BASTELIDEE: ACTIVITY- BOOK ♥ - Apfelbäckchen Familienblog

BASTELIDEE: ACTIVITY- BOOK ♥


Hallo, Ihr Lieben, 

wir haben Euch ja kürzlich versprochen, unser tolles selbstgenähtes Activity-Book genauer zu zeigen und vielleicht habt Ihr auch Lust, jetzt schon an Weihnachten zu denken und ein ganz besonderes Geschenk für einen kleinen Menschen zu zaubern. 
   
Es gibt so unglaublich viele Ideen, solch ein Büchlein zu füllen. Hier kommen ein paar Inspirationen. 


Ihr könnt Eure Ideen sowohl komplett, wie unser Buch, von Hand nähen oder auch mit der Maschine arbeiten.
Im ersten Spiel sind zum Beispiel die Bienchen im Bienenstock versteckt. Werden sie freigelassen, müssen sie Ihren Weg durch die Wolken wieder zurück in den Bienenstock finden. Dafür müssen sie durch die einzelnen Wolken gefädelt werden.

Als Nächstes werden die Blüten an die einzelnen Stängel geknöpft. Das erfordert ein wenig Geschick. Aber das Resultat - ein bunter Blumengarten - erfreut nicht nur die Kleinen.

Im Bauernhaus sind viele Tiere versteckt. Man muss neugierig hineinschauen, um sie zu entdecken.
Diese kleinen Fingerpüppchen bringen besonders viel Spaß, wenn man sich tolle Geschichten mit ihnen ausdenkt oder Lieder mit ihnen singt. 


  
Geschick ist auch beim Fliegenfangen gefragt. Ob das Fröschlein auch alle Fliegen aufknöpfen kann?
 Der kleine Dinosaurier liebt es, immer und immer wieder zusammengepuzzelt zu werden. Die Formen sind vorgezeichnet und machen das Ankletten der Dino-Teile zu einem lustigen Spielspaß.

 Beim klassischenTic-Tac-Toe-Spiel kommen auch große Kinder auf ihre Kosten. Für die Kleinen ist auch spannend, die Möhren oder die Hasen ins Körbchen einzusammeln. Das kann man gut mit einem ganz eigenen Spielchen verbinden.
Beim Raupenspiel kommen nun auch noch ganz filigrane Knöpfe zum Einsatz und man muss ganz genau schauen, welches Raupenteil wo hinkommt.
Denn jedes Teil ist mit einer anderen Farbe umsäumt, der passende Druckknopf dazu, ebenfalls.
Einfacher ist dann das wieder das Sternenpuzzle. Die Sterne und der Mond kommen in der Rakete an, müssen heraugeholt und an die richtige Stelle gebracht werden.
Und da sich auch die Wäsche zu Hause nicht von alleine macht, dürfen die fleißigen Helferlein auch gerne schon einmal die Socken waschen, sortieren und auch in den Wäschekorb legen.
Zum Schluß gibt es noch ein Puzzle, welches das richtige Äpfelchen an seinen Platz bringen muss. Dabei kann man schon sehr gut das erste Zählen lernen, sowie auch die geschriebene Zahl in ihrer Optik kennenlernen.
Verwirrt man die Bänder untereinander, kann man den Schwierigkeitsgrad dabei noch etwas ehöhen.

 

Wie gefällt Euch unser Buch? Wie gesagt - Ihr könnt das Buch komplett von Hand gestalten oder maschinell, ganz nach Belieben. Das Material für das Buch sind alles Stoffüberbleibsel, Bänder, Knöpfe oder Filz- und Vliesplatten. 

Wir lieben unser Buch und haben es täglich mit dem Apfelbäckchen beim Wickel. Mit 2 Jahren hat es nun auch das perfekte Alter für die meisten Spiele. 
Außerdem sind wir wahnsinnig dankbar, dass es die Apfelbäckchen-Tante für uns genäht hat, da wir das Projekt aus Zeitgründen wohl ewig nicht hätten realisieren können. 

Viel Freude beim Basteln und einen tollen Tag wünschen wir Euch!

1 Kommentar

  1. Wow, ein richtig tolles Buch, so vielseitig, so tolle Ideen mit Liebe zum Detail, so viele verschiedene Möglichkeiten zum Spiel und Motorikförderung, das würde meiner Zweijährigen bestimmt auch gefallen!!!

    Leila Zwergentreff (Facebook)

    AntwortenLöschen

♥ SCHAU GERNE AUCH MAL HIER: ♥

FRÜHLING AUF DEM OSTHEIMER BAUERHOF

’ ’ Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart. ‘‘ ...

SCHÖNES AUS DEM BÜCHERREGAL