Room-Tour

Puzzle

DIY

Review: Der VEET SENSITIVE PRECISION Beauty Styler


Hallo, Ihr Lieben ♥︎

Vor einiger Zeit habe ich den Veet Sensitive Precision Beauty Stlyer zum Testen von Rossmann zugeschickt bekommen. 
Als das Paket zu Hause ankam, freute ich mich riesig, denn ich habe im Fernsehen und Internet schon einiges über dieses kleine Gerät gehört und gelesen und war ganz wild darauf, ihn nun endlich auch selbst ausprobieren zu können. 



Die Verpackung des Sensitive Precision Stylers ist in den typischen Veet-Farben weiß und rosa gehalten und wirkt sehr schlicht, aber für mich auch sehr ansprechend.

Wir Ihr auf dem Bild erkennen könnt, ist die Schachtel vorne mit zwei Fenstern versehen, durch welche man das Gerät mit beiden Rasieraufsätzen schon sehen kann. 
Außerdem erkennt man auf den ersten Blick durch zwei kleine Bilder, dass der Veet Styler für die Bereiche Augenbrauen, Bikinizone und Achseln geeignet ist. 


Auf der Rückseite der Verpackung findet Ihr eine Inhaltsangabe über das mitgelieferte Zubehör, sowie eine kurze Beschreibung der Vorteile des Sensitive Precision Stylers. 

Was mir aber an der Verpackung besonders gut gefallen hat, ist, dass man sie durch eine kleine Lasche aus Plastik ganz einfach öffnen kann und dafür keine Schere benötigt wird. 

Ihr kennt sicherlich alle diese Plastik-Schachteln, die man nur mit Müh und Not mit der Schere aufbekommt und danach eigentlich direkt wegschmeißen kann, weil sie aussehen, als hätten sie einen mittelschweren Hai-Angriff überlebt - Furchtbar, diese Dinger 😖


Nun aber zum Packungsinhalt - Der Veet Sensitive Precision Beauty Styler wird euch mit folgenden Produkten geliefert: 





  • 1x Beauty Styler
  • 1x 16 mm und 6 mm Aufsatz für die optimale Augenbrauenkorrektur
  • 1 x 2 mm und 4 mm Aufsteckkamm, um die Haare auf die gleiche Länge zu bringen 
  • 1x 20 mm Trimmer-Aufsatz
  • 1x Aufsteckkamm, um die Haare auf die gleiche Länge zu bringen
  • 1x Reinigungsbürste
  • 1x Kosmetiktasche für unterwegs
  • 1x Schutzkappe
  • 1x AA Batterie


Nach dem Auspacken kann es dann schon fast losgehen - Einfach mit einer Drehbewegung den unteren Teil des Beauty Stylers aufdrehen, die mitgelieferte Batterie einsetzen und wieder zuschrauben.
Anschließend muss man nur noch den gewünschten Aufsatz auswählen und mit der selben Drehbewegung auf den oberen Teil des Beauty Stylers aufsetzen.





Da für mich primär das Styling meiner Augenbrauen interessant war, habe ich überwiegend den 16mm und 6mm Aufsatz verwendet und ausgiebig getestet.
                                                              Zu diesem Aufatz wird ein kleiner Kamm zum Aufstecken mitgeliefert, mit welchem man die Augenbrauen-Haare ganz leicht auf die gleiche Länge bringen kann. 
Der Veet Sensitive Precision Styler liegt sehr gut in der Hand, sodass man die Augenbrauen super präzise und leicht aussäubern und in Form bringen kann. 
Natürlich ist es nicht dar selbe Ergebnis, wie beim Zupfen, da die Härchen nicht mit der Wurzel entfernt werden, sondern abgeschnitten werden, wie mit einem Rasierer, dennoch gefällt mir das Ergebnis sehr gut und da es auch super schnell geht, habe ich kein Problem damit, die Augenbrauen häufiger stutzen zu müssen, als es beim Zupfen der Fall ist. 
Dabei überzeugt mich vor allem das Ergebnis, direkt nach der "Behandlung": Während meine Augenbrauenpartie nach dem Zupfen doch immer sehr unschön gerötet ist und auch eine Weile danach noch so bleibt, sieht man nach dem Stutzen mit dem Sensitive Precision Styler absolut keine Rötungen und ich kann direkt danach vor die Tür gehen, ohne dass es komisch aussieht. 


Den 20mm Trimmer-Aufsatz habe ich in den letzten Wochen zwar immer mal wieder ausprobiert, jedoch wird er bei mir nicht häufiger zum Einsatz kommen. 
Dieser soll vor allem für die Achsel- und Bikinizone geeignet sein. 
Der erste Nachteil kommt für mich persönlich aber schon damit einher, dass der Veet Sensitive Precision Beauty Styler nicht unter der Dusche verwendet werden kann, da das Gerät nicht nass werden darf. 
Der ausschlaggebende Punkt, weshalb ich diesen Aufsatz nicht öfter verwenden werde ist, dass mir die Haare nach der Anwendung einfach noch zu lang sind.

Während bei der Nassrasur alles oberhalb der Hautoberfläche entfernt wird, bleiben nach der Anwendung des Veet Sensitive Precision Stylers längere Stoppeln stehen, die ich gerade im Bereich der Achseln wirklich unschön finde und daher weiterhin eher auf den herkömmlichen Rasierer oder das Waxing zurückgreifen werde. 
  

FAZIT: 

Insgesamt gefällt mir der Veet Sensitive Precision Beauty Styler recht gut.
Gerade zum Stylen der Augenbrauen ist er super geeignet, da die Anwendung sehr leicht ist und schnell vonstattengeht. Besonders gefällt mir, wie sanft die Haare mit dem Beauty Styler entfernt werden, da die Haut nach dem Zupfen doch immer sehr gereizt und gerötet ist - Nach der Anwendung des Senitive Precision Stylers merkt man davon gar nichts. 
Außerdem ist der 6mm und 16mm - Aufsatz auch perfekt geeignet, um den kleinen Pflaum im Gesicht schnell und einfach zu entfernen. 

Wie bereits erwähnt, kann mich der 20mm Trimmer-Aufsatz leider nicht überzeugen, weshalb ich auch ein wenig hin- und hergerissen bin, ob ich Euch den Sensitive Precision Styler von Veet empfehlen kann, oder nicht.

Letztendlich würde ich aber sagen, dass jeder das Produkt für sich selbst ausprobieren sollte, da ja auch jeder andere Vorlieben und Ansprüche an einen solchen Beauty Styler haben wird. 
Für meine Augenbrauen möchte ich auf dieses kleine Gerät auf jeden Fall nicht mehr verzichten und bin sehr froh, ihn von Rossmann zugeschickt bekommen zu haben. 
Der Veet Sensitive Precision Beauty Styler ist im Rossmann Online-Shop übrigens für 19,99€ erhältlich. 


P.S. Falls ihr den Veet Beauty Styler selbst auch zu Hause habt, würde mich Eure Meinung dazu natürlich wie immer sehr interessieren :) 

Liebste Grüße,
Eure Apfelbäckchen-Schwester Julia ♥︎


Keine Kommentare

Unangemessene Kommentare oder Beleidigungen werden von uns gelöscht!