Room-Tour

Puzzle

DIY

KEINE ANGST VOR DEM ERSTEN SCHULTAG - "PFEFFER, MINZE UND DIE SCHULE" - Rezension + Verlosung

 Hallihallo, Ihr Lieben ♥︎

Erinnert Ihr Euch noch an Euren ersten Schultag?
Obwohl auch bei mir der Lebensabschnitt "Schule" nun schon ein wenig zurückliegt,
erinnere ich mich an diesen Tag noch ganz genau...
Oder besser gesagt an die Tage zuvor.

Die Gefühle spielten Achterbahn: Ich war glücklich, stolz, aufgeregt und ängstlich; blickte einerseits zuversichtlich und freudig in die Zukunft und etwas wehmütig zurück auf meine wundervolle, unbeschwerte Kindergartenzeit.


Ja, der Start in die Schulzeit ist ein ziemlich großer und aufregender Schritt für die, doch eigentlich noch so kleinen Menschen.

     


Es ist Sommer und Nino, der von allen Pfeffer genannt wird, steht kurz vor dem ersten Schultag. 
Angst vor diesem großen Tag hat er natürlich nicht, er ist ja schließlich kein Kindergartenkind mehr und Angst hat man ja schließlich auch nur vor dem, was man noch nicht kennt. 😉



Ein wenig mulmig ist Pfeffer aber schon, denn bisher hat er noch nicht einmal erfahren, wer seine neue Klassenlehrerin wird. 
Um auf Nummer sicher zu gehen, schleicht er sich gemeinsam mit seinen Freunden Paula und Olli zur Schule, denn vielleicht können sie dort ja schonmal einen Blick auf Ihre neue Lehrerin werfen. 





An der Schule angekommen beobachten die drei Freunde gespannt die Lehrer, die auf dem Schulhof herumwuseln und die letzen Vorbereitungen für das neue Schuljahr treffen.

Oh Schreck!
Ob wohl die böse aussehende Frau Hammerstein die Lehrerin der neuen ersten Klasse wird?

Dann hoffentlich wohl eher die junge, elfengleiche Frau Kaminzki, die alle drei von Anfang an sehr sympathisch finden.
Auf den ersten Blick verliebt sich Peffer ein wenig in die junge Frau Kaminzki und tauft sie liebevoll auf den Namen "Minze". 
Gemeinsam beschließen Pfeffer, Olli und Paula, dass Minze ihre neue Klassenlehrerin werden muss - Ja, es muss Frau Kaminzki werden und keine Andere! 


Kurze Zeit später trifft Pfeffer bei einem gemeinsamen Einkaufsbummel mit seiner Mutter auf Minze und findet, dass sie irgendwie blass aussieht.
Ob sie wohl krank ist?
Das wäre natürlich furchtbar, denn dann könnte sie am Montag ja gar nicht in der Schule sein und die neue Klassenlehrerin von ihm, Paula und Olli werden! 


 
   Gemeinsam legen die drei sich noch einmal auf Beobachtungsposten und spionieren Minze hinterher.

Dabei erfahren sie durch Zufall, dass nicht nur ihnen ein wenig mulmig vor ihrem ersten Schultag ist, nein, auch Frau Kaminzki ist furchtbar aufgeregt, denn diese Klasse wird die erste sein, die sie unterrichtet.

Sie bekommt sogar das Angebot, beim örtlichen Metzger zu arbeiten, um ihrer Angst vor der Schule zu entfliehen.
Stürme des Entsetzens machen sich bei Pfeffer, Olli und Paula breit: Die Minze kann doch unmöglich beim Metzger arbeiten. 
Sie haben doch schon fest beschlossen, dass sie ihre neue Klassenlehrerin wird. 


Angst vor der Schule muss niemand haben!



Gemeinsam schmieden die drei Freunde einen Plan, um Frau Kaminzki zu zeigen, wie sehr sie sich auf die gemeinsame Schulzeit mit ihr freuen, denn Angst vor der Schule muss doch schließlich niemand haben!


"Pfeffer, Minze und die Schule" geschrieben von Irmgard Kramer und erschienen im Loewe Verlag ist ein unglaublich herziges, liebevoll und lustig geschriebenes Buch, welches Kindern ab 5 Jahren die Angst und Aufregung vor dem ersten Schultag nimmt. 

Irmgard Kramer, die 1969 in Vorarlberg geboren ist, war 19 Jahre selbst Lehrerin in einer Grundschule und versteht es unfassbar gut, sich in die Lage der Kinder hineinzuversetzen, die nun bald vor einem so aufregenden und prägenden Abschnitt ihres Lebens stehen. 
Durch die liebevolle Art, mit der sie die Geschichte schreibt, kann sich jedes Kind mit den drei Freunden Pfeffer, Paula und Olli identifizieren und lernt durch einige lustige Situationen, dass man überhaupt keine Angst vor dem ersten Schultag haben muss. 

Irmgard Kramer vermittelt den kleinen Zuhörern der Geschichte aber auch eine andere, sehr wichtige Botschaft: Auch Erwachsene haben mal Angst. 
Und das ist überhaupt nicht schlimm, denn Angst zu haben, ist das Natürlichste auf der Welt.


Habt Ihr vielleicht auch einen kleinen Schulanfänger?
Dann freuen wir uns, ein Exemplar des Buches "Pfeffer, Minze und die Schule" von Irmgard Kramer an Euch verlosen zu dürfen.
Dafür herzlichen Dank an dieser Stelle an den Loewe Verlag für die Bereitstellung dieses Buches.


TEILNAHMEBEDINGUNGEN

*Hinterlasst uns einen lieben Kommentar, entweder hier unter diesem Beitrag auf dem Blog oder unter dem dazugehörigen Beitrag auf Facebook und verratet uns, für wen Ihr das Kinderbuch gewinnen möchtet.

* Seid natürlich Fan unserer Facebook-Seite APFELBÄCKCHEN oder Mitglied unseres Google friend-Accounts, Follower bei twitter oder Instagram ( teilt uns bitte dann im Kommentar Euren Namen mit, unter dem Ihr folgt ) Gerne dürft Ihr uns auch ein Herzchen bei Brigitte MOM schenken! Das freut uns immer ganz, ganz besonders!

* Der Loewe Verlag freut sich auf Facebook sicher gerne über ein liebes "Like" von Euch! Das ist auch wichtig, denn nur so könnt Ihr auch nur gewinnen!
 


* Wenn Ihr Freunde zu diesem Gewinnspiel einladen mögt und auch das Gewinnspiel teilen möchtet, würde es uns sehr freuen und wir schenken Euch dafür gerne Extra-Lose!

* Dieses Gewinnspiel beginnt jetzt und endet am Freitag, d. 01.Juli 2016 um 20.00 Uhr

* Der Gewinner wird anschließend auf unserer Gewinnerliste hier auf der Seite namentlich bekanntgegeben.

* Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen!


*Gewinnspielteilnahme ab 18 Jahren!

* Verantwortlich für dieses Gewinnspiel ist der Betreiber dieser Seite, lt. Impressum

1 Kommentar

  1. So ein tolles Buch! Der Sohn einer Freundin kommt im Herbst in die Schule. Er würde sich bestimmt riesig über das Buch freuen!
    Hab auf FB markiert! 😊
    LG, Katharina Frank

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns gelöscht!