Frühlingslaune, Sonne und Maxomorra

2019-04-12
Werbung 

Hallo Ihr Lieben,

mit den warmen Sonnenstrahlen der zurückliegenden Tage zog endlich auch bei uns die richtige Frühlingsstimmung ein. Wir haben uns ein paar Tage Auszeit nur für uns und für die Familie genommen, sind auch nicht groß verreist, sondern haben einfach das gemacht, worauf das Apfelbäckchen Lust hatte. Man soll es nicht glauben, aber auch wir entdecken noch immer spannende und unentdeckte Orte, die fast vor unserer Haustür liegen.
Und endlich durften auch die frisch ausgepackten Frühlingssachen von Maxomorra Frühlingsluft schnuppern. Auch auf sie haben wir uns ganz besonders gefreut.



Dass das schwedische Kindermode-Label Maxomorra mit seinen wunderschönen Kindersachen in GOTS zertifizierter Bio-Qualität schon seit vielen Jahren einen festen Platz, sowohl in unserem Kleiderschrank, als auch in unseren Herzen einnimmt, dürfte Euch wahrscheinlich nicht entgangen sein.
Tatsächlich schafft es Maxomorra mit jeder neuen Kollektion aufs Neue, uns mit neuen Farb-Ideen und seinen super niedlichen Prints und Styles für jeden Geschmack vom Hocker zu reißen.
Darf man das sagen, dass eine Marke echt süchtig machen kann?
Auf jeden Fall ist es bei Maxonorra so.


Mit dem bezaubernden Print "City Landscape" zum Beispiel hat uns Maxomorra schon in der letzten Saison in Verzücken gebracht. Das gelungene Ton in Ton Muster,welches sich rund um die Kleidungsstücke schlängelt, passt einfach immer und zu allen Anlässen und Gelegenheiten. In diesem Frühjahr durften wir uns sogar über unsere Lieblingsfarbe mit diesem wunderschönen Muster freuen.



Dass es bei Maxomorra seit einiger Zeit auch ruhige Farbtöne gibt, finden wir ganz großartig. Denn nicht immer haben wir Lust auf knallige Farben und bunte Muster. Zudem gibt es eine wirklich große Auswahl an farblich passenden Basics, die über mehrere Kollektionen hinweg mit allen Kleidungsstücken des Labels kombiniert werden können.


Da die Schnitte immer großzügig bei Maxomorra ausfallen und die Qualität einzigartig ist, kann man schon sagen, dass die Kleidungsstücke länger als die anderer Labels im Kleiderschrank Bestand haben. So manches Teil erlebt mitunter auch eine zweite oder dritte Saison bei uns und sieht nach wie vor noch toll aus. 
Inzwischen hat das Apfelbäckchen wieder eine Kleidergröße erreicht. Trotzdem passen sogar auch die Kleidungsstücke in den kleineren Größen. Für einen wahrscheinlich wieder langen und sonnigen Frühling, beziehungsweise Sommer, wie wir ihn im vergangenen Jahr erlebt haben, darf der Schrank ruhig etwas besser gefüllt sein. 
Denn an Wäsche wird es uns mit dem Apfelbäckchen definitiv nie mangeln. 


Dafür gibt es nämlich einfach viel zu viel zu entdecken. Oft mit ganzem Körpereinsatz. Aber das gehört ja auch zu einem Kinderleben dazu.




Bei der Auswahl der Kleidungsstücke und der Muster, ist das Apfelbäckchen natürlich immer mit dabei, bevor etwas schief geht und wir geschmacklich völlig danebenliegen. 
Es ist nämlich auch für uns interessant, welche Muster Kinder mögen und ob es große Unterschiede zu unseren Vorlieben gibt. 

Absoluter Favorit der Saison ist bei ihm das Muster "Snail" mit witzigen Schneckchen drauf. 
Uns Mädels hat vor allem das zarte, harmonische Grün des Musters gefallen. Das steht dem Apfelbäckchen einfach nur zu gut. 


Auch dieses Muster beschränkt sich auf wenige Farbtöne und ist deshalb bestimmt auch noch für ältere Kinder ein sehr interessantes Muster.






Der letzte Rest vom Herbst dürfte nun weggefegt sein. 
An diesem schönen Ort in einem kleinen Waldstück in der Nähe verbringen wir übrigens häufiger Zeit. Neben Picknicks, lassen sich hier nämlich spannende Entdeckungen machen. ( Und das alles ohne Spielzeugautos, ohne die das Apfelbäckchen ja eigentlich nicht leben kann!) 



Angetan von den schönen "Landscape" - Mustern und den herrlichen Grüntönen, hat sich das Apfelbäckchen auch für Kleidung mit dem Muster "Green Landscape" entschieden. 
Hier knattern nämlich historische Traktoren über Wiesen, Felder und Obstwiesen. Was für ein bezauberndes Muster. 


Mit diesem Muster gab es einen neuen Pyjama. denn mit einem Pyjama kann man das Muster länger bei sich tragen, als beispielsweise mit den anderen Sachen.



Und dann gab es noch ein Muster, dass dem Apfelbäckchen, wie uns unwahrscheinlich toll gefällt:
"Garden"!
Es ist so entzückend niedlich, dass es auf gar keinen Fall im Frühling und Sommer im Kleiderschrank fehlen darf.

In den Kleidungsstücken mit diesem Muster wird sich jedes Mädchen und jeder Junge absolut wohl fühlen.


Habt Ihr die putzigen Möhrchen, Maulwürfe, Käfer, Schnecken und Gartenutensilien entdeckt? Wie niedlich ist das denn bitte?




In der Tat gehört das Shirt (wie auch das Shirt mit dem Schneckenmuster) zu jenen, die sofort nach dem Waschen wieder angezogen werden müssen. Ihr werdet es also noch öfter in diesem Jahr beim Apfelbäckchen sehen.
Es sei denn, Ihr seid genauso schockverliebt in dieses Muster und holt euch euer Lieblingsteil für eure Kinder.



In der Plus-Kollektion mit schlichten und grafisch etwas anders gehaltenen Mustern, haben wir freche Maulwürfe entdeckt. "Mole" heiß dieses Muster und für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet.
Und wenn sich die Mauflwürfe auch noch auf Lieblings-Gelb wiederfinden, dann müssen wir leider zuschlagen. 
Gelb ist einfach zu schön und ein besonderer Farbton, der gute Laune verbreitet. 



Ausgesucht haben wir uns ein leichtes Shirt mit Kapuze. Kapuzenshirts und Sweater findet das Apfelbäckchen nämlich sehr cool. Da kam uns das leichtere Langarmshirt doch sehr gelegen. 




Die farblich abgesetzten Details in blau an den Bündchen und in der Kapuze passen einfach perfekt. Das sieht wirklich frech aus. So frech eben, wie auch das Apfelbäckchen manchmal ist. 



Da es aber so ganz ohne Fahrzeuge, Straßen und Verkehr im Leben vom Apfelbäckchen nicht geht, haben wir auch eine Überraschung für das Apfelbäckchen ausgesucht. 

Unterwäsche mit dem megasüßen Muster "Big City"! 


Das kam natürlich so gut an, dass das Apfelbäckchen sich in diesem Unterwäsche-Set gerne selbst in einen Spielzeugteppich verwandelt und seine Autos ein paar Runden auf sich drehen lässt. 




Noch cooler ist es natürlich, wenn wir das übernehmen, sich das Apfelbäckchen auf den Rücken dreht und wir Mädels die Autos über die Straßen der "Stadtidylle" schieben. Das kitzelt nämlich.



Schaut doch mal gerne bei Jättefint vorbei. Dort findet Ihr die wunderschöne neue Maxomorra Kollektion und dürft euch von ihr verzaubern lassen. 
Und wenn Ihr Lust habt, dann macht gerne auch bei unserer Verlosung mit. Diese werdet Ihr heute Abend auf unserer Facebook-Seite finden. Bleibt also neugierig und gespannt. 

Coming soon!.... 



Eure 


Kommentare

Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).
DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen von uns und Google und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden