Genau richtig! Leckere Rezeptideen mit den neuen 3 bears WILD KIDS Porridges

2021-02-24

 Werbung 

Hallo Ihr Lieben, 

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit und das schönste Zusammensein am Tag für uns. Frische Brötchen, Marmelade und alles, was den Tag schön macht, gehörte lange Zeit unbedingt mit auf den Tisch. Seit geraumer Zeit habe ich - zumindest, was mein Frühstück anbelangt -  komplett umgestellt. Die leckeren Brötchen waren mir irgendwann zu viel und haben mich schon am Morgen viel zu satt und auch ziemlich träge für den Rest des Tages gemacht. 

Doch, ob das Apfelbäckchen mit einer kleinen Frühstücks-Umstellung einverstanden sein würde, wagte ich zu bezweifeln. Für Müsli konnte es sich seit ein paar Jahren gar nicht mehr begeistern. Aber vielleicht würde ich den Kleinen mit leckeren Porridges aus der Reserve locken können. Ich mag Porridge nämlich richtig gerne. Gelegen kam mir die Frühstücksumstellung im Kindergarten. denn es gibt - bis auf eine Ausnahme in der Woche - ausschließlich leckere Müslis und Porridges mit tollen Toppings. Das gemeinsame Frühstücken dort, hat dann schlussendlich auch beim Apfelbäckchen den Schalter umgelegt. Mit meinen Neuentdeckungen - die neuen Premium Porridge- Sorten WILD BOWLS von 3 bears, haben wir für uns genau das richtige Frühstück für uns entdeckt.. 

Diese Porridge-Mischungen schmecken aber auch alle unglaublich gut, sind super schnell und unkompliziert zubereitet, enthalten keinen zugesetzten Zucker und sind natürlich auch in BIO-Qualität.  

Noch begeisterter sind wir aber, dass es nun auch noch zwei, weitere neue Mischungen dieser Serie von 3 bears gibt, welche ganz speziell für Kinder zusammengestellt wurden. „Fruchtfeierei“ und „Kakao-Banane“ heißen die beiden Sorten. Und sie haben es tatsächlich geschafft, das Apfelbäckchen, wie auch mich, vom Hocker zu reißen. Diese neuen „Wild Kids“ Porridges stehen selbstverständlich für 100 % natürliche und gesunde Zutaten



Für ordentlich Power für den Tag der kleinen Abenteurer sind Haferflocken in 100% Bio-Qualität mit Dinkel-, Gerstenvollkornflocken und natürlich Kinder-Lieblings-Obstsorten zusammengemixt: Banane, Kakao, Himbeere und Apfel. Auf Zucker und Zusätze wurde natürlich verzichtet. 


Und schmecken tun sie - einfach himmlisch! 


Dass Porridge nicht jedermanns Sache ist, wissen wir. Aber man kann Porridge ja auch auch super zu neuen, leckeren Kreationen verarbeiten.
Und wer kennt es nicht? Manchmal hat man einfach zu viel Porridge zubereitet und weiß nicht, was man mit den Resten anfangen soll? 

Wir haben Euch mal zwei Ideen zusammengestellt, die bei uns aktuell sehr beliebt sind:

Reste vom Porridge können zum Beispiel prima weiterverarbeitet werden. 
Besonders lecker und eine willkommene Nascherei sind schnell gemachte Porridge -Pancakes, die ganz besonders lecker mit den WILD KIDS - Porridges werden. Denn es ist alles schon drin, was man braucht. 

Porridge -Pancakes mit Wildbeeren -Sauce

So geht's : 


 
Übrig gebliebenes Porridge abkühlen lassen. 

Zur Weiterverarbeitung einfach ein paar Teile Porridge in gewünschter Form in eine gefettete Pfanne geben, platt drücken und von beiden Seiten goldbraun backen. 


Mit Kokosblütenzucker und Ahornsirup oder Agavendicksaft  beträufeln und geniessen. 


Ganz besonders lecker schmecken die Pancakes mit einer fruchtigen Beerensauce. 
Dazu püriert Ihr ein paar angetaute TK-Beeren mit etwas Kokosblütenzucker und geniesst beides zusammen. 



Lecker! 

Aus Porridge kann man selbstverständlich aber auch noch andere Leckereien zaubern. Es gibt ja Kinder, die nicht so gerne warme Breie frühstücken. 
Eine Alternative bieten selbstgemachte Muffins aus Porridge, die super zum Frühstück oder zum Vesper genascht werden können. 

Oder, wenn Ihr auf die tollen Inhaltsstoffe nicht verzichten mlchtet, aber keine Lust auf einen warmen Brei am Morgen habt, dann könnt Ihr die Mischungen auch zu gesunden Frühstücks-Muffins verarbeiten: 

Cranberry-Porridge-Muffins 


Ihr braucht: 

200 ml Milch ( Hafermilch )
300 g Porridge ( Kakao Banane oder Fruchtfeierei) trocken
1 Ei 
50 ml Sonnenblumenöl
250 g Mehl 
100 Zucker ( Kokosblütenzucker) 
1/2 TL Salz
1 TL Zimt 
1 Pck. Backpulver 
100g Cranberries 

Zubereitung: 

Zuallererst die Milch mit dem Porridge in der Küchenmaschine oder dem Mixer langsam vermischen. 
Anschließend die weiteren Zutaten dazugeben. 

Den Teig in Muffinförmchen füllen und bei 180° C für ca, 25 Minuten im Backofen backen. 





Probiert es gerne aus. 

Die superleckeren neuen Sorten für Kinder könnt Ihr aktuell bei 3 bears und im Fachhandel erhalten. 


Lasst es euch schmecken !

Eure 



Keine Kommentare

Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).
DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen von uns und Google und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden