes" also entweder in Schwarz- und Grautönen halten, aber auch in schönen Brauntönen, um seine Augenfarbe perfekt zu betonen.

Weil ich selbst es liebe, mich für bestimme Anlässe "schick" zu machen, bin ich natürlich auch ein großer Fan von "Smokey Eyes" und möchte euch heute zeigen, wie man sie mit nur 3 Produkten ganz schnell und einfach selbst machen kann. (Natürlich bin ich kein Profi und kann euch nur zeigen, wie ich persönlich es am liebsten mache ;-) ) 

Am Wichtigsten für den Look sind Mascara und Kajal.
Ich habe meine beiden Produkte von Rossmann zum Testen zugeschickt bekommen.
Hierbei handelt es sich um die  "Lash Beautifier Volume Mascara", die eine patentierte Formel mit Argan-Öl und Keratin besitzt. 
Die Mascara hat ein abgerundetes Bürstchen, das sich perfekt an den Wimpernkranz anpasst und die einzelnen Wimpern sehr schön betont. Die Konsistenz ist angenehm flüssig und gibt den Wimpern ein tolles Volumen, ohne sie allzu sehr verklumpen zu lassen.
Neben dem tollen rosè-bronze-farbenden Design liegt sie auch noch super in der Hand, sodass man mit ihr super die oberen und auch die unteren Wimpern tuschen kann, ohne sich großartig zu beschmieren.

Außerdem im Set enthalten war der Astor "Luxury Kajal" in der Farbe "Deep Black" - Dem Farbnamen kann ich übrigens auf jeden Fall zustimmen, da der Kajal wirklich ein tiefschwarzes Ergebnis hinterlässt. 
Außerdem ist er sehr cremig und weich und eignet sich somit super für "Smokey Eyes", da man ihn sehr gut verwischen kann, um weichere Übergänge zu schaffen. 

Nun aber zum eigentlichen Thema dieses Posts - meine persönlich liebsten "Smokey Eyes:


Schritt 1: Grauer Lidschatten auf das gesamte bewegliche Augenlid.

- Dieser Schritt ist übrigens sehr variabel, ihr könnt also auch den Lidschatten weglassen, glitzernderen oder matteren, helleren oder dunkleren Lidschatten nehmen, ganz wie es euch gefällt und je nach dem, welche Produkte ihr zu Hause habt.
Ihr könnt den Lidschatten ganz wie ihr wollt entweder mit einem Pinsel, oder euren Fingern auftragen. 



Schritt 2: Eine kleine schwarze Raute

Ja ich weiß, meine "Raute" sieht ein wenig krüppelig aus, aber ihr seid da bestimmt etwas talentierter als ich - Falls nicht, ist das auch nicht so schlimm, da davon nachher nichts mehr zu sehen sein wird.
Nehmt also einen Kajal eurer Wahl (am besten eignen sich weiche Kajalstifte) und zeichnet eine kleine Raute an das äußere Ende eures beweglichen Lids. 



Schritt 3: Verwischen, Verwischen, Verwischen...

Die kleine Raute verblendet ihr dann je nach Belieben mit Finger oder Pinsel im äußeren "V" des beweglichen Lids und natürlich auch ein wenig in der Lidfalte.
So lang, bis die Übergänge nur noch ganz leicht zu sehen sind. 


Schritt 4: Untere Wasserlinie

Auch dieser Schritt ist variabel. Ihr könnt ihn also, wenn es euch anders besser gefällt, auch gern weglassen.
Nehmt euren Kajalstift und malt eure untere Wasserlinie damit an.
Dabei müsst ihr nicht allzu präzise sein, denn danach verwischt ihr die Linie mit Pinsel oder Finger wieder so lange, bis sie ganz weich aussieht.


Schritt 5: Wimpern tuschen

Der letzte Schritt ist ganz einfach: Ihr sucht euch eure Lieblingsmascara und tuscht euch eure Wimpern. 
Wie sehr ihr ihr sie dabei betonen wollt, bleibt euch natürlich ganz euch überlassen.
Für mich darf es bei einem so ausdrucksstarken Augen-Make-Up aber auch gern eine Schicht Mascara mehr sein ;-)



Und schon seid ihr fertig für eine schöne Veranstaltung, eine tolle Party oder einen romantischen Abend mit eurem Liebsten ! 


Der ganze Look geht wirklich super schnell und ist in 5 Minuten fertig gezaubert.
Trotzdem gibt er euren Augen einen tollen Ausdruck und ist vielseitig anwendbar ;)

Ich hoffe, diese kleine Anleitung hat euch gefallen.
Ich würde mich sehr über euere Feedback freuen und wünsche euch einen schönen Abend.

Eure Apfelbäckchen-Schwester Julia 



Vielen Lieben Dank auch an Rossmann an dieser Stelle: Ich bin mehr als zufrieden mit den Produkten und freue mich sehr, sie testen zu dürfen ! 


Kommentare

  1. WOW. Tolle Anleitung. Die werd ich mir merken und mal versuchen. Klasse Bericht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Stefanie :)
      Das geht wirklich super schnell und hat dennoch einen tollen Effekt ;)

      Löschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns gelöscht!