Altes Holz veredeln und schützen mit Remmers Eco Arbeitsplatten-Öl

2020-12-28

 Werbung 

Hallo Ihr Lieben, 

wer uns schon länger liest, weiß ja bestimmt, dass wir viele Dinge gerne selbst machen und viele Sachen erst einmal unter die Lupe nehmen, ob sie nicht doch zu retten sind, bevor wir die entsorgen. 

So ging es uns zum Beispiel mit einem Küchenrollwagen, der schon über 10 Jahre bei uns ist und nach dieser Zeit ziemlich lädiert aussah. Wir hatten ihn damals bei IKEA gekauft. Er war aus unbehandeltem Holz und ab und an haben wir ihm eine kleine Kur aus Leinöl gegönnt. Doch auch dieses Balsam hatte irgendwann nicht mehr die gewünschte Wirkung. Und fast schon wollten wir uns von unserem kleinen Arbeitsplatz trennen.

Ansehnlich war er ja nun wirklich nicht mehr. Schließlich passiert hier die meiste Küchenarbeit und auch wenn ich etwas bastele, erledige ich das hier auf dem kleinen Tisch. Die Spuren sind unverkennbar. 


Doch neu lackieren kam für uns nicht in Betracht. Wir mögen es lieber natürlich und gerade in der Küche möchten wir nicht unbedingt mit schädlichen Lacken arbeiten.  


Vor einigen Wochen sind wir auf die Firma Remmers und das wunderbare ECO Arbeitsplatten-Öl  aufmerksam geworden . 

Remmers ist ein deutsches Familienunternehmen, das sich auf Holzfarben und Lacke spezialisiert hat. Besonders nachhaltige Farben, Lacke und Öle stehen seit einiger Zeit in der ECO -Linie der Firma ganz im Vordergrund 
Diese Eco-Linie wird zu 90% aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, ist  zudem auch vegan und lebensmittelecht. Das Metallgebinde ist recyclingfähig.

Die einfache Handhabung und vor Allem auch der angenehme Geruch 
haben eine wahre Euphorie ausgelöst, nach diesem Projekt auch noch viele weitere in Angriff zu nehmen. 


Bevor das Öl überhaupt auf die Holzfläche aufgetragen werden kann, sollte das Holz etwas abgeschliffen werden. 
Auf unserem Küchentischchen sind natürlich nicht alle Einschnitte ganz weggegangen. Aber die Verfärbungen und Flecken sind dabei ganz gut entfernt worden. 

Das Arbeitsplatten-Öl muss vor dem Gebrauch gut durchgeschüttelt werden. Nach dem Öffnen der Dose sollte es auch noch einmal gut durchgerührt werden, sodass alles einheitlich verrührt ist. 


Anschließend haben wir das Arbeitsplatten-Öl auf alle Holzflächen mit einem Pinsel aufgetragen. Etwa 20 bis 30 Minuten sollte nun das Öl einziehen. 


Danach kann das überschüssige Öl mit einem Tuch abgewischt werden. 


Dieser Vorgang wird noch einmal wiederholt. Also noch einmal auftragen, einwirken lassen und überschüssiges Öl mit dem Tuch abnehmen. 


Mit dem Ergebnis sind wir absolut zufrieden. Vielleicht schleifen wir beim nächsten Mal noch ein bisschen mehr herunter. Aber die schöne Oberfläche fühlt sich mega gut an. 


Daraufhin durfte auch gleich noch ein Schneidebrett unter "den Pinsel". 
Wie gesagt, das Arbeitsplatten-Öl macht wirklich Lust, sämtliche Holzflächen damit zu bearbeiten. 
Das Öl dringt tief ins Holz ein & betont die natürliche Struktur. Es ist sehr langlebig, schmutzabweisend und auch strapazierfähig gegen die meisten Flecke, wie Wasser, Cola, Bier, Tee, Kaffee, Wein & Reinigungsmittel.
Zu Beachten ist aber dennoch, dass die verwendeten Pinsel und Lappen nicht irgendwo entsorgt werden, sondern in einem Eimer mit Wasser ausgepült werden. Hartwachsöle könnten sich nämlich auf Lappen oder ähnlichem entzünden. 


Welche Projekte stehen bei Euch in diesem Jahr an? 
Vielleicht habt Ihr ja auch Lust auf eine neue Holz-Oberflächenbehandlung? Dann haben wir für Euch genau das Richtige : 




Teilnahmebedingungen: 

* Hinterlasst uns einen lieben Kommentar, entweder hier unter diesem Beitrag auf dem Blog und/oder unter dem dazugehörigen Gewinnspiel/ Beitrag auf Facebook und verratet uns doch gerne Eure Projekte, die Ihr mit dem Arbeitsplatten-Öl vorhättet. 


* Seid natürlich Fan unserer Facebook-Seite von APFELBÄCKCHEN oder Follower bei twitterInstagram oder Pinterest ( teilt uns bitte dann im Kommentar Euren Namen mit, unter dem Ihr folgt )


* Ladet gerne so viele Freunde zu dieser Verlosung (markieren) ein, wie Ihr möchtet. 

* Dieses Gewinnspiel beginnt jetzt und endet am Montag, d. 04.01.2021 um 22.00 Uhr

* Die Gewinner werden umgehend nach Beendigung des Gewinnspiels per Nachricht/ E-Mail kontaktiert.

* Gewinne werden nicht in bar ausgezahlt, der Umtausch der Gewinne und der Rechtsweg sind selbstverständlich ausgeschlossen.

* Gewinne dürfen nicht getauscht oder übertragen werden.


Viel Spaß beim Mitmachen! 

Eure 


#diy #selbermachen #eco #ökologisch
Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos findet Ihr hier: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Kommentare

  1. Ich würde unseren alten Tisch zu neuem Glanz verhelfen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe apfelbäckchen
    Ich würde mich riesig uber das Öl freuen da ich gerade ein bisschen das Holzarbeiten endtdeckt habe und hier gerne natürliche Behandlung hätte. Ich habe z.b eine Vogelfutterstation mit Weinflasche gebaut oder ein Scheidbrett wo lebensmittelechheit ja wichtig ist!
    Ich drücke die Daumen und wünsche euch einen guten Rutsch

    AntwortenLöschen
  3. Super, genau das könnte ich prima für meine alten Echtholzschränke gebrauchen, die überall verteilt im Haus stehen.Von der Sonne sind sie etwas in Mitleidenschaft genommen und könnten etwas Pflege gebrauchen. Liebe Grüße, Jeannette Mikamila (Auch unter diesem Namen auf Facebook

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich toll an - ich arbeite gerne mit Holz und möchte noch Einiges ausprobieren - so auch ein Holzschild aus Naturholz zur Deko. Dafür würde ich das Arbeitsplattenöl verwenden - das hat bestimmt einen tollen Effekt.
    Christine
    christineATgeotolf.de

    AntwortenLöschen
  5. Das Tischchen sieht gut aus! Ich würde unseren Esstisch damit behandeln, das würde ihm nicht schaden. Und die dazugehörige Sitzbank. Habt einen guten Beschluss

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt ja super. Ich freue mich immer über so tolle Produkte, die dann noch nachhaltig sind. Dazu liebe ich Holz und arbeite gern alte Möbel wieder auf. Unsere Küche und in den Bädern sollen auch Natur Arbeitsplatten verbaut werden dafür wäre das Öl perfekt 🥰Dankeschön und kommt gesund ins neue Jahr. Jessica Liedtke bei insta.

    AntwortenLöschen
  7. Hi!
    Ich würde einige Geschenke in Angriff nehmen. Türschilder z.b für das Badezimmer. Eine Seite frei und andere Seite besetzt. Ein Bettchen ist eine klasse Idee! Vlg Tine
    Sahnebomber at yahoo punkt de

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab auch so ein schönes Brett, das würde ich damit erstmal bearbeiten.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr

    AntwortenLöschen
  9. Das wäre ja toll für unseren 3 Meter langen Schlafzimmerschrank mit Schiebetüren, noch sind diese unbehandelt und hätten eine Verschönerung nötig.

    AntwortenLöschen

Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).
DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen von uns und Google und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden