Für den Kindergartenalltag gemacht - die neuen KIGA-Modelle von POLOLO

2019-05-19
Hallo Ihr Lieben, 

im Kindergarten, klettern, tanzen, toben und Spaß haben - das ist sicherlich für alle Kinder das Größte. Klar: das würde bestimmt mehr Spaß machen, wenn man auf Socken oder barfuß unterwegs sein dürfte. Aber das in den Kindereinrichtungen meistens ja nicht möglich. 
Seit Beginn seiner Kindergartenzeit trägt das Apfelbäckchen deshalb auch die weichen Kindergarten-Hausschuhe von POLOLO. 

 

Die richtigen Hausschuhe für den Kindergarten, bzw. Kinderkrippe sind uns genauso wichtig, wie die Hausschuhe zu Hause. Denn tatsächlich trägt das Apfelbäckchen hier die längste Zeit des Tages überhaupt Hausschuhe oder Schuhe.
Enge und zu starre Kindergarten-Hausschuhe kamen von Anfang an nie in Frage, obwohl wir im Kindergarten durchaus darauf hingewiesen worden waren, lieber feste Hausschuhe mitzuschicken, was wir aber nicht wirklich toll fanden. 

Wir sind natürlich bei unseren beliebten Softschuhen von POLOLO geblieben und haben uns insbesondere für den Kindergarten für die Kindergarten-Modelle entschieden. Diese konnten schlussendlich auch die Erzieher überzeugen. 

Die Modelle dieser Softschuh-Reihe sind natürlich genauso so weich, wie die normalen Softschuhe, haben aber ein paar Besonderheiten, die speziell an die Bedürfnisse und Beanspruchungen in den Kindereinrichtungen angepasst wurden. 


Und weil auch die Entwicklung bei POLOLO nie aufhört, wurden die beliebten KIGA Modelle sogar nochmals verbessert und sind derzeit in vier lustigen Modellen erhältlich. 


Das Apfelbäckchen hat sich das Modell "Dino"ausgesucht. welches aus weichem, unbeschichtetem, natürlichem und pflanzlich gegerbten Nappaleder hergestellt wurde, dass sich ganz weich um den Fuß legt.



Anders als bei den vorherigen KIGA-Modellen, wurde jetzt die Beschaffenheit der Sohle verändert. 
Sie besteht nunmehr durchgängig aus Wollfilz mit kompletter TPR-Beschichtung mit witziger Prägung. 
Die Wollschicht sorgt für ein gesundes Fußklima, lässt den Fuß atmen und verhindert die Schweißbildung oder sorgt auch dafür, dass der zarte Fuß nicht friert. 
Das TPR-Material ( ein thermoplastischer und recyclefähiger Gummi) ist zudem super rutschfest und wasserabweisend, was für den Kindergartenalltag ja ganz besonders wichtig ist. 



Die feste und dicke Wollschicht an der Sohle ist außerdem die perfekte Dämpfung für die kleinen Dinge, die hier und da im Weg liegen. Rauftreten auf LEGO, Autos und Co. tut also gar nicht weh am Fuß.


Dennoch ist die Sohle, wie auch der gesamte Schuh, sehr flexibel und macht jegliche Aktivität, wie eine zweite Haut mit.



Man merkt es kaum, dass man nicht barfuß unterwegs ist. Im Schuh selbst können die Kinder aber  gerne auch barfuß und ohne Socken bleiben. 
Da die Schuhe bei POLOLO unbedenklich und nach allerhöchsten, ökologischen Standards aus Naturleder gefertigt werden, darf man die Sorgen um Chrom und giftige Stoffe, die auf die Haut übergehen können, gerne zur Seite schieben. 


Doch was den Kindergarten-Hausschuh noch besonderer, als besonders macht, ist DAS!!! Highlight, welches im wahrsten Sinne des Wortes ein echtes Highlight und Hingucker zugleich ist. 


Knipst man das Licht aus, erleuchten nämlich die Dino-Zähne, -Augen und -Krallen!
WOW!!!



So coole Details begeistern natürlich und müssen schnellstens im Kindergarten vor den Freunden präsentiert werden.
Ihr glaubt gar nicht, wie schnell ich genötigt wurde, die Hausschuhe endlich zu fotografieren, um sie schnellstens mit in den Kindergarten zu schicken.



Das sieht schon echt witzig aus, wenn so ein kleiner Dino im Schummerlicht über den Flur tapst.



Das Apfelbäckchen ist also wieder sichtlich begeistert und fühlt sich "dinowohl" in seinen KIGA Hausschuhen. 
Es gibt auch noch weitere, lustige neue KIGA-Modelle,die natürlich auch so cool, wie die Dinos im Dunkeln leuchten. 


Wie findet Ihr die neuen Modelle? 
Habt Ihr lieber feste Hausschuhe oder weiche Hausschuhe im Kindergarten? Lasst es uns gerne wissen! 


Einen wundervollen Tag wünschen wir Euch! 

Eure 


Keine Kommentare

Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).
DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen von uns und Google und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden