Das Abenteuer kann beginnen: Klettern, Toben & Natur erleben - Unser neues Kletter-Spielhaus

2018-05-14
*Werbung durch PR-Sample

Hallo Ihr Lieben, 

unser Kinderparadies im Garten wächst auch in diesem Jahr immer weiter! Denn in der Zwischenzeit hat sich unsere Familie noch ein wenig vergrößert, wodurch es uns allen noch viel mehr Freude macht, einen Ort für unsere kleinen Weltentdecker zu schaffen, an denen sie sich noch viele Jahre wohlfühlen und sich ganz frei und ausgelassen bewegen und austoben können. 
Die schönsten Abenteuer lassen sich nämlich noch immer zu Hause erleben. Kaum etwas bleibt so intensiv und genau in Köpfen von uns Menschen zurück, wie die Erlebnisse und Eindrücke, die wir in unserer nähsten Umgebung empfunden haben. Wusstet Ihr das? 
In den Erinnerungen bleiben zwar Zoo- oder Freizeitparkbesuche als schöne Erlebnisse hängen - sie 
sind aber nicht so fest und detailliert verankert, wie die Kindheits-Abenteuer und Erlebnisse, die im persönlichen Umfeld geschehen. 

Das aber nur mal nebenbei.
Im Frühjahr haben wir uns also auf die Suche gemacht und nach einem passenden Spielgerät gesucht, dass unsere bisherige Rutsche und das durch den letzten Herbststurm lädierte Spielhaus ersetzen kann. 
Auf jeden Fall sollte es aus solidem und natürlichem Material bestehen und auch keine Schaukel inklusive haben, da unsere Schaukel ja eigens vom Opa schon für uns als Kinder gebaut wurde und nach wie vor seine treuen Dienste tut. 

Selbstverständlich sind wir auch fündig geworden und haben den kleinen großen Kindertraum- ein Erlebnis-Naturkletterhaus* der Freizeitmarke Plum in  unserem Lieblings-Onlineshop Biokinder entdeckt. 


BioKinder - das gesunde Kinderzimmer werden inzwischen bestimmt schon einige von euch kennen - das ist der wunderschöne Onlineshop für verantwortungsbewusste und nachhaltig hergestellte Bio-Kindermöbel aus Massivholz, welche konsequent, fair und nachhaltig hergestellt werden.
Aber natürlich ist das längst nicht alles, was Ihr bei Biokinder entdecken könnt. Auch wunderschönes, liebevoll durchdachtes Spielzeug- selbstverständlich auch aus nachhaltiger Herstellung - für drinnen und draußen, nützliche Dinge für den Familienalltag, Bastelsachen für kreative Kinder und vieles, vieles mehr findet sich im großen und liebevoll ausgesuchten Angebot, was Kinderherzen definitiv höher schlagen lässt und ein gutes Gewissen bei uns Erwachsenen hinterlässt. 


Ihr könnt euch sicherlich denken, wie riesengroß die Freude beim Apfelbäckchen war, als es seinen neuen "Abenteuer-Kletter-Turm" im Garten entdeckte.

Mit einer guten Stunde Aufbauzeit hatte es unser Opa schon ganz alleine aufgebaut und überraschte uns alle, als wir (eigentlich zum Helfen) in den Garten kamen.


Durch die relativ niedrige Podesthöhe von etwa 90 cm ist auch das Stellen eines Fundaments nicht notwendig. Allerdings sollte man schon darauf achten, dass der Untergrund für das Gerüst eben ist.
Empfohlen wird dennoch, die mitgelieferten Bodenanker zur Sicherheit einzubetonieren.



Dieses atemberaubend schöne und massive Schmuckstück aus hochwertigem und zertifiziertem Naturholz ist in sechseckiger Form gehalten und kann somit rundherum bespielt werden. 
An jeder Seite, sowie oben und unten - also auf zwei Ebenen - gibt es Neues zu entdecken und zu erleben. 
Die Höhe der Plattform beträgt ca. 75 cm, der Durchmesser ca. 100 cm und ist am Besten für Kinder ab einem Alter von 3 Jahren geeignet. 


Hier oben auf dem Podest ist das Apfelbäckchen übrigens am Häufigsten anzutreffen. Keine Frage - wo kann man sich sonst so groß und überlegen fühlen? Außerdem hat man von hier oben die beste Sicht und natürlich den Zugang zum ersten großen Highlight des Kletterturms. 


Ein toller Zugeimer an einer Seilwinde und festem Strick lässt Wasser, Matsch (oder auch die Lieblings-Autos ) von unten nach oben und umgekehrt transportieren. 





Dass das einen riesigen Spielspaß bringt, könnt Ihr Euch sicherlich denken. Der stabile Eimer ist selbstverständlich im Lieferumfang enthalten.





Vom Podest wieder hinunter geht es auf der langen Rutsche, die zum Vergnügen der Kids einen herrlich gewölbten Bogen hat und jede Abwärtspartie zusätzlich mit einer Extra-Portion Spaß belohnt. 



Und wenn man selbst beim Rutschen so schon viel Freude hat, dann dürfen auch die kleinen Flitzer zum Zuge kommen und den "heißen" Parcours absolvieren. Eimerweise wurden die Autos immer und immer wieder nach oben auf das Podest befördert und zum Rutschen-Cup an den Start gelassen.



Aber auch das wunderschöne Windspiel aus Bambus hat seinen Reiz. Bei leichtem Wind erzeugt es harmonische Klänge und wenn er einmal ausbleibt, dann hilft auch mal das Apfelbäckchen etwas nach und musiziert und singt sogar dazu. 





Besonders interessant findet das Apfelbäckchen auch den tollen Pflanzkübel, den es liebevoll zusammen mit dem Opi bestückt hat. Anfangs wollten wir fertige Pflanzen einsetzen, entschieden uns aber letztendlich für Samen. Denn dann können wir das Wachstum der Pflanzen täglich von Anfang an beobachten.

 

Verblüffend, wie rasch aus den kleinen Samen kleine Pflänzchen werden.



Weil wir die tolle Rankhilfe am Kletterhaus nicht ungenutzt lassen wollen, darf in Kürze auch noch ein Kletterpflänzchen mit in den Blumentopf ziehen. das sieht bestimmt richtig toll aus. 

Foto: Biokinder

Eine tolle Idee ist auch das Bewässerungssystem, welches an die Rankhilfe angebracht werden kann. 
Somit kann ein kleiner Wasserkreislauf nachempfunden  und die Pflanzen mit Wasser versorgt werden.
Da unser kleiner Abenteurer es noch nicht so ganz genau mit Wassermengen nimmt, haben wir uns vorsichtsichtshalber auf eine Minimalversion beschränkt. Mit Trichter und Eimer wird das Wasser oben eingefüllt und bewässert unten im Blumenkasten die Pflanzen. 






Unten gibt es aber noch weitaus mehr zu entdecken. Eine stabile Plexiglasscheibe lädt zum kreativen Malen und Herumschmieren mit Fingerfarben ein. Auch diese gehören zum Lieferumfang dazu und sind in praktischen, wiederverschließbaren Stiften gefüllt. 


Mit leichtem Druck kommt die Farbe aus der Pinselspitze heraus und zaubert die herrlichsten Kunstwerke auf die Scheibe. 




Und sollte die Sicht einmal komplett zugemalt sein, kann man die Farbe einfach mit Wasser wieder abwaschen. 
Die kleine Fensterbank vor der Scheibe ist Aufbewahrungsort für die tollen Stifte oder auch für die kleinen Gartengeräte, die ebenfalls als Zubehör mit dabei sind.  Die Aufbewahrungs-Becher können auch jederzeit aus der Halterung entnommen werden. 





Wie man vom Podest wieder herunter kommt, haben wir Euch schon gezeigt. Hoch geht es entweder auf dem schrägen Kletterparcours oder über die massiven sprossen der Leiter. 



Dieser einzigartige Kletterurm begeistert einfach auf ganzer Linie. Er ist so unwahrscheinlich vielseitig bespielbar und lässt nebenbei die Natur mit allen Sinnen kreativ und aktiv erfahren.
Und obendrein sieht er auch noch so unverschämt gut aus. Nicht wahr? 


Bei der Herstellung des Kletter-Turms wurde übrigens auf die Verwendung bester Materialien geachtet. Es wurde nur hochwertiges und zertifiziertes Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet, welches eine sehr gute Widerstandsfähigkeit gegenüber Wind und Wetter besitzt. Eine ungefährliche und ungiftige Imprägnierung hat das Klettergerüst schon vom Hersteller erhalten. Trotzdem würden wir empfehlen, vor dem Winter noch eine weitere, schützende Imprägnierung aufzutragen, um noch viele Jahre Freude an diesem schönen Spielgerät zu haben. 



Müde vom Abenteuer? Nein. Das sieht nur so aus. Die Abenteuer gehen natürlich weiter.
Wir haben bei Biokinder auch noch so viele, wunderschöne Accesoires für kleine Abenteurer entdeckt, die das Spielen draußen zu diesen besagten, unvergesslichen Erlebnissen werden lässt.
Der Kindertag steht ja außerdem schon fast vor der Tür.
Da darf der eine oder andere kleine Wunsch an Draußen-Spielsachen gerne in Erfüllung gehen.

Und wenn euch der Abenteuer-Kletterturm bzw. das Kletterhaus gefällt, lasst es uns gerne wissen. Vom gleichen Hersteller und auch in dieser tollen Aufmachung findet Ihr bei Biokinder auch noch weitere, wunderhübsche Garten-Spielsachen. Schaut also unbedingt mal vorbei!


Habt einen wundervollen Tag! 

Eure 

1 Kommentar

  1. Wow, das ist echt ein toller Kleterturm! So vieles was man tun kann ausser klettern und rutschen- richtig durchdacht! Viel Spaß damit!
    Christine S.

    AntwortenLöschen

Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).
DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen von uns und Google und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden