Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag

2019-04-06
Werbung 

Hallo Ihr Lieben, 

da hatte der Osterhase neulich aber ganz schön zu schleppen. Mit einem dicken Osternest voller Neuheiten aus dem Carlsen Verlag hat er uns überrascht und hinterließ mehr als nur glänzende Kinderaugen. 
Gerne dürft Ihr mit uns zusammen einen Blick in unsere Überraschungen werfen. Bestimmt sucht Ihr ja noch nach einer schönen Geschenkidee zu Ostern? 


Ein ganz besonders entzückendes und starkes Kinderbuch ist  "Roberta & Henry" von Jory John und Lane Smith.



„Mein Hals macht mich fertig. Ehrlich.“ So beginnt die Geschichte von Giraffe Roberta und Schildkröte Henry.
Roberta ist unglücklich über ihr Aussehen. Sie findet ihren Hals einfach zu lang, zu biegsam, zu dünn und zu scheckig…. also einfach nur doof. Also lässt sie lässt sich so allerlei einfallen, damit ihr Hals nicht gleich jedem auffällt.
Sie bindet sich Krawatten, Schals und Fliegen um, versteckt den Hals, in dem sie sich versteckt.


Aber irgendwie hilft das alles nicht.
Dabei sind die Hälse von den anderen Tieren sind einfach immer besser, findet Roberta.
Eines Tages lernt sie Henry kennen, Schildkröte Henry bewundert Robertas Hals sehr, denn mit so einem tollen Hals würde er keine Probleme haben, überall ranzukommen. Zum Beispiel hätte er liebend gerne auch einmal eine Banane gegessen.
Ob ihm dabei Roberta helfen kann?



"Roberta & Henry" ist eine wunderbare Geschichte für Kinder ab 4 Jahren. Wir sind eben alle verschieden. Das ist manchmal vielleicht nervig, aber eigentlich so perfekt, wie es ist.
Und das die beiden Helden in der Geschichte Freunde werden und sich fortan prima ergänzen, ist ja ganz klar!
Ein klasse Kinderbuch, dass Ihr unbedingt lesen & vorlesen solltet!



Ohne Conni geht es bei uns nicht. Das Apfelbäckchen liebt die Alltagsgeschichten von Conni, genauso, wie es seine großen Geschwister schon vor Jahren taten. Umso gespannter waren wir auf das neue große Bilderbuch "Conni kann nicht einschlafen". Alle Eltern und Kinder werden das nur bestens kennen. Nicht wahr?

Die Bilderbücher mit der "neuen" Conni kommen übrigens super bei uns an. Sie sind seit einiger Zeit neu illustriert und etwas moderner und zeitgemäßer umgeschrieben worden. Nach so vielen Jahren, in denen es die Geschichten von Conni und ihrer Familie gibt, hat es auch seine Berechtigung und darf auch so sein. Wir finden es gelungen.



Nach einem verregneten Kindergartentag, an dem Conni draußen nicht toben konnte, sondern nur drinnen vorgelesen bekam, ein bisschen gespielt und gekuschelt hat, ist sie natürlich nicht so ausgepowert, wie sonst. 
Als sie ins Bett soll, ist sie noch gar nicht  müde. Außerdem ist es noch viel zu hell draußen. Nach dem abendlichen Ritual - Baden, Zähneputzen, Schlafzeug anziehen und Gute-Nacht-Geschichte hören, wollen ihre Augen einfach nicht zugehen.


Ihr kleiner Bruder Jacob ( hier noch ein Stillbaby) ist zudem ja auch noch wach.
Sie hat noch Hunger, muss nochmal Pipi und spielt.
Wieder im Bett zurück, entdeckt Conni etwas Gruseliges. Da bewegt sich doch was hinter der Gardine. Zusammen mit Papa macht sie sich auf die "Gespenstersuche" Wer wohl das Gespenst in Wirklichkeit ist?


Dass Papa inzwischen auch schon müde ist und immer wieder gähnen muss, steckt an. Conni wird auch müde und kann endlich einschlafen. 

Eine wirklich süße Geschichte, liebevoll gezeichnet und mit Tipps zum besseren Einschlafen am Ende der Geschichte. 


Ebenso ist auch wieder ein großes Conni-Poster im Buch enthalten. Diese werden hier fleißig gesammelt, aufgehängt und immer wieder mal ausgetauscht.




Was für ein cooler Titel und was für ein spannendes Buch für Kinder ( und) Eltern. 


Dieser tolle Naturführer für Kinder ab 4 Jahren hat uns echt begeistert! 
Jedes Lebewesen hinterlässt nämlich seine Spuren. Wer hat hier wohl hingemacht?  Was oben reingeht, muss unten logischerweise auch wieder rauskommen. 
Und je nach Tier sieht das ganz unterschiedlich aus. 


In diesem Buch werden die unterschiedlichen Kotformen verschiedenster Lebewesen unserer Erde und auch der von Dinosauriern gezeigt und erklärt
Doch nicht nur Kot verrät uns, welches Tier hier und dort gewesen ist, sondern auch deren Fußspuren oder Federn, Fellreste und Nester geben eindeutige Hinweise. 




Für kleine Naturfreunde und Tierliebhaber ist dieses Buch das perfekte Geschenk. Und wie schon erwähnt. es ist auch super interessant auch für uns Erwachsene.



Mit "Komm mit, Lulu" hat uns der Carlsen Verlag eine besonders große Freude gemacht. Der Titel stand nämlich schon auf der Wunschliste vom Apfelbäckchen.


Jeden Sonntag wandert die schon alte Frau Dachs auf den Gipfel des Berges hinter ihrem Garten. 
Dabei sammelt sie immer kleine Erinnerungsstücke ein, welche sie mit nach Hause nimmt.
Und wie jeden Sonntag, trifft sie auf andere Tiere, lieb gewonnene Freunde, die immer freundlich grüßen und ihr einen guten Weg wünschen oder denen sie auch ein kleines Geschenk mitbringt, weil sie weiß, dass es gemocht wird. 


Diesen Sonntag ist es jedoch etwas anders. Sie scheint beobachtet zu werden. 
Es ist Lulu, der kleine Kater. Den nimmt sie fortan immer mit auf ihren Wanderungen. Neugierig aber etwas ängstlich, kommt er mit Frau Dachs ins Gespräch. 
Sie teilt ihr Wissen mit Lulu, gehen achtsam durch die Natur, machen immer wieder Pausen, unterstützen sich gegenseitig und helfen anderen Tieren, die Hilfe benötigen.
Auf dem Gipfel erleben sie gemeinsam die wundervolle Aussicht. 
Zunehmend wird Frau Dachs schwächer und braucht viele Pausen. Es ist an der Zeit, dass Lulu den Weg alleine wandert.
Er erzählt der Dachsdame jedoch immer von seinen Erlebnissen und bringt nun ihr seine Fundstücke mit. 
Eines Tages wird Lulu auf dem Rückweg auf einen neuen Pfad aufmerksam und trifft auf einen neuen Weggefährten.



Dieses bezaubernde Bilderbuch ist Lebensquell und eine Bereicherung für jeden von uns. Themen, wie das Älterwerden, Entschleunigen, Achtsamkeit und Freundschaft fließen hier in einer so zauberhaften Weise zusammen.
Der Weg zum Gipfel steht hier symbolträchtig für den Weg des Lebens. Mit dem Mut, ihn einfach loszugehen, entdeckt man die schönsten Dinge und erlebt wundervolle Begegnungen, wenn man nur genau hinschaut. 
Schaut einfach unbedingt selbst in diese tolle Buch und lasst euch von den ruhigen Bildern und der schönen Stimmung treiben. 
Absolut empfehlenswert!




Zum Schluss zeigen wir Euch noch einen tollen Sammelband mit den schönsten Geschichten und Ideen zum Osterfest: " Mein dickes Osterbuch"

Wir lieben solche Sammelbände mit Geschichten. Beziehungsweise liebt sie das Apfelbäckchen ganz besonders, weil wir meistens mehrere Geschichten aus ihm lesen können oder besser gesagt, wir nicht aufhören können, noch weitere Geschichten zu lesen.




In diesem tollen Ostersammelband findet Ihr 20 abwechslungsreiche, interaktive Vorlesegeschichten rund um das große Osterfsest mit vielen Frühlingsabenteuern. Die Kinder werden aufgefordert, selbst Aktionen mit dem Buch auszuführen, Geschichten weiterzudenken und auch kreativ zu werden.
Dafür gibt es auch tolle Mitmach-Ideen im Buch, viele Bastelanleitungen und auch Rezepte gegen Langeweile, die mächtig Lust auf den Frühling machen.


Ein geniales Osterbuch für jeden Tag ! 




Vielleicht habt Ihr ja den einen oder anderen Titel auch für Euch und eure Kinder entdeckt! Wir sind von allen Büchern sehr angetan und freuen uns schon auf die Osterzeit, die wir mit den vielen, neuen Geschichten bereichern können !

Und was lest Ihr gerade? 

Lasst es uns gerne wissen! 

Eure 




Keine Kommentare

Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).
DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen von uns und Google und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden