Rezept für fluffige Hefe-Schnecken mit Quarkfüllung

2018-03-30
Hallo Ihr Lieben, 

auf Wunsch einiger lieben Leser, die mich auf Instagram nach dem Rezept der Hefe-Schnecken aus meiner Story dort gefragt haben, kommt hier nun das mega leckere Rezept für Euch. 
Ich habe habe es vor einiger Zeit in einer etwas anderen Form in einem alten Backbuch von mir gefunden und kürzlich auch in einer etwas abgewandelten Variante auch im Internet entdeckt, die mir sogar noch besser gefallen hat. Auf jeden Fall sind sie hier der Renner. Am Liebsten werden sie natürlich gleich warm vernascht. Aber sie schmecken auch noch 1 bis 2 Tage später sehr lecker. 
Die Hefetschnecken sind schnell zubereitet und die meisten Zutaten hat man dafür sogar zu Hause.


Ihr braucht: 

Für den Teig: 

500 g Mehl
75 g weiche Butter oder Margarine
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
100 g Joghurt oder Schmand
200 ml lauwarme Milch
4 - 5 EL Zucker
1/2 Würfel frische Hefe

Für die Füllung: 

250 g Magerquark 
1 Eigelb ( das Eiweiß zum Bestreichen aufheben) 
1 Pck. Vanillezucker 
50 g Puderzucker 
1 Pck. Vanille-Puddingpulver
100 g - 200 g Schokotropfen, Schokosplitz oder Rosinen

( nach Belieben Mandeln oder Puderzucker zum Bestreuen) 


Die Hefe, den Zucker und 1 EL Mehl mit dem Joghurt (o. Schmand) und der Milch gut verrühren. 5 Minuten abgedeckt stehenlassen. 
Dann die restlichen Zutaten dazugeben und einen geschmeidigen Teig verkneten. 

Den Teig ausrollen. 

Die Zutaten für die Füllung verrühren und auf dem ausgerollten Teig verstreichen. Ich habe dummerweise die Schokotropfen mit in die Masse gegeben, sodass sie sich leider schon ausgelöst und mit der Creme schnell vermischt haben.
 Es ist besser, erst die Masse aufzutragen und dann die Schokosplits oder Rosinen aufzustreuen.  Ich habe auch leider nicht die idealen Schokotropfen zu Hause gehabt - besser eignen sich wirklich die runden, dickeren  Schokotropfen. Aber dem Geschmack tut das natürlich keinen Abbruch. 


Den Teig von der Längseite aufrollen und beliebig große Stücke daruas schneiden. 

 

Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und an einem warmen Ort abgedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen. 
Mit Eiweiß bestreichen und nach Belieben mit Mandeln bestreuen. 
Bei 180°C Ober/ Unterhitze ca. 20 Minuten backen. 



 Ihr könnt die Schnecken gerne noch mit Puderzucker bestreuen oder mit Schokoglasur leicht überziehen. Ganz, wie Ihr mögt.


Viel Spaß beim Backen 

Eure 





1 Kommentar

  1. Das Rezept und vor allem die Füllung hört sich super an!

    Liebe Grüße
    Stefan

    AntwortenLöschen

Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).
DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen von uns und Google und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden