Room-Tour

Puzzle

DIY

BERÜHREND SCHÖN - Unsere Bilderbuchtipps von ArsEdition & VERLOSUNG

Hallo, Ihr Lieben, 

unsere Aufgabe als Eltern ist es, unseren Kindern die Welt zu erklären. Fragen nach dem Warum und weshalb zu beantworten, fällt nicht immer leicht. Manchmal denken wir Eltern dann einfach zu kompliziert und vermitteln Informationen, mit denen unsere Kinder überfordert sind, weil wir sie selbst nicht beschreiben können. In solchen Fällen bin ich immer sehr dankbar, schöne Bilderbücher zur Hand zu haben und sie unterstützend zu den Fragen des Lebens einsetzen zu können.


Ein Thema, mit dem ich als kleines Kind nur schwer umgehen und es verarbeiten konnte, waren die Zeit und die Vergänglichkeit. Schon fast traumatisch könnte man es bezeichnen, wie es mein Innerstes belastete, loszulassen und mich darauf einzulassen, dass sich die Dinge im Laufe der Zeit verändern und das Leben dennoch weitergeht. Es hat mich zerissen, von geliebten Menschen schon frühzeitig Abschied zu nehmen und es hat mich traurig gemacht, wenn der Herbst im Jahreslauf begann. Ich wollte immer, dass alles so bleibt, wie es gerade war, als es am Schönsten war - greif- und erlebbar. Ich habe nicht nach dem Warum gefragt und es mit mir selbst ausgemacht. Ich hätte es tun sollen. Aber wie sollte ich das als Kind auch wissen können?


Zwei ganz wunderschöne Bilderbücher aus dem Verlag ArsEdition , die mich sehr berühren und ans Herz gewachsen sind, möchte ich Euch heute gerne vorstellen. Gerne hätte ich sie als Kind auch vorgelesen bekommen und angeschaut. Sie hätten mir bestimmt sehr geholfen, mit Allem besser umgehen zu können.


"Der Baum der Erinnerung" von Britta Teckentrup nähert sich ganz leise und feinfühlig dem Thema Sterben und Tod. 

Der Fuchs ist alt geworden und legte sich auf seiner Lieblingslichtung im Wald zum Einschlafen für immer nieder. Seine Freundin, die Eule, die das Sterben beobachtete, setzte sich zu ihm an die Seite und trauerte. 
Immer mehr Waldbewohner kamen zur Lichtung und setzen sich schweigend um den Fuchs. 


Dann begann die Eule plötzlich zu erzählen. Sie erinnerte sich an fröhliche Zeiten mit ihrem Freund, dem Fuchs, woraufhin auch die anderen Tiere ihre wunderschönen Erlebnisse mit dem Fuchs kund taten. 
Während die Tiere eine ganze Nacht lang in ihren schönen Erinnerungen mit ihrem Freund schwelgten, wuchs ein kleines Pflänzchen an der Stelle, an der sich der alte Fuchs niedergelegt hatte. Aus diesem Pflänzchen wurde ein Bäumchen. Und je mehr sich die Waldtiere an ihren Freund erinnerten, umso größer wurde der Baum...

Was bleibt übrig, wenn jemand stirbt?

Durch ihre Erinnerungen, an den Charakter des Verstorbenen, an Begebenheiten und seine Eigenheiten, entsteht in den Tieren bildhaft ein immer größer werdender Baum, der ihnen Schutz und Geborgeheit gibt. Sie wissen, dass der Fuchs immer in ihrer Mitte und im Herzen bei ihnen ist.  
In dieser warmen und sanften Geschichte stellt Britta Teckentrup nicht den Tod, der von Wut und Trauer in den Vordergrund gestellt wird, dar, sondern beschäftigt sich mit den  Hinterbliebenen und dem Verstorbenen. 


So wird der Tod und das Sterben am Anfang auch nicht dunkel und grau dargestellt, sondern als heller, unaufdringlicher Winter, begleitet von klaren Bildern und Texten.
Die Erinnerungen der Tiere an den Fuchs sind in fröhlicheren Farben gehalten und lassen den kleinen Zuhörern die Wärme und die Liebe spüren, die man mit dem Verstorbenen verbunden hat. 
Besonders schön, ist auch die Gestaltung des Baumes. In den Farben des Fuchses gehalten, können die Kinder die Verbindung zum Fuchs wiedererkennen. 



Dieses Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahre ist anders, als andere Kinderbücher, die sich mit dem Thema Tod und Sterben beschäftigen.
Der Tod als natürliches Ereignis in einem erfüllten Leben und die Erinnerung als Verbindung zwischen den Hinterbliebenen und dem Verstorbenen, lassen im Buch viel Kraft schöpfen und am Ende viel Raum für die eigenen Erinnerungen an einen geliebten Menschen.


Britta Teckentrup:
Der Baum der Erinnerung
ArsEdition
ISBN: 978-3-8458-0184-1
12,95 €



Ein weiteres, wunderschönes Buch von Britta Teckentrup, welches ich Euch unbedingt  ans Herz legen kann, ist "Der Baum der Jahreszeiten"





Ja, es gibt viele Kinderbücher, die sich dem Thema Jahreszeiten widmen, aber dieses gehört zu den besonders gut gelungenen, wie ich finde.
Natürlich steht auch hier der Baum im Vordergrund, der für jedes Kind in Bezug auf die Jahreszeiten das  Sinnbild schlechthin bedeutet. 
Aber dieses Buch beginnt nicht mit dem Frühling, wie die meisten ihrer Art, sondern inmitten des Winters. 

Diese Aufteilung macht natürlich Sinn, denn unsere Jahre beginnen ja ebenfalls im Winter. So bekommen Kinder gleich ein Gefühl dafür, dass mit dem Winter nicht gleich ein Ende erreicht ist, sondern Kraft getankt wird, um wieder neues Leben erblühen zu lassen. Jede Jahreszeit ist ein Neubeginn für sich und diese kehren immer und immer wieder.



In kurzen, gereimten Texten, werden Kinder heiter durch die vier Jahreszeiten und den Jahreslauf geführt. Eine kleine Eule, die im Baum sitzt, beobachtet das ganze Geschehen. 



Im Laufe der Zeit, also, immer, wenn man eine Seite umblättert, erwacht mehr Leben im und um den Baum herum. Durch kleine Löcher in den Seiten, kann man zum Beispiel neue Tiere entdecken. So tummeln sich Eichhörnchen, kleine Bären, Vögel und Insekten in ihrem "Zuhause". 
Seite für Seite können aber nicht nur die verschiedenen Tiere entdeckt werden, sondern auch die Veränderungen am Baum selbst erlebt werden. Auch viele, kleine Details, wie die Veränderungen des Wetters und des Lichts, umranden zusätzlich dieses schöne Schauspiel eines ganzes Jahres.

Ich finde dieses Buch mehr als gelungen. Die liebvollen Zeichnungen und Gucklöcher, machen wirklich Freude beim Betrachten und lassen das Herz in jeder Jahreszeit aufgehen. 
Nach einer kraftschöpfenden Ruhephase, geht das Leben eben immer wieder weiter. Dieses Bilderbuch ist zwar für Kinder ab etwa 4 Jahren gedacht. Aber es macht uns und dem Apfelbäckchen schon jetzt sehr viel Spaß, gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen, den Worten zu lauschen und das bunte Leben mitzuverfolgen.
Ein ganz besonders schöner Bücherschatz! 






Britta Teckentrup: 
"Der Baum der Jahreszeiten" 
Verlag ArsEdition
ISBN: 978-3-8458-0673-0
12,99 €


Beide Bilderbücher möchten wir gerne an Euch verlosen und wenn Ihr
mitmachen möchtet, dann dürft Ihr das auch sehr gerne unter den folgenden Teilnahmbedingungen tun:
 

Schreibt uns einen lieben Kommentar, entweder hier unter diesem Post oder unter dem dazugehörigen Beitrag bei Facebook, und teilt unsmit, welches Buch Ihr gerne gewinnen möchtet.



* Seid gerne Leser unserer Facebook-Seite APFELBÄCKCHEN oder Mitglied unseres Google friend-Accounts, Follower bei twitter oder Instagram ( teilt uns bitte dann im Kommentar Euren Namen mit, unter dem Ihr folgt ) Gerne dürft Ihr uns auch ein Herzchen bei Brigitte MOM schenken! ♥♥♥

* Ein Däumchen für die Facebook-Seite vom  Verlag ArsEdition solltet Ihr gerne übrig haben! ♥ ♥

* Wenn Ihr Freunde zu diesem Gewinnspiel einladen mögt und auch das Gewinnspiel teilen möchtet, würde es uns sehr freuen und wir schenken Euch dafür gerne Extra-Lose

* Dieses Gewinnspiel beginnt jetzt und endet am Dienstag, d. 13.09.2016 um 20.00 Uhr

* Die Gewinner werden anschließend auf unserer Gewinnerliste hier auf der Seite namentlich bekanntgegeben.

* Die Gewinne werden nicht in bar ausgezahlt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
*Gewinnspielteilnahme ab 18 Jahren!


* Verantwortlich für dieses Gewinnspiel ist der Betreiber dieser Seite, lt. Impressum
 





Kommentare

  1. Danke für die Verlosung.

    Der Baum der Erinnerung wäre genau das Richtige für uns. Wir haben im letzten Jahr insgesamt 5 liebe Leute verloren (Grosstante, bester Freund, Hund usw.)! Mit diesem Buch vl 'verständlicher' für kleine Kinder.
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. ich würde gerne den Baum der Erinnerung gewinnen.
    Ich folge auf facebook unter meinem Namen
    Dalmatiner Prinz Monika
    dalmatiner@gmx.at

    AntwortenLöschen
  3. Beide Bücher sind wunderschön. Ich würde gern "Der Baum der Erinnerung" gewinnen.
    Ich folge auf Facebook als Martina Lahm.

    LG Martina

    martina189@freenet.de

    AntwortenLöschen
  4. Beneide Bücher sind toll gemacht. Der Baum der Jahreszeiten würde ich gern gewinnen.

    AntwortenLöschen
  5. Was für wundervolle Bücher! Einfach Zauberhaft!!! Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel. Ich folge Euch nun schon ein weilchen via Facebook (Jenny Frie) und ich muss sagen, ich habe durch euch schon einige tolle Sachen gesehen! Ich würde mich im Gewinnfall zusammen mit meinem Sohn sehr über das Buch "Der Baum der Jahreszeiten" freuen :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh was für wunderbare Bücher! Ich liiiiebe schöne Kinderbücher und habe schon eine endloslange Liste namens "Die Bücher muss ich noch für den kleinen König haben". Es gibt so wunderschöne Geschichten mit denen man viele Dinge im Leben auf kindgerechte Art und Weise erklären kann und so viele fantasievolle Bücher etc. U.A. steht auch Der Baum der Erinnerung auf meiner Liste. Das Buch gefällt mir inhaltlich als auch von den Illustrationen. Von daher würde ich mich - auch wenn sich Buch Nr. 2 ebenso toll anhört - gerne für das Buch "Der Baum der Erinnerung" im Gewinnfall entscheiden :-)

    Ich folge euch z.B. via Instagram unter meinem Blognamen Mamischnack :-) Oder unter Facebook Tine Lerato etc.

    LG
    Tine

    AntwortenLöschen
  7. Den Baum der Erinnerung wäre gerade perfekt. Das Thema Tod beschäftigt unseren Großen sehr in letzter Zeit - und das ohne Grund.

    AntwortenLöschen
  8. Beide Bücher sehen toll aus! Ich würde gerne den Baum der Erinnerung gewinnen. LG, VeRena ("Theifischi" bei IG)

    AntwortenLöschen
  9. Die Entscheidung fällt wirklich schwer, nachdem aber zum Glück gerade alle Verwandten gesund und rüstig sind (auch der Uropa mit mittlerweile 80 Jahren!), wünsche ich mir den Baum der Jahreszeiten, danke aber ganz herzlich für beide Empfehlungen!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  10. Auch wir mussten schon einigen Verlust verkraften und es ist jedes mal schwierig den kleinen Zwergen das Thema näher zu bringen. Wir reden dann viel darüber weil viele Fragen auf uns zukommen und wir ganz offen mit dem Thema umgehen möchten. Wir würden uns über das Buch "Der Baum der Jahreszeiten" sehr freuen. Liebe Grüße an euch, Anja

    AntwortenLöschen
  11. Beide Bücher sind wunderschön! Ich würde mich über den Baum der Erinnerung freuen! Auf Facebook folge ich als Maritina Buntspecht.

    AntwortenLöschen
  12. Ich würde gerne den Baum der Jahreszeiten gewinnen, der würde meinem Sohn sehr gefallen. Auf Facebook folge ich unter dem Namen "Lisa Katrin".

    Viele Grüße
    Lisa (myheaven at directbox.com)

    AntwortenLöschen

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns gelöscht!