Die HIPP COMBIOTIK Kindermilch - Für kleine Milchbübchen & Milchmädchen im Wachstum

2018-12-11

Werbung

Hallo Ihr Lieben, 

lange noch hätte sich das Apfelbäckchen im zarten Kleinkindalter am Liebsten nur von seiner Babymilch ernährt. Das Fläschchen, bzw. die Tasse Milch am Morgen Morgen und am Abend waren absolutes Pflichtprogramm. 
Die allmähliche Umstellung auf Kuhmilch verlief natürlich dementsprechend schlecht und endete damit, dass sie und auch sämtliche Milchprodukte schlichtweg komplett verweigert wurden. Auch um Fisch und Eier macht der Knirps gerne einen großen Bogen. 
Im Hinblick auf die ausreichende Versorgung mit dem wichtigen Vitamin D - insbesondere in den  dunklen Wintermonaten - war das für mich schon etwas beunruhigend. Dabei wird sogar 7 mal mehr Vitamin D von Kindern, als beispielsweise von Erwachsenen benötigt.

Mit einer Packung HIPP COMBIOTIK Kindermilch unter dem Arm stand das Apfelbäckchen eines Tages im Drogeriemarkt vor mir und ich dachte mir, dass es gar keine so schlechte Idee sei, sie als Milchgetränk, bzw. als Alternative zur Kuhmilch zu geben.
Zwar benutzen wir seitdem vorwiegend die HIPP Kindermilch COMBIOTIK 2+ , aber die uns für diese Vorstellung zugesandte Packung für Kinder ab 1 Jahr, kommt natürlich beim Apfelbäckchen ebenso gut an. Sie schmeckt ihm tatsächlich sehr gut, auch wenn sie uns Erwachsene geschmacklich eher an die fertige Milchnahrung für Babys erinnert und wir nach wie vor Frischmilch bevorzugen.


Aber es beruhigt, dass wir eine tolle Lösung für uns gefunden haben.
Die HIPP COMBIOTIK Kindermilch ist nicht nur einfach ein Milchersatz, sondern genau auf die Bedürfnisse für Kinder im Wachstum abgestimmt.
Wichtig für uns ist in erster Linie das Vitamin D, dass ja überwiegend durch die Sonneneinstrahlung über die Haut aufgenommen wird. Im Sommer sollte es daher eigentlich keine großen Probleme mit der Aufnahme geben. Dennoch schränken Sonnencremes und UV- abweisende Kleidung die Vitamin D-Aufnahme ein. Aber genau diese setzt man wiederum ein, um den Kindern nicht der schädlichen Sonnenstrahlung auszusetzen. 
Im Winter dagegen kann mann bei den meisten Menschen einen Abfall der Vitamin D-Werte feststellen, weshalb es sinnvoll ist, gerade jetzt auf zusätzliches Vitamin D zu achten. 
Dass auch viele Erwachsene ( jeder 2. Erwachsene) unter Vitamin-D-Mangel leiden, wissen die Meisten nämlich gar nicht. Die Folgen können mitunter schwerwiegend sein. 
Deshalb ist es ganz besonders wichtig, auch bei unseren Kindern auch über die Babyzeit hinaus, auf die ausreichende Versorgung mit Vitamin D zu achten. 
Alleine durch die Nahrung ist das natürlich nicht zu schaffen, trägt aber dazu bei, Mangelerscheinungen auszuschließen. 
Und mal ganz ehrlich: Die meisten von uns vernachlässigen dieses Thema ab dem Kleinkindalter doch recht häufig. 


Neben Vitamin D enthält die HIPP COMBIOTIK Kindermilch aber auch wertvolles Eisen, Kalzium und Jod. Der Eiweißgehalt ist im Gegensatz zur Kuhmilch reduziert.


Geeignet ist die  COMBIOTIK Kindermilch für Kleinkinder ab einem Jahr und für die verschiedenen Lebensabschnitte in verschiedenen Ausführungen zu bekommen.
Sie kann nach dem Stillen oder nach der Gabe anderer Milchnahrungen, welche im 1. Lebensjahr gegeben wurden, ersetzt werden oder auch als Alternative zu Kuhmilch gegeben werden.

Der Milchbart gehört dazu


Die Zubereitung ist sehr einfach. Das abgekochte Wasser wird auf etwa 40°C bis 50°C heruntergekühlt und in das gewünschte Trinkgefäß gegeben. 5 Messlöffel des Milchpulvers werden dann nur noch eingerührt.
Das Apfelbäckchen bevorzugt es allerdings, die Milch in seiner Milchflasche selbst zuzubereiten, weil man die so toll schütteln kann.



Das zubereitete Produkt kann sowohl warm, als auch kalt getrunken werden und kann auch, wie richtige Kuhmilch, zur Zubereitung von Kakao, Smoothies oder als Zugabe zu Müslis oder Frühstücks-Cerealien für ein wertvolles Kinderfrühstück verwendet werden.


Für uns ist die HIPP COMBIOTIK Kindermilch zur optimalen Lösung unseres kleinen "Milchproblems" geworden. Und solange sie dem Apfelbäckchen schmeckt, darf er sie auch gerne noch länger trinken. Auch wenn wir schon längst aus der Kleinkindzeit herausgewachsen sind.



Habt einen wundervollen Tag! 

Eure 

1 Kommentar

Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).
DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen von uns und Google und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden