Cupcake-Osternester mit Marshmallow-Topping

2018-03-16
Hallo Ihr Lieben, 

Ihr sucht noch einer tollen und ausgefallenen Idee für die Ostertafel? 
Wir haben ein wenig mit Farben, teig und Süßigkeiten gespielt und kleine, süße Oster-Köstlichkeiten sind dabei herausgekommen.  


Entstanden sind grüne Osternester-Cupcakes, die wahlweise mit einem Marshmallow-Topping und/ oder mit einem grasgrünen Kokos-Topping gekrönt werden können. Besondere Hingucker sind aber die lustigen Gummi-, bzw. Marshmallow-Figuren ( z. B. von Trolli), die es gerade perfekt zu Ostern passen.

Zutaten für 12 Cupcakes ( oder 6 kleine Küchlein)

100 g Butter (weich)
150 g Zucker
3 Eier
1 TL Vanillextrakt
175 g Mehl
1,5 TL Backpulver
etwas Salz
50 ml Milch



Zutaten für das Marshmallow-Topping: 


4 Eiweiß
200 g Zucker
1 TL frisch gepresster Zitronensaft
45 ml Wasser (kalt)
+ Lebensmittelfarbe in grün
Gummitiere ( Osternest und Spiegeleier - z.B. von Trolli) 

Zutaten für das Kokos-Topping:
200 g Kokosraspeln
Lebensmittelfarbe in grün (etwas Wasser für Puderfarbe) 


Das Mehl und das Backpulver werden vermischt und abwechselnd mit der Milch zum Teig gegeben. Dabei mit dem Mehl beginnen und auch damit aufhören. Zuletzt wird etwas Lebensmittelfarbe unter den Teig gehoben. Wir haben Pulverfarbe benutzt, weil die Pigmente wirklich schön darin sind. Rührt alles solange weiter, bis sich alles gut vermischt hat.Den Teig auf die mit Papierförmchen ausgelegten Mulden der Muffinform verteilen. Benutzt Ihr Minikuchenförmchen, dann verteilt den Teig gleichmäßig auf die 6 Förmchen. Den Teig backt Ihr nun im vorgeheizten Backofen bei 175° Ober- und Unterhitze für 20 - 25 Minuten.

Für das Marshmallow-Topping werden die Eiweiße zusammen mit dem Zucker, dem Zitronensaft und dem Wasser in eine Metallschüssel gegeben. Dieses wird anschließend über einem Wasserbad  unter langsamen Rühren einmal auf 60°C erhitzt  bis sich der Zucker komplett aufgegelöst hat. 



Diese Masse wird dann vom Wasserbad genommen und mit dem Mixer ca. 6 bis 8  Minuten lang aufgeschlagen bis die Creme abgekühlt ist. 

Ist die Creme glänzend und bildet feste Spitzen beim Herausziehen der Rührstäbe, kann auch die Masse mit grünem Pulver eingefärbt werden. 
Die Marshmallow-Creme kann dann in einen Spritzbeutel gefüllt werden und auf die ausgekühlten Cupcakes gespritzt werden..

Die Schaum-Spiegeleier haften übrigens perfekt auf der Marshmallow-Creme. Garniert damit Eure Cupcakes nach Lust und Laune! 





Wer keine Marshmallow-Creme mag, der kann auch gerne nur grünes Ostergras aus eingefärbten Kokosraspeln verwenden oder beides kombinieren.


Die Kokosraspeln mit Lebensmittelfarbe und nach Bedarf etwas Wasser in eine Schüssel geben und einfärben. Dafür am besten Küchenhandschuhe überziehen. Zum Trocknen die Kokosraspel auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. und später wieder in eine Schüssel füllen. 
Die Kokosraspeln können über das Marshmallow-Topping gegeben werden oder auf die etwas angefeuchtete Oberfläche des Teiges gestreut werden. 


Die österlichen Gummi-Figuren können aufgelegt oder noch besser - aufgesteckt werden. 
Mit einem halben Zahnstocher gelingt das übrigens super. 





Viel Spaß beim Backen!

Eure 








Keine Kommentare

Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).
DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen von uns und Google und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden