Großer Sommer-Spaß, neue Sommer Must Haves & XXL- Haul bei MIFUS

2018-06-08
Werbung

Hallo Ihr Lieben, 

wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, gab es in diesem Jahr die eine oder andere Veränderung in unserem Garten. Für einige Spielsachen ist das Apfelbäckchen schon zu groß geworden, ein paar Sachen waren defekt und da es in unserer Familie ja auch Nachwuchs gibt, der sich ebenfalls an den Spielgeräten und Fahrzeugen erfreuen soll, durfte unsere Gestaltung dementsprechend größer ausfallen, als wir noch vor ein paar Jahren gedacht hätten. 
Alles was uns noch zum kleinen großen Kinderglück fehlte, haben wir bei komplett bei MIFUS gefunden. Diesen tollen Onlineshop mögen wir besonders gerne, weil es (fast) alles gibt, was ein Kinderherz begehrt - alles unter einem Dach, bzw. in einem Onlineshop. 



An erster Stelle auf unserer Liste stand aber noch eine Alternative zu unserem Kinderwagen und dem Buggy. Mit fast 4 Jahren ist das Apfelbäckchen für diese beiden Transportmöglichkeiten schon zu groß geworden und wir haben lange überlegt, ob wir uns überhaupt für ein weiteres Transportmittel entscheiden sollen. Während unseres Kurzurlaubs im Harz entschieden wir uns dann aber einstimmig, dass wir unbedingt noch einen Wagen benötigen. 
Auf jeden Fall sollte er schnell einsatzfähig sein und auch im Kofferraum nicht all zu viel Platz einnehmen. 


Wir haben bei MIFUS den tollen Falt-Bollerwagen von Cross Rover entdeckt und sofort stand fest, dass es genau der richtige Wagen für unsere Bedürfnisse ist.


Ins Auge stechen bei diesem Gefährt als Allerstes die großen Räder, die aus aus PU-Material sind und eine stolze Breite von 10 cm haben. Damit ist der Bollerwagen absolut geländetauglich.
Er ist zudem auch sehr flach zusammenzufalten und kann mit einer Schutzhülle versehen auch platzsparend weggestellt werden.




Der Zusammenbau ist selbsterklärend, kinderleicht und in Sekunden geschehen.
Dann heißt es auch schon Platz nehmen, die Natur genießen und die Erwachsenen die Arbeit machen lassen.  Mit einem Fassungsvermögen von 91 Litern haben im Bollerwagen sogar mehrere ausflugslustige Kids bis zu einem Gesamtgewicht von 50 kg Platz. Praktischerweise können auch die Großen ihre Taschen und Jacken ablegen und die Fracht ganz unbeschwert hinterherziehen.




Für kleinere Mitnehmsel gibt es an der Front zwei Taschen, in welche Trinkflaschen, Taschentücher Schirm & Co. aufbewahrt werden können. Sollte es einmal doch eine Kleckerei geben, dann lässt sich der feste Nylonbezug durch Abknöpfen leicht entfernen und auch reinigen.




Vorne an den Rädern gibt es an jeder Seite Feststellbremsen, die rasch mit dem Fuß betätigt werden können.


Und wie sieht es mit der Geländetauglichkeit aus? 

Die breiten Räder machen Ausflüge auf unwegsamen Gelände wirklich zur Spazierfahrt. Größere Ruckeleien und Stöße werden von ihnen ganz gut abgefangen. Wir hatten lediglich ein Problem beim Verlassen eines höheren Gehweges, was aber eindeutig an einem Denkfehler unsererseits bei der Steuerung lag.
Wie bei einem Kindewagen wollten wir diesen parallel auf die Straße verlassen. Wir hatten nicht an die bewegliche Vorderachse gedacht und der Wagen kam etwas ins Kippen.
Dieser Anfängerfehler ist uns auch nur ein einziges Mal passiert. Von da an wurde der Wagen natürlich im 90° Winkel von der Gehwegkante gezogen.


Den Wagen möchten wir die nächsten Jahre nicht mehr missen. Für Ausflüge, Zoobesuche und auch für Einkäufe im Supermarkt innerhalb der Stadt ist er ein praktischer Begleiter und erspart an vielen Tagen auch das Auto. Also sehr umweltfreundlich! 


Und weil wir, wie schon erwähnt, alles bei MIFUS gefunden haben, was wir für den Garten gesucht hatten, durfte auch dieser Holzpicknicktisch von PINOLINO in den Garten ziehen.
Schon die beiden Großen hatten diesen Klassiker heiß geliebt und zum Spielen, Sandkuchen backen und Essen ist so eine Tischgruppe  ohnehin unwahrscheinlich praktisch.



Da wir von der Qualität von Pinolino immer schon überzeugt waren und sind, sollte es auch genau dieser Picknicktisch sein. Er ist aus unbehandeltem und qualitativ sehr hochwertigem und sauber verarbeitetem Nadelholz gefertigt. 
Er wurde aber zum Spielen von uns vorher noch mit einem Öl behandelt. Deshalb sieht er auch ein bisschen dunkler aus, als er nach Hause geliefert wird. 


Er ist für Kinder zwischen 2 und etwa 7 Jahren bestens geeignet und auch stabil genug. Ich kann mich daran erinnern, dass unser altes Modell nicht ganz stabil gebaut war und es kaum möglich war, als Erwachsener auch mal darauf Platz zu nehmen.


Inzwischen darf der Picknick jeden Gertentag seine bunten Überraschungen erleben. 
Sand, Matsch, Wasser, Spielsachen und Autos - alles hat er schon gesehen.  Für das Apfelbäckche und seine Freunde ist zum Highlight geworden. Denn ohne ihn würde das Spielen im Sandkasten und an der Matschküche nur halb so viel Spaß machen. 

Einen neuen Sandeimer mit Förmchen gab es auch gleich noch dazu. Nicht, dass wir schon genug Förmchen hätten. Aber das Set mit Eimer, Eis- und Cupcakeförmchen ist beim Apfelbäckchen so sehr beliebt, dass wir es auch im Garten noch ein weiteres Mal haben mussten. 




Das Gleiche Set wohnt nämlich schon auf unserem Balkon zu Hause, wo sein kleiner Sandkasten mit Kinetik-Sand steht. Wir mussten die Eis- und Cupcake-Förmchen ständig einpacken und mit in den Garten und anschließend auch wieder mit nach Hause nehmen.
Dieses tolle Sandspiel-Set ist also ein absoluter Liebling im Sandkasten. Die Teile sind sehr hochwertig und robust und werden unseren Kindern und deren Freunde noch viele Jahre großen Spaß beim Kuchenbacken und Eis servieren bescheren. 


Und wenn mal nicht gebacken wird, werden uns die Lieblingsautos zur Schau gestellt.  Autos zu präsentieren, ist seit jeher eine Leidenschaft von ihm und es gibt keinen Tisch, auf dem noch nicht alle Autos schon aufgereiht und durchgezählt wurden. 




Neben Autos und Kuchen-Matscherei gibt es aber auch noch einen, weiteren Anziehungspunkt, den wahrscheinlich jedes Kind hat: WASSER!


Es ist nur immer eine Frage der Zeit, bis das Kind vollständig nass ist, wenn eine große oder kleine Badequelle in der Nähe ist. 
Unsere Badequelle musste auch erneuert werden und wir entschieden uns für einen vom Umfang etwas größeren Kinderpool. 
Wenn Ihr Euch jetzt fragt, wo denn unsere Pools vom letzten Jahr geblieben seien, dann müssen euch die traurige Nachricht überbringen, dass keiner der beiden aufblasbaren Pools überlebt hat. Wenn neben den Kindern auch Hunde mit im Garten spielen, ist es nicht auszuschließen, dass durch einen Biss die eine oder andere Luftkammer kaputtgeht. 
Deshalb suchten wir ein Modell, was keine Luftkammern besitzt, aber auch mehr Volumen bietet. 


Das tolle Snap-Set Planschbecken - Coral Reef  sollte für uns die Lösung bringen.
Der Durchmesser von 244 cm , die Füllhöhe von 44 cm und einer Füllmenge von 2089 Liter sind für den günstigen Preis von unter 20 Euro unschlagbar und in Anbetracht der ständigen Neuanschafungen in den letzten Jahren auch die umweltfreundliche Variante.


Das Planschbecken kann einfach aufgestellt werden und befüllt werden. Durch das Auffüleen, stabilisieren sich die Seitenwände und werden zu einer festen Wand. 



Außerdem finden wir auch das Motiv des Beckens wunderschön gestaltet.
Und könnt Ihr sehen, was im Becken auch noch Platz gefunden hat?


Die kleine Rutsche, die bis vor einem Jahr noch am Sandkasten zum Einsatz kam, darf ab nun zur lustigen Wasserrutsche werden.
Ihr könnt Euch sicherlich denken, wie viel Freude das macht.





Rauskommen? - Fehlanzeige!
Mit diesem Planschbecken haben wir eine echten Glücksgriff gemacht. Größe, Höhe und Stabilität und vor allem der Preis sind unschlagbar und das für allergrößten Badespaß!


Vorerst sind sind wir also komplett ausgestattet im Garten. Das Apfelbäckchen ist überglücklich mit all seinen neuen Spielmöglichkeiten und möchte den Garten am Liebsten gar nicht mehr verlassen.

Fehlen Euch auch noch ein paar schöne Dinge zum Spielen im Garten? Schaut unbedingt mal bei MIFUS vorbei. Die große Auswahl an Ideen lässt wirklich keine Wünsche mehr offen!

Habt einen wundervollen Tag!



1 Kommentar

  1. Wow, absolut begeistert, vor allem der Pool, sagenhafte 20€,das ist perfekt für den Badespass im Garten, muss ich haben ...
    Und der Bollerwagen, an dem Punkt bin ich auch gerade, Joshi, 3,5 Jahre alt, für Kinderwagen und Buggy zu groß, um bei weiteren Spaziergängen und Ausflügen zu laufen zu klein, wir nehmen oft sein Dreirad mit, aber es gibt immer wieder Ausflüge, bei denen er müde wird, da muss auch noch etwas anderes her, eine gute Alternative, und der ist perfekt, klein für den Kofferraum, schnell aufgebaut, kind rein und alles andere hat auch noch Platz... Wow...

    AntwortenLöschen

Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).
DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen von uns und Google und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden