Ein Spiele- Klassiker perfekt für die Reise - Das BRIO Labyrinth zum Mitnehmen

2018-06-23
Werbung

Hallo Ihr Lieben, 

kaum ein anderes Spielzeug hat es in den vergangenen Jahrzehnten, sich in Riege der beliebtesten Spielzeuge zu reihen, wie das legendäre Labyrinth-Spiel von BRIO.  
Als das schwedische Familienunternehmen im Jahr 1946 sein erstes Labyrinth-Spiel vorstellte, begann auch seine große Erfolgsgeschichte. 
Und mal ganz ehrlich - wer kennt den legendären Holzkasten nicht auch selbst noch aus seiner Kindheit? 



Welch ein Spaß es doch macht, die Knöpfe an der beweglichen Holzplatte zu drehen und die schwere Kugel vorsichtig durch die Gänge des Labyrinths zu manövrieren ohne sie eines der vielen Löcher plumpsen zu lassen?  
Damit es auch den Kleinen nicht langweilig wird und sie ebenfalls schon am Kugelspaß Teil haben dürfen, gibt es von BRIO nun einen kleinen Bruder - nämlich eine Mitnehm-Variante des großen Klassikers.



Wir haben wirklich uns riesig gefreut, als wir das Mitnehm-Labyrinth als BRIO-Neuheit dieses Jahres auf der Spielwarenmesse entdeckt haben.
Beschäftigungsspiele, deren Teile nicht verloren gehen können, stehen ohnehin schon, besonders für lange Autofahrten, ganz hoch bei uns im Kurs.
Mit denen sind unsere Autofahrten einfach immer viel angenehmer und total entspannt. Deshalb freuen wir uns ja auch ganz besonders über diesen tollen Zuwachs im BRIO-Sortiment.


Das Mitnehm-Labyrinth ist natürlich etwas anders, als sein großer Bruder. Es ist ein in sich abgeschlossenes Gehäuse und kann von zwei Seiten in zwei unterschiedlich angeordneten Labyrinthen bespielt werden.


Alleine das schicke Design und das handliche Format fallen sofort auf. Die abgerundeten Kanten und die massiven Holzgriffe an den Seiten machen dieses Spiel zu einem echten Hingucker.



Aber natürlich sind Geschicklichkeit, Feinmotorik und Geduld auch bei dieser Labyrinth-Variante gefordert. Durch das Kippen des Spiels lässt sich die Kugel durch die Gänge bewegen. Fällt sie durch eines der beiden Löcher, kann einfach auf der anderen Seite weiter gespielt werden. Ihr könnt Euch nun also vorstellen, warum der Spielspaß in dieser Dauerschleife niemals enden möchte.


Empfohlen wird das Mitnehm-Labyrinth für Kinder ab etwa 3 Jahre. Wir finden, dass es auch vorher seinen Reiz hat und gut und gerne auch den jüngeren Kindern in die Hand gegeben werden kann, da es absolut sicher und ohne jegliche Kleinteile hergestellt wurde.


Das Apfelbäckchen spielt damit gefühlte Ewigkeiten und ist dabei hochkonzentriert.
Alleine das Erkennen, was die eigenen Bewegungen der Hände auf die Kugel bewirken können und  das dadurch selbständige Erlernen der Koordination, welchen Weg die Kugel gehen muss, um nicht durch eines der Löcher zu fallen, ist ein wichtiger Schritt in der motorischen Entwicklung.
Das Mitnehm-Labyrinth ist ein wirklich tolles Spielzeug für unterwegs und auch Zuhause, dass wir Euch gerne im wahrsten Sinne des Wortes mit auf den Weg geben können.


Unsere nächste Reise steht schon in den Startlöchern und wir sind bestens darauf vorbereitet! 


Habt einen tollen Tag! 

Eure


Keine Kommentare

Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).
DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen von uns und Google und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden