Room-Tour

Puzzle

DIY

Im Bücherfrühling - Leipziger Buchmesse 2016

Hallo, Ihr Lieben,

wie versprochen, möchten wir Euch ein paar Eindrücke von unserem Besuch auf der Leipziger Buchmesse in diesem Jahr da lassen.
Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen von Büchern und so haben wir den Schwerpunkt unseres nunmehr 10. Messebesuchs auf Kinderbücher und in den DIY Bereich verlegt.



Auf dem Messegelände angekommen, kam es uns so vor, als wären wir nie weg gewesen. So schnell ist doch wieder ein Jahr vorüber.


Unseren ersten Halt machten wir bei Wehrfritz, einem Schwesterunternehmen von Jako-o und Haba.


Mit ihren tollen Ideen,  insbesondere ihrem Programm "Die Sachenmacher", begleitete uns der Kindergartenausstatter Wehrfritz bereits beim Großwerden von Julia und Lukas.
Viele, tolle Ideen zum 





Ganz magisch angezogen wurden wir von den reizenden Kinderbüchern am Stand des Magellan-Verlages.

Besonders das Bilderbuch "Der Löwe in Dir", welches in diesem Frühjahr erschienen ist, hat uns ganz besonders gut gefallen.
Eine rührend schöne Geschichte einer kleinen Maus, die es satt hat, so klein zu sein und übersehen und geschuppst zu werden. Wer könnte ihr da besser helfen, als der starke, brüllende Löwe?








Und auch das Pappbilderbuch: "Sei kein Frosch und küss mich" hat unsere Aufmerksamkeit, nicht nur von der wunderschönen Gestaltung auf sich gezogen.
Der kleine Prinz hat sich einen Scherz mit der Hexe erlaubt, die ihn kurzehand in einen grünen Frosch verwandelt hat.  Nur mithilfe des kleinen Betrachters und einen "Rückzauberkuss" kann der Frosch wieder in einen Prinzen zurückverwandelt werden.
Und auch eine unserer derzeitigen Lieblings-Pappbilderbuch-Reihe wurde um ein paar wundervolle Titel erweitert: "Der bunte Bauernhof" und "Die bunten Berge" sind, wie auch schon die fantastischen Vorgängertitel kleine optische Leckerbissen. Unterschiede zu entdecken, die grafisch ziemlich niedlich in Szene gesetzt sind, machen nicht nur kleinen Lesern Spaß.







Natürlich schauten wir auch bei unseren lieben Partnern vom Urachhaus-Verlag und Freies Geistesleben vorbei. 
Während Julia noch in den wunderschönen Kinderbüchern schwelgte, verliebte sich Andrea
in die inspirierenden Handarbeitsbücher.

"Blumenkinder für den Jahreszeitentisch"  und das Strickbuch "Stricken für Kinder" sind sofort in auf unserer Wunschliste gelandet.
Zwei wahnsinnig tolle Bücher, die
wir auf nach den ersten Einblicken sehr empfehlen können.








Ein irre tolles Buch zog unsere Aufmerksamkeit dann voll und ganz auf sich:
In "Löwen zählen" konnten wir fast hautnah wilde und fremde Tiere erleben.
Die feinsten Zeichnungen wirken so real, dass es dem kleinen Leser ganz sicher wahnsinnig große Freude bereitet, diese zu zählen und ihre Lebensweisen zu entdecken.
Ein absolut großartiger Augenschmaus in poetischen Texten - so bekommen Kinder die Wichtigkeit des Tierschutzes in der Welt vermittelt.
Dieses Werk können wir Euch wirklich ans Herz legen. 









Beim Loewe-Verlag durften wir neben den Neuerscheinungen des Frühjahrs auch schon einige tolle Bücher des kommenden Herbstes kennenlernen. Diese sind natürlich noch geheim, aber wir haben einige schöne Titel schon für Euch vorgemerkt, die wir Euch dann vorstellen möchten.

Tafiti, das kleine Erdmännchen kennt Ihr bereits schon. Ihn haben wir Euch kürzlich ja hier auf unserer Seite vorgestellt.

 
Aber kennt Ihr auch schon die tollen Bücher des Naturkind-Labels aus dem Loewe-Verlag?
Diese Reihe umfasst sowohl wundervolle Bilderbücher, als auch Mitmach- und Bastelbücher.
Sie werden komplett unter ökologisch korrekten Bedingungen hergestellt.
Diese wirklich bemerkenswerte, wertevermittelnde  Bücher-Reihe hat uns ganz besonders gut gefallen und Ihr werdet demnächst auch einige Titel daraus näher kennenlernen dürfen.




Dass Handarbeiten ganz ganz hoch im Kurs stehen, das wussten wir ja bereits.
Dem wahnsinnig heftigen Andrang am Stand vom Frechverlag war deutlich zu entnehmen, dass es noch viel mehr sein muss, als nur die Lust aufs Selbermachen.
Man konnte förmlich spüren, wie die Inspirationen und Ideen in den wahnsinnig tollen DIY-Büchern aufgesogen wurden und auch wir kamen aus dem Staunen, wundern und entdecken nicht wieder heraus.



Basteln, Stricken, Nähen,  Kochen und vieles mehr - hier waren wir im Paradies!
Sowohl für große, als auch für kleine Leute finden sich unzählich viele geniale Ideen zum nach- und selbermachen im riesigen Programm.

Ein paar neue Titel werden wir Euch natürlich auch in Kürze zeigen und an Euch verlosen.






















Ein bisschen wurden wir dann von der Zeit getrieben. Sie schien plötzlich einfach zu rasen.


Unsere Treffen an einigen Ständen dauerten dann wohl doch etwas länger, als gedacht.
Aber das heißt ja nicht, dass wir Euch die tollen Neuheiten von einigen Verlagen vorenthalten wollen. Auch dazu werden wir Euch noch gesondert berichten.


Wir waren beide so sehr vertieft in die vielen Neuheiten beim Beltz-Verlag und auch bei Gerstenberg und Coppenrath, dass wir mit einem Mal gar nicht alles zeigen können. Das werden aber noch nachholen.





+



Beim Lingen-Verlag wurden wir natürlich mutig und haben uns getraut, ins geheimnissvolle Buch "Bist du das, Wolf?" zu greifen und.. huhhhh... wie aufregend!! - Nicht zu sehen, was Einem im Heuhaufen oder Hühnerhaus erwartet, kann ganz schön aufregend sein. Zusammen mit dem Schwein machen sich kleine Entdecker auf die Suche nach dem Wolf, der sich auf dem Bauerhof versteckt hat. Mit tollen versteckten Fühlelementen, hat uns dieses niedliche Bilderbuch großen Spaß gemacht. Das ist genau das richtige für unser kleines Apfelbäckchen.

"Maus ist mutig" und "Giraffe gehört dazu" sind zwei so liebevoll gestaltete Bücher, die Julia sofort zu unseren Must-Have-Büchern auserkoren hat.
Angst überwinden, sowie das Anderssein zu akzeptieren, stehen hier im Vordergrund und vermitteln auf ganz reizende Art und Weise wichtige Werte für die Kleinen.

Genau am richtigen Ort befand sich hier in Leipzig der freche Hase Henri,. "Gesucht! Henri, der Bücherdieb", der im Gegensatz zu seinen Artgenossen verrückt nach Büchern ist, anstelle von Salat und Karotten.
Er will nur eines: Lesen!! Und so zieht er als langohriger Bücherdieb durch die Stadt und wird natürlich auch gejagt..
Sehr witzig und absolut empfehlenswert!

Zieh- und Klappbücher stehen bei uns gerade absolut oben auf Liste. Mit "Schau mal, wer da raschelt" werden wir unserem daheimgebliebenen Apfelbäckchen ganz sicher eine große Freude bereiten. Bei so niedlichen Illustrationen und Reimen, kann man dieses Pappbilderbuch doch einfach nicht stehen lassen. Oder? 






Erst bei ArsEdition fiel uns bewusst auf, wieviele Mal- und Mandalabücher es inzwischen für Erwachsene gibt.
Ein Trend, der sich mittlerweile durch alle Verlage zieht, hatte unsere Aufmerksamkeit noch gar nicht in diesem hohen Maße erreicht.

Vielleicht ist es garkeine schlechte Idee, mit dem Ausmalen dieser tollen Malbücher auch einmal eine entspannende Auszeit zu nehmen.

Ein wenig schnupperten wir dann noch durch die vielen, tollen Bücher von ArsEdition. Dann ging es leider auch schon wieder weiter.




Lieselotte, die lustige Kuh hatte uns in der Vergangenheit schon öfter aus den Buchregalen der Buchhandlungen angelächelt.
Nun wollten wir uns die bunten Geschichten aus dem Verlag Sauerländer bei S.Fischer aber genauer betrachten.
Ein klein wenig erinnerten uns die Geschichten und Illustrationen an eine andere bekannte Kuh, aber dennoch konnten sie uns sehr überzeugen und haben uns wahnsinnig zum Schmunzeln gebracht.



Eine weitere besondere Entdeckung  haben wir dann  ebenfalls noch für Euch im Regal von Sauerländer gemacht: "Orchester der Tiere" ist ein unglaublich schön gemachtes Kinderbuch mit einer tollen Geschichte und vielen echten Soundeffekten bekannter Instrumente, sowie einigen Tierstimmen von im Buch mitwirkendenTieren.
 Wir sind begeistert!





Ebenfalls unter dem Dach des S. Fischer Verlages findet man die die tollen Bücher von Meyers Kinderbibliothek.  Julia war natürlich hellauf begeistert von der Reihe, hatten sie und ihr Bruder ja schon als kleines Kind unzählige spannende und informative Tierbücher dieser Buchreihe, so war "Der Fuchs" nun ein weiteres Objekt ihrer Begierde.



Bei Bastei Lübbe stießen wir auf alte Bekannte.
Fiete winkte uns schon von weitem zu und war eine sehr begehrte Person an diesem Stand.

Und natürlich konnten wir auch weitere bekannte Romane erspähen, wie das geniale Erstwerk "Midlife-Cowboy", von dem wir Euch auch kürzlich erst berichteten.


Ganz besondere Aufmerksamkeit zog aber ein wunderschönes Eintragbuch auf sich, welches so herzig gestaltet ist, dass wir ganz traurig waren, es nicht schon für das Apfelbäckchen vor 2 Jahren besessen zu haben.

Wer also von Euch noch einen Bauchbewohner behütet oder frisch gebackene Mama oder Papa ist, denen möchten wir es unbedingt ans Herz legen, mal einen Blick in dieses wunderhübsche Erinnerungsbuch zu werfen. Dieses ist außerdem in hellblau erhältlich.




Es gab wieder einmal so wahnsinnig viele, tolle Bücher zu bestaunen, dass es natürlich den Rahmen sprengen würde, alles zu zeigen.
Wir haben es nicht einmal mehr geschafft, die große Manga-Halle zu besuchen, so sehr waren wir in den Büchern, Gesprächen und Terminen vertieft.

Wir hoffen trotzdem, unser kleiner Streifzug hat Euch gefallen und vielleicht habt Ihr ja Lust, im nächsten Jahr auch einmal in Leipzig dabei zu sein.

Trotzdem müssen wir aber sagen, dass uns im Laufe der Zeit aufgefallen ist, dass die Stimmung auf der Messe nicht mehr so viel Fröhlichkeit und Freude aufwies, wie sie es noch vor ein paar Jahren tat. Im Großen und Ganzen wirkte sie auch an der Masse an Messeständen etwas leerer als sonst.  Obwohl dem eigentlich nicht so war.
Der große Wow-Effekt, der uns sonst immer beim Betreten der Hallen überkam, blieb merkwürdigerweise in diesem Jahr aus. 
Es hat uns natürlich trotzdem sehr viel Spaß an den Ständen der vielen tollen Verlage gemacht und wir werden auch im nächsten Jahr wiederkommen.
Vielleicht war es auch nur das trübe Wetter an diesen Tagen, dass uns die Stimmung etwas madig machte. Wir lassen uns im nächsten Jahr einfach überraschen. Und mal schauen, ob wir auch einmal nach Frankfurt zur großen Herbstmesse reisen. Das ist schon lange ein großer Wunsch von uns.




Liebe Grüße

Eure Andrea und Julia

Keine Kommentare

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns gelöscht!