Room-Tour

Puzzle

DIY

My Life Films - Wenn das Jetzt im Kopf langsam schwindet

Werbung
Hallo, Ihr Lieben,

Demenz ein schlimmer und unheilbarer Begleiter vieler Menschen im Alter und ich glaube jeder von uns hat davor Angst, im Alter von Demenz heimgesucht zu werden. Nicht mehr zu wissen, wo man sich gerade befindet, seine eigenen Kinder und Enkel nicht mehr zu erkennen und immer mehr, wie ein Häufchen Elend in einer blassen Hülle seines eigenes Körpers zu stecken, ist für uns junge und gesunde Menschen einfach unvorstellbar.
Demenz ist ein grässliches Monster, dass jeden von uns treffen kann und uns ein würdevolles Altern unmöglich macht.
Umso schöner ist es dann, wenn sich Menschen ehrenamtlich um demente Menschen kümmern und Ihnen ein Stück ihrer Erinnerungen wiedergeben können



Anliegen von My Life Films ist genau eben dieses! Freiwillige Helfer drehen autobiografische Filme für Demenzkranke und helfen Ihnen damit, ein Stück Erinnerung wieder zu erlangen, welches sie sonst schmerzlichst vergessen würden. 
Das junge Unternehmen aus Köln fertigt professionelle, biografische und ganz persönliche Filme an, um den Demenzkranken die Erinnerung an ihr schönes Leben zu erhalten. 
Auch sind die 30 minütigen Filme eine Hilfe für das Pflegepersonal vieler Betroffene, um ihre Patienten besser kennen zu lernen und zu verstehen.
Ganz besonders schön aber ist, dass die Arbeit, bzw. Erstellung eines solchen Films, die Familien zusammenbringt und wieder einen anderen Blick auf den Angehörigen erlangt. Meistens sind es ja insbesondere die Angehörigen, die ihre Lieben zu Hause pflegen. Sie sind oftmals überfordert mit der Situation und bekommen einen ganz anderen Blick auf den Menschen, den sie einst anders kannten. 

Jeder erstellte  Film wird besondere, unvergessliche und fröhliche Kapitel aus dem Leben des Demenz-Patienten zeigen. Mit Fotos und Filmmaterial aus den Familienarchiven, Interviews mit Familienangehörigen und engen Freunden, sowie der Lieblingsmusik untermalt, wird ein ganz persönlicher Film produziert.


Die angefertigten Filme sind für die Betroffenen und Familien völlig kostenlos, aber natürlich ist My Life Films dennoch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. 


So wird die Arbeit von My Life Films  auch von der Deutschen Stiftung für Demenz Erkrankte www.demenzstiftung.de , sowie der Merck Finck Stiftung: www.merckfinck.de unterstützt. Aber auch jeder Einzelne von uns kann helfen. 


Unterstützt dieses tolle Projekt auch gern, wenn Ihr möchtet und spendet auch gerne. Erzählt Euren Freunden und Bekannten von dieser wunderbaren Aktion. Vielleicht habt Ihr ja selbst einen lieben Menschen, dem mit einem solchen Film ein Stück Lebensqualität zurückgegeben werden kann? 



Dieser Beitrag ist im Rahmen einer Charity-Aktion entstanden. Und ich wurde dafür nicht vergütet. weil ich diese Aktion persönlich für eine wichtige und schöne Sache halte. 




Seid ganz herzlich gegrüßt

Eure Andrea

Keine Kommentare

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns gelöscht!